1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bridgekamera: Sonys RX10 III hat einen…

Lichtstärke in KB umrechnen nicht vergessen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lichtstärke in KB umrechnen nicht vergessen!

    Autor: MarcBomber 30.03.16 - 10:27

    Wenn ihr schreibt, dass "24 bis 600 mm (Kleinbild)" bei der Kamera erreicht werden.

    Dann schreibt bitte auch, dass die Lichtstärke ebenfalls mit dem CropFactor von 2,73 bei 1" Sensoren multipliziert werden muss.
    Somit hat die Kamera bei 600 mm Brennweite eine Lichtstärke von von f/10,92!

  2. Re: Lichtstärke in KB umrechnen nicht vergessen!

    Autor: Its_Me 30.03.16 - 11:17

    Das dürfte so aber auch nicht stimmen. Wenn Du bei der Kleinbildkamera und bei dem 1" Sensor die gleiche Empfindlichkeit hast (z.B. ISO100), so erhälst Du beiden Kameras mit der gleichen Belichtungszeit und der gleichen Blende auch ein gleichartig belichtetes Bild.

    Durch das kleinere Objektiv kommt bei gleicher Blende, zwar weniger Licht. Das muss aber auch nur eine entsprechend kleinere Fläche belichten.

    Unterschiedlich ist allerdings die Schärfentiefe, da diese bei kleiner Brennweite größer wird. Will man also mit der Kleinbildkamera ein Bild mit identischer Schärfentiefe erzeugen, so müsste man die Blende um den Crop Factor erhöhen und die ISO-Zahl entsprechend anpassen.

    Dass das Bild bei dem kleineren Sensor evtl. verrauschter ist, steht natürlich noch auf einem anderen Blatt.

  3. Re: Lichtstärke in KB umrechnen nicht vergessen!

    Autor: adba 30.03.16 - 11:36

    Jedes mal die selbe Diskussion.
    Danke an Its_Me fürs erklären.
    Ergänzen will ich nur noch dies:
    Der 1" Sensor von Sony ist eben auch sehr gut/lichtempfintlich.
    Bis ISO 1600 hat man eine gute Bildqualität und 3200 ist ok.
    Bei einem grösseren Sensor (z.b. meine alte Canon 40D, konnte ich auch nicht mehr als ISO 3200 verwenden.
    Wenn du natürlich eine A7 II hast, dann kannst du viel höher ISO-Werte verwenden, aber dort wäre ein 24-600mm Objektiv auch nicht realisierbar oder so schwer und gross dass man es nicht tragen kann.
    Zudem kommt noch, dass du bei einem Super-Zoom Objektiv an einer FullFrame Kamera oft stark abblenden musst, damit das Bild scharf ist. Zumindest bei der ersten RX10 konnte man 200m@F2.8 problemlos verwenden und hatte sehr scharfe Bilder.

    Der Kunde hat also die Wahl zwischen einer all in one Rx10 III mit einer F11 im Tele oder einer A7 II mit einem 10KG Superzoom (das nicht exisitiert) das man dann auch auf F11 Abblenden muss.

  4. Re: Lichtstärke in KB umrechnen nicht vergessen!

    Autor: pampernickel 30.03.16 - 11:42

    MarcBomber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann schreibt bitte auch, dass die Lichtstärke ebenfalls mit dem CropFactor
    > von 2,73 bei 1" Sensoren multipliziert werden muss.
    > Somit hat die Kamera bei 600 mm Brennweite eine Lichtstärke von von
    > f/10,92!

    Also f/4 ist f/4 ist f/4. Hier rechnet hoffentlich keiner etwas um! Die Lichtstaerke eines Objektives ist definiert als Quotient aus maximal grosser Eintrittspupille (in mm) und *tatsaechlicher* Brennweite (in mm).

    (Bei der ganzen Umrechnerei in und von KB wird ja gern vergessen, dass es nur um den Bildwinkel geht - keine Brennweite wird laenger oder kuerzer. Das Objektiv hier hat eine Brennweite von 220mm und Punkt. Der *Bildausschnitt* entspricht dem von 600mm an einem Kleinbildsensor, das ist auch schon alles.)

    Wie Its_Me bereits sagte, ist lediglich die Schaerfentiefe eine andere, wenn man sonst alle Parameter gleich haelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  3. Stadtwerke Potsdam GmbH, Potsdam
  4. Fidor Solutions AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Space Force: Die Realität ist witziger als die Fiktion
Space Force
Die Realität ist witziger als die Fiktion

Über Trumps United States Space Force ist schon viel gelacht worden. Steve Carrell hat daraus eine Serie gemacht. Die ist allerdings nicht ganz so lustig geworden.
Von Peter Osteried

  1. Videostreaming Netflix deaktiviert lange nicht genutzte Abos
  2. Corona und Videostreaming Netflix beendet Drosselung der Bitrate, Amazon nicht
  3. Streaming Netflix-Comedyserie zeigt die Anfänge der US Space Force