1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung: Objektiv- und…

170 Euro?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 10:07

    > Die Vollversion der Standardausgabe von DxO Optics Pro kostet 170 Euro

    Die Standardausgabe kostet 80-100€

  2. Re: 170 Euro?

    Autor: Malachi 19.01.11 - 11:23

    Stimmt ebenfalls nicht.

    Die Standardausgabe kostete 149 Euro, nachdem das 2x verlängerte Sonderangebot von 99 Euro ausgelaufen ist.
    Die Elite-Version beläuft sich auf 299 Euro, wird aber eh nur von Besitzern von Kleinbild-Kameras gebraucht.

  3. Re: 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 13:11

    Malachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt ebenfalls nicht.

    Du bist nicht in der Lage dich bei einer Preissuchmaschine zu informieren?

  4. Re: 170 Euro?

    Autor: what 19.01.11 - 13:17

    OnlineGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Malachi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt ebenfalls nicht.
    >
    > Du bist nicht in der Lage dich bei einer Preissuchmaschine zu informieren?

    Ja irgendwelche alte Versionen vielleicht. Die aktuelle Standard kostet 170 EUR und ich kann bestätigen, dass die da den Preis angehoben haben von bisher 149. Ich selbst habe mein DxO Standard vor ein paar Monaten in ner Aktion für 99 EUR bekommen. Jetzt kostet es fast doppelt soviel.

  5. Re: 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 13:32

    Wer 170€ dafür bezahlen will kann das doch gerne tun.

    Die aktuelle Version ist die 6.0, diese kostet 70,53€ ohne Versand. Biliger hab ich es nicht gefunden. Der Rest sind Patches, da es keine 6.5.x in einer Box zu kaufen gibt.
    Selbst bei Amazon will man nur 109€.

  6. Re: 170 Euro?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.01.11 - 13:42

    what schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die aktuelle Standard kostet 170 EUR und ich kann bestätigen, dass die da
    > den Preis angehoben haben von bisher 149.

    Golem hat den Preis jetzt auf 150€ korrigiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wolters Reisen GmbH, Stuhr bei Bremen
  2. Continental AG, Hannover
  3. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Kirsch Pharma GmbH, Salzgitter

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 18,99€
  3. (u. a. Need for Speed: Heat für 23,99€, Unravel Two für 9,99€, Battlefield 1 für 9,99€)
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen