1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung unmöglich: Lightroom-App…

ach bitte... das war doch klar oder..?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ach bitte... das war doch klar oder..?

    Autor: razer 27.07.16 - 09:14

    dass man die bildbearbeitung nicht mit dieser remote zumuten will, sollte doch recht klar sein. dafuer nimmt man dann eher ein ipad und streamt das bild mittels airplay rauf zum fernseher.

    als wäre das jetzt so eine tragik dass man die bilder nicht bearbeiten kann... man man man

  2. Re: ach bitte... das war doch klar oder..?

    Autor: The Insaint 27.07.16 - 09:56

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass man die bildbearbeitung nicht mit dieser remote zumuten will, sollte
    > doch recht klar sein. dafuer nimmt man dann eher ein ipad und streamt das
    > bild mittels airplay rauf zum fernseher.

    Dazu braucht es dann aber kein Lightroom, sondern ein stinknormales Dia-Show Programm.
    Lightroom ist für die Bildbearbeitung bekannt und nicht für Slideshows. Überhaupt glaube ich, daß die Module "Book", "Slideshow" und wohl genauso auch "Web" bei den meisten komplett verwaist.


    > als wäre das jetzt so eine tragik dass man die bilder nicht bearbeiten
    > kann... man man man

    Siehe oben. Und warum stotterst du beim Schreiben ... ? &/
    "Man" ... was?

  3. Re: ach bitte... das war doch klar oder..?

    Autor: Suven 27.07.16 - 10:04

    Lightroom ist genauso Bildverwaltung wie -Bearbeitung. Heißt Adobe deckt hier 50% ab.

    Aus der Wiki:
    "Adobe Photoshop Lightroom ist eine Software zur Bearbeitung und Verwaltung von Digitalfotos"

    Demnach ist die Aussage, es sei VOR ALLEM für die Bearbeitung da, quatscht.

  4. Re: ach bitte... das war doch klar oder..?

    Autor: Ashrok 27.07.16 - 10:21

    Nicht zu vergessen der Cloud-Sync! Man zieht die Bilder auf den Rechner, der läd die Bilder in die Cloud (Opt-in!) und schon kann man auf allen mobilen Geräten diese Bilder bearbeiten (mit Ausnahme jetzt Apple TV) und anschauen.
    Hier macht die App auf dem Apple TV einfach nur die Präsentation der vorher auf dem z.B. iPad bearbeiteten Bildern.
    Kein Umweg nochmals über den Rechner, Export in jpg, auf den USB Stick (oder in den Freigabe Ordner) und dann auf den Fernseher, ist doch cool.
    Kann die Kritik wirklich nicht nachvollziehen.

  5. Re: ach bitte... das war doch klar oder..?

    Autor: jsm 27.07.16 - 10:27

    Wo wird die fehlende Bearbeitungsfunktion denn kritisiert?

  6. Re: ach bitte... das war doch klar oder..?

    Autor: Ashrok 27.07.16 - 10:53

    In der Überschrift?
    Man hätte auch schreiben können "Foto-Show leicht gemacht: Lightroom-App für Apple TV erschienen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Metering GmbH, Ansbach
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (-87%) 2,50€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
  3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"