Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Hornet: US Army setzt leise 33…

Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: ccaa 01.07.19 - 16:45

    All der HightTech, all die technische Überlegenheit in den Kriegen ... und trotzdem haben die USA jeden (größeren) Krieg seit 1945 verloren.

    Denn ein Krieg ist nur zu gewinnen, wenn man die Menschen gewinnt, wenn man das Land gewinnt ... und nirgends ist das den USA gelungen.

    Mögen noch so viele Drohnen kreisen, alles nur Geldverschwendung.

  2. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: Maximpact 01.07.19 - 17:40

    Frieden in die Länder zu bringen war auch nie das Ziel der USA. Take the oil and leave!
    https://www.youtube.com/watch?v=ySdhGyqGCZk

  3. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: Emulex 01.07.19 - 17:54

    Maximpact schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frieden in die Länder zu bringen war auch nie das Ziel der USA. Take the
    > oil and leave!
    > www.youtube.com

    Irgendwie hab ich bei dem Link auf eine Doku gehofft, die diesen ewigen Vorwurf endlich mal belegt.
    Ich bitte um einen Beweis dafür, dass die USA/US-Firmen in Afghanistan oder im Irak mehr Öl-Verträge geschlossen haben als China etc.

  4. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: violator 01.07.19 - 17:55

    ccaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > All der HightTech, all die technische Überlegenheit in den Kriegen ... und
    > trotzdem haben die USA jeden (größeren) Krieg seit 1945 verloren.

    Wusste gar nicht dass die 1990 gegen den Irak verloren haben...

  5. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: Niaxa 01.07.19 - 20:15

    Das ist Quark. Einen Krieg kann man gegen einen Teil des Landes nicht gewinnen. Einen Krieg gewinnt man eben nur, indem man alles Vernichtet, bis der Gegner kapituliert. Dann besetzt man das Land über mindestens ein Jahrzehnt und lässt es auch noch dafür bezahlen. Ein Krieg ist keine Friedensmission. Die USA hat überhaupt keinen richtigen Krieg mehr geführt seit 1945. Gott sei Dank würde ich sagen. In Vietnam hätte man das bereits lernen müssen. Wurden die USA heute noch wirkliche Siegeszüge anstreben ... Prost Mahlzeit. Dann würde die Welt brennen.

  6. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: GwhE 02.07.19 - 06:57

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maximpact schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frieden in die Länder zu bringen war auch nie das Ziel der USA. Take the
    > > oil and leave!
    > > www.youtube.com
    >
    > Irgendwie hab ich bei dem Link auf eine Doku gehofft, die diesen ewigen
    > Vorwurf endlich mal belegt.
    > Ich bitte um einen Beweis dafür, dass die USA/US-Firmen in Afghanistan oder
    > im Irak mehr Öl-Verträge geschlossen haben als China etc.

    Das Öl wichtiger als Demokratie ist kann man hier nachlesen (auch wenn es hier die Engländer waren):
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Operation_Ajax
    Auch wenn der reale Einfluss wahrscheinlich sehr gering war, ist der physiologische nicht von der Hand zu weisen, bzw das Regime stützt sich auf den Hass auf die USA.

  7. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: AllDayPiano 02.07.19 - 07:35

    Wusste gar nicht, dass wir seitdem (spätestens 2001) keinen weltweiten Terror Krieg haben.

  8. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: AllDayPiano 02.07.19 - 07:38

    Richtig. Was hätte man in Afghanistan erreichen können, wenn man den Bauern einfach ihr Opium angekauft hätte (um es zu vernichten) anstatt deren Felder niederzubrennen... die Taliban hätten nie so einen Zulauf bekommen und Warlords wären machtlos gewesen.

    Aber nein... der Amerikaner mit seinem Allmachtsanspruch sieht sowas ja gar nicht ein.

