1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung: Objektiv- und…

170 Euro?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 10:07

    > Die Vollversion der Standardausgabe von DxO Optics Pro kostet 170 Euro

    Die Standardausgabe kostet 80-100€

  2. Re: 170 Euro?

    Autor: Malachi 19.01.11 - 11:23

    Stimmt ebenfalls nicht.

    Die Standardausgabe kostete 149 Euro, nachdem das 2x verlängerte Sonderangebot von 99 Euro ausgelaufen ist.
    Die Elite-Version beläuft sich auf 299 Euro, wird aber eh nur von Besitzern von Kleinbild-Kameras gebraucht.

  3. Re: 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 13:11

    Malachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt ebenfalls nicht.

    Du bist nicht in der Lage dich bei einer Preissuchmaschine zu informieren?

  4. Re: 170 Euro?

    Autor: what 19.01.11 - 13:17

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Malachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt ebenfalls nicht.
    >
    > Du bist nicht in der Lage dich bei einer Preissuchmaschine zu informieren?

    Ja irgendwelche alte Versionen vielleicht. Die aktuelle Standard kostet 170 EUR und ich kann bestätigen, dass die da den Preis angehoben haben von bisher 149. Ich selbst habe mein DxO Standard vor ein paar Monaten in ner Aktion für 99 EUR bekommen. Jetzt kostet es fast doppelt soviel.

  5. Re: 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 13:32

    Wer 170€ dafür bezahlen will kann das doch gerne tun.

    Die aktuelle Version ist die 6.0, diese kostet 70,53€ ohne Versand. Biliger hab ich es nicht gefunden. Der Rest sind Patches, da es keine 6.5.x in einer Box zu kaufen gibt.
    Selbst bei Amazon will man nur 109€.

  6. Re: 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 13:42

    what schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die aktuelle Standard kostet 170 EUR und ich kann bestätigen, dass die da
    > den Preis angehoben haben von bisher 149.

    Golem hat den Preis jetzt auf 150€ korrigiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Manager:in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
  3. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main
  4. IT-Infrastruktur-Architekt (m/w/d)
    BayCIX GmbH, Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Fairphone 4 im Test: Innen modular, außen schickes Smartphone
Fairphone 4 im Test
Innen modular, außen schickes Smartphone

Das vierte Fairphone sieht kaum aus wie ein modulares Smartphone - aber auch hier lassen sich wieder viele Bauteile leicht tauschen. Die Qualität ist so gut wie nie zuvor.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Preise und Fotos zum Fairphone 4 geleakt
  2. Smartphone Verkauf des Fairphone 3 wird eingestellt
  3. Green IT Fairphone macht wieder Gewinn

Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
  2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter