1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackmagic Design: Pocket Cinema Camera…

die richtige Richtung

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die richtige Richtung

    Autor: goggi 18.02.21 - 09:06

    1. Ein Kamera ohne Klappdisplay ist unpraktisch: Die besseren Aufnahmewinkel sind immer unter oder oberhalb der Augenlinie. Daher spart man sich so, das rumkriechen auf dem Boden.

    2. ND Filter: Sind absolut essentiell. Der Normaluser hat keinen großen nutzen davon. Will man aber Shutterspeed entsprechend niedrig einstellen und rennt bei Tageslicht herum, ist es sehr praktisch.

    3. Sucher: Keine Ahnung ob man sowas noch braucht im Filmbereich. Meist gucken mehrere Personen auf das Bild und den Bildaufbau.

  2. Re: die richtige Richtung

    Autor: TinyBear 18.02.21 - 09:51

    Genau.

    Zu deinem letzten Punkt.
    Das sollte man vermeiden und einen verantworlichen, idR. DoP (Lichtsetzender Kameramann), haben. Erfahrungsgemäß wird der fertige Film/Video/etc. sonst so lala. Wenn man eine Person mit der gestalterischen Idee hat, dann wird der Film auch eher gut. Da sich so eine kongruente Idee durchgängig durchsetzt.

  3. Re: die richtige Richtung

    Autor: xy-maps 18.02.21 - 09:54

    Ich hätte mir statt denn zweiten Mini XLR Anschluss lieber einen R/S Anschluss oder einen zweiten USB Port gewünscht. Leider kann man so immer noch keine externe Peripherie nutzen, da kaum ein Hersteller das USB Protokoll der Blackmagic Unterstützt bzw. ein Großteil der Nutzer eine SSD an dem USB Port dran haben.

  4. Re: die richtige Richtung

    Autor: unbuntu 18.02.21 - 11:14

    Haben solche Kameras eigentlich nen vernünftigen Bildstabi oder gehen die davon aus, dass jeder mit nem fetten Gimbal oder Steadycam rumrennt?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bad Kissingen
  2. BREDEX GmbH, Braunschweig
  3. dtms GmbH, Mainz
  4. Kommunix GmbH, Unna

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Arma 3 für 17,99€, Assassin's Creed: Valhalla für 36,99€, Unreal Deal Pack für 2...
  2. (u. a. Crusader Kings 3 für 35,99€, Elite Dangerous für 5,99€, Dead Island - Definitive...
  3. 3.999€ (statt 4.699€)
  4. 74,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme