1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackmagic: 4K-Videokamera mit SSD wird 1…

"nur" 32 min

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "nur" 32 min

    Autor: gs2 12.02.14 - 08:58

    hm...solch eine Bewertung ist irgendwie unangebracht, da sich die Kamera mit diesen Datenmengen sicher nicht an den Spaß-Konsumenten wendet, sondern an Profi-Filmer.

  2. Re: "nur" 32 min

    Autor: zonk 12.02.14 - 09:17

    Ja, "Nur 32 Minuten" find ich auch seltsam, sollte fuer einen einzelnen Take mehr als genug sein.

  3. Re: "nur" 32 min

    Autor: CougarAB 12.02.14 - 09:36

    32 Minuten sind völlig ausreichend.

    Wenn man sich mal das Making Off von "Der Hobbit" anschaut sieht man wie Filmemacher mit solcher Technik heute arbeiten.

    Take ist im Kasten => SSD raus, neue SSD rein. => nächste Szene/Take.

    Die Szenen werden dann hinter den Kulissen auf einen anderen Massenspeicher übertragen und die SSD wieder geleert.

  4. Re: "nur" 32 min

    Autor: Ketchupflasche 12.02.14 - 09:51

    Zumal man sicherlich auch normale HDD´s einsetzen kann, wenn man die Kamera nicht als Actioncam verwenden möchte.

  5. Re: "nur" 32 min

    Autor: Ben Stan 12.02.14 - 09:57

    Ketchupflasche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal man sicherlich auch normale HDD´s einsetzen kann, wenn man die
    > Kamera nicht als Actioncam verwenden möchte.

    Denke die sind etwas zu lahm...

  6. Re: "nur" 32 min

    Autor: denoe 12.02.14 - 10:40

    Die Blackmagic ist für wesentlich kleine Produktionen gedacht.

    Als Dokumentar- oder Naturfilmer können 32 min schonmal sehr kurz sein.

  7. Re: "nur" 32 min

    Autor: kendon 12.02.14 - 10:42

    da wär ja noch die option mit der 480gb platte...

  8. Re: "nur" 32 min

    Autor: denoe 12.02.14 - 10:45

    Je nach Anwendungsfall kann diese auch zu klein ausfallen.

    Spontan fallen mir da 4K Timelapse Videos ein. Da möchte man auch nicht mehrere Stunden warten bis die SSD voll ist.

  9. Re: "nur" 32 min

    Autor: awollenh 12.02.14 - 10:45

    Da kann man nur SSDs reinmachen, was auch gut ist.
    Preislich auf jeden Fall geil

  10. Re: "nur" 32 min

    Autor: Senf 12.02.14 - 11:08

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je nach Anwendungsfall kann diese auch zu klein ausfallen.
    >
    > Spontan fallen mir da 4K Timelapse Videos ein. Da möchte man auch nicht
    > mehrere Stunden warten bis die SSD voll ist.

    Wäre es bei Timelapse nicht sinnvoller, eine DSLR zu verwenden, mit der automatisch alle X Sekunden ein Bild ausgelöst wird? Da hat man am Ende sogar noch deutlich bessere Bildqualität.

    Gruß,
    Senf

  11. Re: "nur" 32 min

    Autor: denoe 12.02.14 - 12:29

    Senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denoe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Je nach Anwendungsfall kann diese auch zu klein ausfallen.
    > >
    > > Spontan fallen mir da 4K Timelapse Videos ein. Da möchte man auch nicht
    > > mehrere Stunden warten bis die SSD voll ist.
    >
    > Wäre es bei Timelapse nicht sinnvoller, eine DSLR zu verwenden, mit der
    > automatisch alle X Sekunden ein Bild ausgelöst wird? Da hat man am Ende
    > sogar noch deutlich bessere Bildqualität.

    Das kommt darauf an was du erreichen möchtest.

    DSLR haben schon eine eigene Bildästethik und sind auch oftmals umständlich für sowas zu nutzen. Vorallem bei dynamischer Helligkeit wird es schwierig, da man die Blende manuell an die Helligkeit und Schärfe des Bildes anpassen muss.

    Wenn ich ein Sonnenuntergang-Timelapse mit der Blackmagic filme, setze ich bei 4K die Framerate auf 10 und alles weitere macht die Kamera automatisch. Bei Einzelfotos wird das schwieriger. Das ist auch der Grund warum viele Videos flackern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  3. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  4. über duerenhoff GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (-63%) 6,99€
  3. 27,99€
  4. (-58%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden