Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Blitzgeräte und Kameras mit…

Patent?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patent?

    Autor: Tiggr 17.08.10 - 09:06

    Hiho!

    Ohne trollen zu wollen, ernsthaft gefragt:

    Was daran ist denn neu und patentwürdig?

    MfG
    Tiggr

  2. Re: Patent?

    Autor: lala1 17.08.10 - 09:32

    Für den normalen Menschenverstand? Nichts. Aber damit hat man es ja bei Patenten nicht zutun.

  3. Re: Patent?

    Autor: Blablablublub 17.08.10 - 09:33

    Andersrum gefragt: Gibt es denn schon Kameras und Blitzgeräte eines Herstellers, die mit integriertem Funk arbeiten?
    Ich habe mal schnell gegoogelt: Wenn man "kamera funk blitz" eingibt, kommt als erstes dieser Artikel. Also denke ich mal: Nein gibt es noch nicht.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  4. Re: Patent?

    Autor: schon 17.08.10 - 10:14

    http://www.doerrfoto.de/Produkte/Article.aspx?productline=1019&articlegroup=1949

  5. Re: Patent?

    Autor: ZeissFan 17.08.10 - 10:26

    Es geht wohl um mehr als auslösen, letzteres gibt es ja schon sehr viel länger.

    Ich vermute mal, dass dabei E/TTL funktionieren wird und die Blitze demnach von der Kamera aus eingestellt werden können, bei bis zu 100m Reichweite spart man sich da eine Menge Lauferei :-)

  6. Re: Patent?

    Autor: Blablablublub 17.08.10 - 10:40

    Äääähm ich sprach von KAMERAS und BLITZGERÄTEN von einem Hersteller, nicht von Drittherstellern und Blitzschuhen --> die habe ich auch gefunden.
    Also gibt es Kameras und Blitzgeräte von EINEM Hersteller, die mit Funktechnik arbeiten noch nicht - ergo sollte das Patent doch kein Problem sein, oder?

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.10 10:40 durch Blablablublub.

  7. Re: Patent?

    Autor: Canon User 17.08.10 - 11:13

    Blablablublub schrieb:

    > Also gibt es Kameras und Blitzgeräte von EINEM Hersteller, die mit
    > Funktechnik arbeiten noch nicht - ergo sollte das Patent doch kein Problem
    > sein, oder?

    Wenn die Innovation darin besteht, dass das von einem Hersteller kommt statt von zweien ist das patentwürdig? Das hat doch kein technisches Merkmal.

  8. Re: Patent?

    Autor: Tiggr 17.08.10 - 11:17

    Patent heißt ja eigentlich nicht, es handelt sich um ein neues Produkt, sondern eine neue technische Erfindung!

    Zwei Geräte, die es schon getrennt gab in ein Gehäuse zu packen ist keine Erfindung!

    Bisher habe ich in der Küche eine Mikrowelle und ein Radio stehen. Jetzt bau ich beides in ein Gehäuse, ist das dann eine Erfindung und patentwürdig? Nö! Wenn ich das Radio noch an die Mikrowelle kopple, damit es lauter wird, wenn die Mikrowelle summt und rattert, dann ist das IMHO auch noch nicht patentwürdig!

    Dafür gäbe es IMHO nur Musterschutz, aber nicht Patentschutz!

  9. Re: Patent?

    Autor: Blablablublub 17.08.10 - 11:57

    Nach deutschem Patentrecht sicherlich - nach amerikanischen Patentrecht kannst Du Dir sogar patentieren lassen, wenn Du auf dem Klo Lapaloma pupsen kannst.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  10. Re: Patent?

    Autor: Tiggr 17.08.10 - 11:58

    | Nach deutschem Patentrecht sicherlich - nach amerikanischen Patentrecht
    | kannst Du Dir sogar patentieren lassen, wenn Du auf dem Klo Lapaloma pupsen kannst.

    Ich befürchte, damit hast du recht!

    Mal sehen, was ich jetzt in der Mittagspause mache... ;o)

  11. Re: Patent?

    Autor: Name 17.08.10 - 13:33

    ZeissFan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich vermute mal, dass dabei E/TTL funktionieren wird und die Blitze demnach
    > von der Kamera aus eingestellt werden können, bei bis zu 100m Reichweite
    > spart man sich da eine Menge Lauferei :-)

    ETTL koennen doch PocketWizards auch schon.

  12. Re: Patent?

    Autor: Internationale Versionen 17.08.10 - 13:36

    Das entscheidende Detail ist die internationale Ausrichtung, während in den USA Funk zur Auslösung verwendet wird, soll es in Deutschland z.B. mit Schlager klappen. Über eine Südstaatenversion mit Country wird bereits nachgedacht. Und wenn das nicht patentwürdig ist, was dann?

  13. Re: Patent?

    Autor: Blablablublub 17.08.10 - 14:42

    Aber in der Südstaaten-Version geht dann beides:















    Country







    &








    Western

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  14. Re: Patent?

    Autor: nickoner 19.08.10 - 10:14

    würde frech behaupten meine d70 zusammen mit sb600 beides von nikon machen das schon seit 5 jahren ....

    lasse mich aber gerne belehren ...

  15. Re: Patent?

    Autor: Deshalb ist das patentwürdig 20.08.10 - 12:28

    Wenn man sich den Patentantrag durchliest, dann ist weniger die Integration der Bauteile der eigentliche Fortschritt, sondern die Art der Kommunikation zu den Blitzen. Es wird dort zu Beginn eine ziemlich große Menge an Daten verschickt, um eine ganze Anzahl an unterschiedlichsten Blitzen zu koordinieren. Das könnte dazu beitragen, den großen Rückstand von Canon bei der Blitztechnik zum ewigen Rivalen Nikon zu verringern. Und das wäre mal wirklich eine brauchbare Innovation.

    Ach ja, ich habe übrigens eine Canon, deshalb kenne ich die immer noch vorhandenen Probleme beim Blitz aus eigener Erfahrung. Da ist Nikon klar im Vorteil.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim, deutschlandweit
  3. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  2. 39,95€
  3. 4,99€
  4. 45,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

  2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
    Netzbetreiber
    Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

    Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

  3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
    Ubuntu-Sicherheitslücke
    Snap und Root!

    Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


  1. 19:17

  2. 18:18

  3. 17:45

  4. 16:20

  5. 15:42

  6. 15:06

  7. 14:45

  8. 14:20