Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bildersuche: Google entfernt Direktlink…

Ganz einfach, wie früher...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ganz einfach, wie früher...

    Autor: paolo_p 17.02.18 - 18:29

    Ich kann dieses Gejammer von allen möglichen Kreatiefen, deren Verbände und Vertreter nicht mehr ertragen.

    Grade Fotografen, da gab/gibts doch eine schöne alte Tradition: Sie machten Fotos am laufenden Band. Über Jahre hinweg. Die Diakästen und/oder Abzüge hosteten sie vor dem Internet in Kistlein, im Wohnzimmerschränkchen unter dem Fernseher, oder so.

    Da können sie für meinen Geschmack auch wieder hin. Da klaut sie keiner, da verbleiben sie dann für den Rest ihres Daseins und bei ihrem Ableben wandert das ganze Zeugs, inkl. dem Schränkchen auf der Mülle, ohne das sie jemals gesehen wurden.

    Die Lösung ist doch, wie immer ganz simpel.

  2. Re: Ganz einfach, wie früher...

    Autor: muhzilla 17.02.18 - 23:28

    Und da stimme ich als begeisterter Amateurfotograf mit eigenem YouTube-Kanal, vielen Veröffentlichungen und diversen Preisen absolut zu. Wer nicht teilen will, hat das Internet nicht verstanden. Die Lösung ist wie du sagst einfach: Nichts einstellen, fertig.

  3. Re: Ganz einfach, wie früher...

    Autor: aha47 18.02.18 - 23:18

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > begeisterter Amateurfotograf
    > mit eigenem YouTube-Kanal
    > vielen Veröffentlichungen
    > diversen Preisen

    Jo, wer's glaubt.

  4. Re: Ganz einfach, wie früher...

    Autor: paolo_p 19.02.18 - 09:57

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jo, wer's glaubt.

    Warum sollte man ihm das nicht glauben? Da gibts viele die es so handhaben. Im Texturbereich, bei Creative Commons-Fotoseiten usw., da gibts hervorragende Bilder für den 3D-Bereich, Bildbearbeitung, Tutorials usw. Ich machs genauso wie muhzilla ;)

    Die Fotografen können doch heutzutage froh sein. So viel Aufmerksamkeit und Dank (wenn sie in Communities teilen) wurde ihnen von 1801 bis Internet doch nie zuteil, wenn ihre Bilder in der Schatulle vermoderten.

    Möchte nicht wisssen wie viele solcher Werke in der Verbrennungsanlage der Stadtwerke ladeten. Schade um die Glasnegative, historische Aufnahmen und alles sowas, die nie jemand auf der Welt sah.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  3. SWM Services GmbH, München
  4. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 915€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

  1. Streaming: ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"
    Streaming
    ARD-Vorsitzender Wilhelm plant "europäisches Youtube"

    Statt nur mit den privaten Fernsehsendern zusammenzugehen, will der ARD-Chef die öffentlich-rechtlichen Sender Europas auf einer Streamingplattform zusammenschließen. Das Angebot soll nicht gebührenfinanziert sein. Germanys Gold wird Europeans Gold.

  2. Comcast: Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    Comcast
    Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft

    Sky gehört nun mehrheitlich dem US-Kabelnetzbetreiber Comcast. Eine Bietergruppe um Rupert Murdoch und Disney konnte sich nicht durchsetzen.

  3. Verwertungskette: Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix
    Verwertungskette
    Deutsche Kinos kämpfen gegen Netflix

    Die deutschen Arthouse-Kinos wollen eine Netflix-Produktion boykottieren. Es geht um nichts weniger als den Gewinner des Goldenen Löwen der Filmfestspiele von Venedig.


  1. 14:30

  2. 13:34

  3. 12:21

  4. 10:57

  5. 13:50

  6. 12:35

  7. 12:15

  8. 11:42