1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blackmagic-Kamera im Test: Der Liebling…

Warum

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum

    Autor: superdachs 28.10.19 - 12:47

    verpasst man der Kamera, die ja augenscheinlich dediziert zum Filmen gedacht ist, kein vernünftiges Filmkameragehäuse?

  2. Re: Warum

    Autor: StefanBD 28.10.19 - 14:57

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verpasst man der Kamera, die ja augenscheinlich dediziert zum Filmen
    > gedacht ist, kein vernünftiges Filmkameragehäuse?


    warscheinlich weil man erstmal auf dem DSLR Markt mitmachen wollte, anders kann man sich auch nicht erklären das die MFT Objektive da dran gehen.

    Teils hat sich auch das Handling so gedreht das gerade der Indibereich lieber mit DSLRs dreht da diese im Grunde Handlicher sind und man eben auch das ganze zubehör der DSLRs nutzen kann.

    Ich sag hier auch nur 1 Hand Filmen.

  3. Re: Warum

    Autor: sambache 28.10.19 - 15:05

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verpasst man der Kamera, die ja augenscheinlich dediziert zum Filmen
    > gedacht ist, kein vernünftiges Filmkameragehäuse?

    Weil es schon genug Filmkameras im Filmkameragehäuse gibt ?

  4. Re: Warum

    Autor: Whitey 28.10.19 - 15:24

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verpasst man der Kamera, die ja augenscheinlich dediziert zum Filmen
    > gedacht ist, kein vernünftiges Filmkameragehäuse?

    Es heißt btw. dezidiert. ;-)

  5. Re: Warum

    Autor: ldlx 28.10.19 - 15:43

    Wenn ich mir den Duden dazu anschaue, würde ich zu dediziert tendieren. Es wird nicht "energisch" dafür gedacht (im Sinne von Vertreten einer Meinung), sondern dem Filmen gewidmet ("widmen" und "zum [Filmen] gedacht" erscheinen mir da aber eher doppelt ausgedrückt).

    https://www.duden.de/rechtschreibung/dezidiert vs. https://www.duden.de/rechtschreibung/dedizieren

  6. Re: Warum

    Autor: rolitheone 30.10.19 - 14:01

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verpasst man der Kamera, die ja augenscheinlich dediziert zum Filmen
    > gedacht ist, kein vernünftiges Filmkameragehäuse?


    Das "Pocket" im Namen könnte ein starker Hinweis sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH, Berlin
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. über Hays AG, München
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme