Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung: Google-Algorithmus…

Simple lösung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Simple lösung

    Autor: mekkv2 19.08.17 - 21:20

    Ohne Wasserzeichen versehene Bilder einfach nur in niedriger Qualität und geringer Auflösung anbieten - fertig. 100-%-Ausschnitt noch mit anbieten zur Beurteilung der Qualität. Andere Bildagenturen wie z.b. getty bieten für Bestandskunden große Layoutbilder zum Download an ohne Wasserzeichen.

    Aber dazu ist das Geschäft von den kleinen Bildagenturen zu miefig.

  2. Re: Simple lösung

    Autor: MarioWario 19.08.17 - 22:08

    Deswegen auch Googles Interesse: Je weniger gute Bilder - desto geringer der Such-Profit.
    Im Grunde sollten alle kommerziellen Websiten nur Bilder in 640X480 zeigen - bis die User sich einloggen.

  3. Re: Simple lösung

    Autor: violator 20.08.17 - 11:49

    Noch simpler: Einfach Wasserzeichen einbauen, die nicht transparent sind und dazu dünne Linien, die quer übers Bild ragen. Die kann man dann eben nicht durch Vergleiche mit anderen Bildern rausrechnen, weil man den Inhalt der Stelle bei jedem Bild komplett nachbauen müsste.

  4. Re: Simple lösung

    Autor: mekkv2 21.08.17 - 06:53

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch simpler: Einfach Wasserzeichen einbauen, die nicht transparent sind
    > und dazu dünne Linien, die quer übers Bild ragen. Die kann man dann eben
    > nicht durch Vergleiche mit anderen Bildern rausrechnen, weil man den Inhalt
    > der Stelle bei jedem Bild komplett nachbauen müsste.


    Das ist aber auch nicht schwer, Photoshop beherrscht das schon seit Jahren nahezu perfekt.

  5. Re: Simple lösung

    Autor: LH 21.08.17 - 09:41

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch simpler: Einfach Wasserzeichen einbauen, die nicht transparent sind
    > und dazu dünne Linien, die quer übers Bild ragen. Die kann man dann eben
    > nicht durch Vergleiche mit anderen Bildern rausrechnen, weil man den Inhalt
    > der Stelle bei jedem Bild komplett nachbauen müsste.

    Dafür gibt es bereits diverse Lösungen, kaum ein Bild ist so einzigartig, dass sich die fehlenden Bereiche nicht heute entweder durch die Umgebenden Pixel errechnen lassen, oder durch vergleiche mit anderen Bildern integrieren ließen.

  6. Re: Simple lösung

    Autor: the_wayne 21.08.17 - 09:56

    Das alles erinnert mich doch ganz stark an Dr. Olaf Böhme (imho ein Comedy-Geheimtipp für Leute, die fließend Sächsisch verstehen).
    Der hat mal zum Thema Kryptographie und Kryptoanalyse sinngemäß gesagt:
    "Merken Sie eigentlich was die hier mit Ihnen machen?! Sie werden aufgeteilt. Die einen sitzen da in nem Raum und versuchen, dass die Anderen es nicht rauskriegen. Die Anderen sitzen im Raum daneben und versuchen es doch raus zu bekommen. Und wenn sie es geschafft haben, dann versuchen die einen es noch besser zu machen und die Anderen versuchen es wieder raus zu bekommen... und das geht immer so weiter. Das hört nie auf! ..."
    (Kann man auf der DVD "Gezählt - Gelebt - Gewusst" sehen)

    Im Grunde ist das mit den Wasserzeichen nix anderes.

  7. Re: Simple lösung

    Autor: snowhite 27.08.17 - 17:45

    Ich schließe mich voll und ganz dem Tipp von Violator an.

    Ich gehe es genauso an... Sowohl auf Websiten als auch auf Facebook als auch auf Flickr. Klar sind die Bilder so weniger schön, aber ich kann sie ja wenn notwendig auch ohne Wasserzeichen zukommen lassen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)
  3. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 7,99€
  3. 19,99€ - Release 19.10.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25