  9. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: Bouncy 02.07.19 - 10:43

    ccaa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn ein Krieg ist nur zu gewinnen, wenn man die Menschen gewinnt, wenn man
    > das Land gewinnt ... und nirgends ist das den USA gelungen.
    Wow, eine Kriegsdefinition auf feinstem Stammtischniveau. In Wirklichkeit ist Krieg wohl ein klein wenig komplexer festzustellen, ob sich ein Krieg lohnt, da spielen die Region, Nachbarländer und vor allem gegnerische Großmächte, die gar nicht direkt involviert sind, eine viel größere Rolle als irgendwelche Menschen in dem Land. Die sind doch aus jeder denkbaren Sicht, von der humanitären abgesehen, völlig irrelevant...

  10. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: AllDayPiano 02.07.19 - 11:57

    Ach was. Ein Krieg gewinnt man, indem man im Volk die Gegenstimmen beseitigt oder das Volk schlussendlich überzeugt, oder das Land dermaßen planiert, dass keiner mehr da ist, wer Widerstand leistet.

    Die Frage ist nicht das Gewinnen. Das geht als Übermacht sehr einfach. Die Frage ist: Welches Konzept steht nach dem Krieg bereit.

    Im Falle des Irak/Afghanistan-Krieges der USA vom Anfang der 2000er gab es absolut kein Konzept. Der Krieg war zu ende, als den USA die Kosten unterm Hintern explodiert sind. Also ist man einfach abgezogen, hat das Land sich selbst - und damit den Taliban überlassen, die sich dann wiederrum in den komplexesten Gebilden irgendwelcher Stämme und Terrororganisationen gemündet haben, und muss seitdem weltweit mit Anschlägen leben.

    Es gibt dazu eine nette Statistik amerikanischer Interventionen im nahen Osten und der Anzahl an Terroranschlägen. Ich finde sie gerade nicht, aber die Kongruenz ist erschreckend.

  11. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: gaym0r 02.07.19 - 23:51

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Falle des Irak/Afghanistan-Krieges der USA vom Anfang der 2000er gab es
    > absolut kein Konzept. Der Krieg war zu ende, als den USA die Kosten unterm
    > Hintern explodiert sind. Also ist man einfach abgezogen, hat das Land sich
    > selbst - und damit den Taliban überlassen

    In Geschichte nicht aufgepasst?

    > Ach was. Ein Krieg gewinnt man, indem man im Volk die Gegenstimmen beseitigt oder das Volk schlussendlich überzeugt, oder das Land dermaßen planiert, dass keiner mehr da ist, wer Widerstand leistet.

    Interessant.

  12. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: gaym0r 02.07.19 - 23:54

    GwhE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Maximpact schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Frieden in die Länder zu bringen war auch nie das Ziel der USA. Take
    > the
    > > > oil and leave!
    > > > www.youtube.com
    > >
    > > Irgendwie hab ich bei dem Link auf eine Doku gehofft, die diesen ewigen
    > > Vorwurf endlich mal belegt.
    > > Ich bitte um einen Beweis dafür, dass die USA/US-Firmen in Afghanistan
    > oder
    > > im Irak mehr Öl-Verträge geschlossen haben als China etc.
    >
    > Das Öl wichtiger als Demokratie ist kann man hier nachlesen (auch wenn es
    > hier die Engländer waren):
    > de.m.wikipedia.org
    > Auch wenn der reale Einfluss wahrscheinlich sehr gering war, ist der
    > physiologische nicht von der Hand zu weisen, bzw das Regime stützt sich auf
    > den Hass auf die USA.

    Zusammenhang zum Irak? Keiner.

    Die einzigen die da jetzt Öl fördern sind Chinesen und Russen. Die Amis haben riesige Ölvorkommen auf ihrem Mutterboden, da müssen sie nicht den Irak für einnehmen.

  13. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: AllDayPiano 03.07.19 - 07:15

    > Interessant.

    Gell...

  14. Re: Egal ob Vietnam, Irak, Afghanistan: US Armee ist der Verlierer ...

    Autor: violator 03.07.19 - 13:58

    Was hat das jetzt mit dem zu tun, was der OP geschrieben hat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. ITEOS, Karlsruhe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33