Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung: Google verschenkt teure…

@ Golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @ Golem

    Autor: Pjörn 25.03.16 - 13:33

    Die NiK Collection setzt zwingend eine Host-Anwendung voraus und ist nicht einfach so mit Windows nutzbar.

  2. Re: @ Golem

    Autor: ad (Golem.de) 25.03.16 - 13:41

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die NiK Collection setzt zwingend eine Host-Anwendung voraus und ist nicht
    > einfach so mit Windows nutzbar.

    Schauen Sie mal bitte hier.

    http://edknepleyphoto.com/2013/06/15/using-the-nik-collection-in-a-stand-alone-mode/

  3. Re: @ Golem

    Autor: Pjörn 25.03.16 - 13:51

    Das gehört aber dann wohl ebenfalls in den Artikel. Denn...

    https://support.google.com/nikcollection/answer/3000910?hl=de&ref_topic=3000839

    Installationsanleitung
    "3. Der Installationsassistent versucht automatisch, den geeigneten Installationsort sowie die installierten Host-Anwendungen zu bestimmen. Es wird empfohlen, die Standardoptionen im Installationsassistenten zu übernehmen. Wenn keine Host-Anwendungen gefunden wurden, schließen Sie den Installationsassistenten und starten Sie ihn erneut.

    4. Nach Abschluss der Installation ist die Software in den verfügbaren Host-Bildbearbeitungsanwendungen einsatzbereit."

    Ich habe da auch so meine Zweifel ob diese drei Jahre alten Instruktionen noch zum gewünschten Ergebnis führen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.16 13:54 durch Pjörn.

  4. Re: @ Golem

    Autor: ad (Golem.de) 25.03.16 - 14:21

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das gehört aber dann wohl ebenfalls in den Artikel.

    Ist verlinkt hoffe ich :)

  5. Re: @ Golem

    Autor: Pjörn 25.03.16 - 15:02

    Das funktioniert mit dem was Google da jetzt kostenlos bereitstellt nicht. Die Installationsdatei ist eine einzelne riesige exe und die entpackt (oder startet) ohne eine Host-Anwendung nichts. Es kommt also garnicht zu einer Installation der einzelnen Plugins.

  6. Re: @ Golem

    Autor: ad (Golem.de) 25.03.16 - 15:55

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das funktioniert mit dem was Google da jetzt kostenlos bereitstellt nicht.
    > Die Installationsdatei ist eine einzelne riesige exe und die entpackt (oder
    > startet) ohne eine Host-Anwendung nichts. Es kommt also garnicht zu einer
    > Installation der einzelnen Plugins.

    Wir haben das gerade einmal ergänzt. Dankeschön.

  7. Re: @ Golem

    Autor: Michl1303 26.03.16 - 10:40

    Also zumindest die MAC version kann man auch ohne eine der installierten Host Anwendungen installieren und auch stand-alone starten.

  8. Re: @ Golem

    Autor: Anonymer Nutzer 26.03.16 - 15:55

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das funktioniert mit dem was Google da jetzt kostenlos bereitstellt nicht.
    > Die Installationsdatei ist eine einzelne riesige exe und die entpackt (oder
    > startet) ohne eine Host-Anwendung nichts. Es kommt also garnicht zu einer
    > Installation der einzelnen Plugins.

    ??? Unsinn.

    Habe jetzt mal als Test das Package heruntergeladen - leasst sich ohne Probleme installieren. Ich habe weder Photoshop noch Lightroom auf meinem Ultrabook.
    (Capture One Pro kennt die Nik Collection nicht)

    Die Installation verlief ohne Problem UND jede Anwednung laesst sich starten.
    ABER: Es gibt keine Startmenueintraege da die Software darauf ausgelegt ist mit einer anderen Anwendung zusammenzuarbeiten - das kann Capture One Pro sein (wozu braucht man da so etwsa wie die Nik Software???) oder jeder andere Editor sein: http://www.fujix-forum.com/threads/capture-one-nik-plugins-workflow.24437/

    Na ja, und ob ich die jetzt auf meinem Ultrabook lasse weiss ich nicht... ich brauche die naemlicht nicht... (wie in einem anderen Thread geschrieben, gekauft aber kaum benutzt.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH + Co. KG, Hamburg
  4. IN-Software GmbH, Nordbayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Google: Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV
    Google
    Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV

    Der Cloud-Gamingdienst Stadia von Google soll laut inoffiziellen Informationen im kommenden Jahr auch auf Android TV landen. Das Smart-TV-System ist in einigen Mediaplayern und Fernsehern vorinstalliert.

  2. GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück
    GNU-Gründer
    Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

    Nach verstörenden Äußerungen zu einem der Opfer Jeffrey Epsteins tritt der Gründer des GNU-Projekts, Richard Stallman, von seiner Position beim MIT und dem FSF-Vorstand zurück.

  3. Fossil: Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben
    Fossil
    Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben

    Beim 40-Millionen-Dollar-Deal mit Fossil Anfang 2019 hat Google offenbar Technologie und Entwickler rund um eine hybride Smartwatch gekauft. Fraglich ist, ob Google die Technik tatsächlich für eine eigene Uhr verwenden wird - bislang macht es weniger den Anschein.


  1. 10:31

  2. 10:16

  3. 10:06

  4. 09:30

  5. 09:06

  6. 09:03

  7. 08:37

  8. 07:43