Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildbearbeitung: Vorschau auf Gimp 2.10…

Gibt es denn auch Bildschirme, die mehr als 8-Bit pro Kanal beherrschen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es denn auch Bildschirme, die mehr als 8-Bit pro Kanal beherrschen?

    Autor: Lebostein 01.12.15 - 15:39

    Ansonsten hat das ja für den Normalanwender kaum Relevanz. 8-Bit ist im Moment der Quasistandard für Grafikausgabe, wenn man mal die Profi-Anwender wie Fotografen und Druckereien außen vor lässt...

    PS: Ich weiß, dass Apple vor kurzem einen 10-Bit-Screen vorgestellt hat....
    http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iMacs-lernen-10-Bit-Farbwiedergabe-2854496.html

    Aber wenn man sonst so nach 10-Bit LCD sucht, findet man recht wenig...



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.15 15:49 durch Lebostein.

  2. Re: Gibt es denn auch Bildschirme, die mehr als 8-Bit pro Kanal beherrschen?

    Autor: Trollversteher 01.12.15 - 15:50

    Sicher gibt es die - und dazu muss man nicht mal zu sauteuren Edel-Exoten greifen - selbst Samsung hat 1,07 Mrd Farb-Displays (3x10 Bit) im Programm:

    http://www.notebooksbilliger.de/samsung+s32d850t/?nbb=pla.google_&wt_cc2=928_Hardware_188278&gclid=CO37h5f0uskCFQ26GwodxgcAxQ



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.15 15:53 durch Trollversteher.

  3. Re: Gibt es denn auch Bildschirme, die mehr als 8-Bit pro Kanal beherrschen?

    Autor: Lebostein 01.12.15 - 15:55

    Irgendwie scheint es für diese hochauflösenden Bildschirme (was die Farbe betrifft) keine eindeutige Beschreibung/Bezeichnung zu geben. Manche schreiben einfach 10-Bit, in deinem Link steht zum Beispiel: "1,07 Milliarden Farben: Mit 64 Mal mehr Farben als bei herkömmlichen Monitoren ergibt sich ein weiches und natürliches Bild". Es fällt daher sehr schwer, solche Monitore zu suchen und zu finden.... am meisten findet man noch, wenn man nach "1 Milliarde Farben" sucht



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.15 15:58 durch Lebostein.

  4. Re: Gibt es denn auch Bildschirme, die mehr als 8-Bit pro Kanal beherrschen?

    Autor: Trollversteher 01.12.15 - 16:00

    >Irgendwie scheint es für diese hochauflösenden Bildschirme (was die Farbe betrifft) keine eindeutige Beschreibung/Bezeichnung zu geben. Manche schreiben einfach 10-Bit, in deinem Link steht zum Beispiel: "1,07 Milliarden Farben: Mit 64 Mal mehr Farben als bei herkömmlichen Monitoren ergibt sich ein weiches und natürliches Bild". Es fällt daher sehr schwer, solche Monitore zu suchen und zu finden.... am meisten findet man noch, wenn man nach "1 Milliarde Farben" sucht

    Hatte auch erst Probleme, die richtigen Suchbegriffe zu finden - "Adobe RGB-Farbraum" scheint der am häufigsten verwendete Begriff zu sein - such mal nach
    'Display "Adobe RGB" ' (und schau dann zB in den "Shopping" Tab von Google).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.15 16:00 durch Trollversteher.

  5. Re: Gibt es denn auch Bildschirme, die mehr als 8-Bit pro Kanal beherrschen?

    Autor: violator 01.12.15 - 17:04

    Es geht nicht unbedingt nur um die Darstellung, sondern um die Berechnung. Ein Foto mit lauter Farbeffekten, Kontrast, Tonwertkorrektur usw. zieht die Bildinformationen total auseinander. Bei 8bit hat man da überall Kanten und Treppen. Bei 16bit nicht, aber wenn man das Ergebnis dann auf eine Ebene reduziert und auf 8bit zurückstellt, bleibt es normal sauber und sieht eben nicht so aus, als wenn man vorher schon auf 8bit gearbeitet hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,90€ (Bestpreis!)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07