1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon EOS 5D Mark IV im Test…

4000¤ - WTF?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. 4000¤ - WTF?

    Autor: Poison Nuke 04.12.16 - 08:51

    Das ist mal eben eine Steigerung um 1000¤ zum Vorgänger. Solangsam kommen wir in den früheren 1er Bereich vom Preis her. Also das ist IMHO viel zu fett für die mangelhaften Funktionen.

    Warum hat Canon es nicht geschafft, eine brauchbare Videofunktion zu implementieren, erst recht bei dem Preis würde ich 4k 60p ohne Einschränkungen erwarten, das können fast alle Konkurrenten bis zu einem Preisbereich von unter 500¤ problemlos (zumindest gibt es einige Modelle die sehr gute Videofunktonen haben)

    Weil ohne Video bleibt nur eine Kamera, die scheinbar nur minmale Vorzüge zur 3er bietet. Etwas weniger Rauschen, etwas mehr Pixel (die man im Alltag aber auch selten braucht) und das wars scheinbar.

  2. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: aluu 04.12.16 - 09:08

    naja, also 4k 60fps schafft derzeit kaum ein kamera die nicht ausschließlich für video gemacht wurde.
    das wird sich zwar sehr bald sehr schnell ändern, derzeit ist es aber nicht so easy so etwas günstig zu bekommen.

  3. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: lgo 04.12.16 - 09:52

    Ich finde das ziemlich sinnlos, wenn nur der Bildausschnitt aus der Sensormitte genutzt werden kann. Die festgelegte Bitrate ist ebenfalls nicht hilfreich. 40 Minuten 4k Video belegen wohl rund 230 gb. Wieder kein Schwenkdisplay. Also ich als Videomensch finde die 5D mk IV eher wenig attrakitiv.

  4. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Niaxa 04.12.16 - 10:06

    Weil es keine Filmkamera ist. Das ist eine Nebenfunktion. Der Sektor, auf den Die Kamera abzielt sollte deutlich erkennbar sein.

  5. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Poison Nuke 04.12.16 - 10:48

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es keine Filmkamera ist. Das ist eine Nebenfunktion. Der Sektor, auf
    > den Die Kamera abzielt sollte deutlich erkennbar sein.

    eben nicht. Für diesen Sektor hat sie einen überzogenen Preis für nur marginale Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger. Die Videofunktion IST DAS Argument für so eine Kamera, weil man damit einen hochwertigen Objektivpark für Film nutzen kann.

    Denn wenn es mir nur um Foto geht, kann ich mir dann auch einfach eine 1Dx holen, die für Foto weitaus besser geeignet ist und nicht so viel teurer ist. Eine 6D würde es auch tun.

    Wenn ich ehrlich bin, ich sehe nicht ein einziges Argument, warum ich z.B. meine 5D3 gegen eine 5D4 jemals tauschen sollte. Einzig das verbesserte Rauschverhalten und eine halbe Stufe mehr Dynamikumfang. Uh Yeah. Aber das ist IMHO keine 1000¤ Aufpreis wert.

  6. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: unbuntu 04.12.16 - 10:56

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es keine Filmkamera ist. Das ist eine Nebenfunktion.

    Das ist aber ne schlechte Ausrede. Bei der Technik und dem Preis kann man einfach was anständiges erwarten, egal obs nur ne "Nebenfunktion" ist. Lächerlich finde ichs auch, dass die nur 720p/120fps kann, während jedes popelige Handy da schon 240fps schafft...

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  7. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: SchmuseTigger 04.12.16 - 11:23

    Der Preis in Japan ist genau wie der Vorgänger. Warum dann hier +1000¤? Liegt am Yen.

  8. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: ThiefMaster 04.12.16 - 11:47

    Der Preis ist in der Tat unverschämt. Vor allem wenn man es z.B. mit dem Preis in der Schweiz vergleicht. ~3500 CHF, also 3250 EUR. Aber gut, das könnte durchaus an der niedrigeren MwSt dort liegen...

  9. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Apfelbrot 04.12.16 - 11:57

    Poison Nuke schrieb:

    > eben nicht. Für diesen Sektor hat sie einen überzogenen Preis für nur
    > marginale Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger. Die Videofunktion IST DAS
    > Argument für so eine Kamera, weil man damit einen hochwertigen Objektivpark
    > für Film nutzen kann.

    Du meinst die lahmarschigen und teilweise lauten Objektive?
    Nein es ist kein Argument für die Kamera, sorry aber wer eine DSLR für Videos kauft hat einfach keine Ahnung was er da treibt.
    Für das selbe gibt es hochwertige Videokameras die jede DSLR beim Filmen in den Schatten stellen.

    Die Funktion ist in der Tat höchstens als "Nice to have" anzusehen, wer aber ernsthaft Filmen will kauft dafür keine DSLR.

    > Denn wenn es mir nur um Foto geht, kann ich mir dann auch einfach eine 1Dx
    > holen, die für Foto weitaus besser geeignet ist und nicht so viel teurer
    > ist. Eine 6D würde es auch tun.

    Na also, dann hast du da genau deine Kamera.


    > Wenn ich ehrlich bin, ich sehe nicht ein einziges Argument, warum ich z.B.
    > meine 5D3 gegen eine 5D4 jemals tauschen sollte. Einzig das verbesserte
    > Rauschverhalten und eine halbe Stufe mehr Dynamikumfang. Uh Yeah. Aber das
    > ist IMHO keine 1000¤ Aufpreis wert.

    Ist es in der Tat nicht. Aber die Canon Kameras sind generell überteuert in meinen Augen.
    Mag nur kein Canon User hören, und wechseln will auch Niemand weil man ja so ein schweine Geld für die Optiken ausgegeben hat.

  10. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: petergriffin 04.12.16 - 12:27

    > Die Funktion ist in der Tat höchstens als "Nice to have" anzusehen, wer
    > aber ernsthaft Filmen will kauft dafür keine DSLR

    Stimmt halt einfach nicht.

  11. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: unbuntu 04.12.16 - 12:36

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Funktion ist in der Tat höchstens als "Nice to have" anzusehen, wer
    > aber ernsthaft Filmen will kauft dafür keine DSLR.

    Na dann erklär das mal den ganzen Filmemachern, die mit ner DSLR drehen und auch professionelle Ergebnisse liefern...

    Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe.
    - Albert Einstein

  12. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Der Spatz 04.12.16 - 13:16

    Wieso sollte man auch von einer modernen mk3 auf den direkten Nachfolger wechseln wollen?

    Da ich eher klassisch fotografiere (Das Menü meiner Kamera habe ich vielleicht einmal komplett eingestellt, dannach eigentlich nur noch gelegentlich "Formatieren" oder "Bildqualität" ausgewählt) reicht mir meine 5D vollkommen. Sollte die alte Lady aber mal das Zeitliche segnen (ist ja immerhin schon 10 Jahre alt) wäre so eine MK IV eventuell tatsächlich etwas Leistungsfähiger als meine 5D (ISO 6400 ist bei der ja schon der "High" Mode).

    Wobei mir die MK4 wohl schon zu überfunktional wäre (vom wahrscheinlich wirklich um Welten besseren AF abgesehen ) und ich dann eventuell doch auf die einfachere 6D ausweichen könnte.

    Bzw. bis ahin auf die MK7 oder 6D MK3 (Ich hoffe meine 5D hält noch ein paar Jahre).

  13. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: grslbr 04.12.16 - 13:16

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apfelbrot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Funktion ist in der Tat höchstens als "Nice to have" anzusehen, wer
    > > aber ernsthaft Filmen will kauft dafür keine DSLR.
    >
    > Na dann erklär das mal den ganzen Filmemachern, die mit ner DSLR drehen und
    > auch professionelle Ergebnisse liefern...
    Schon. Ich war der Ansicht bis die Kohle für die richtig dicken Kaliber reicht macht das inzwischen jeder, alleine wegen der Objektive und kompakten Bauform.

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  14. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Benjamin_L 04.12.16 - 14:11

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bzw. bis ahin auf die MK7 oder 6D MK3 (Ich hoffe meine 5D hält noch ein
    > paar Jahre).
    Hast du deinen Spiegel auch schon neu kleben lassen müssen? ;) Ich hoffe auch noch auf ein wenig Lebenszeit meiner 5D, ausgezeichnete Fotos kann man damit ja immer noch machen.

  15. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: ArcherV 04.12.16 - 14:21

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ausgezeichnete Fotos kann man damit ja immer noch machen.

    so wie mit jeder DSLR!

  16. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Benjamin_L 04.12.16 - 14:27

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so wie mit jeder DSLR!

    so wie mit jeder Kamera ;)

  17. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: ArcherV 04.12.16 - 14:30

    Benjamin_L schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > so wie mit jeder Kamera ;)


    jap, das stimmt. :)
    Ich finde z.B. krass was einige Profi-Fotografen aus Smartphone Kameras alles rausholen..

  18. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.16 - 15:51

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Poison Nuke schrieb:
    >
    > > eben nicht. Für diesen Sektor hat sie einen überzogenen Preis für nur
    > > marginale Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger. Die Videofunktion IST
    > DAS
    > > Argument für so eine Kamera, weil man damit einen hochwertigen
    > Objektivpark
    > > für Film nutzen kann.
    >
    > Du meinst die lahmarschigen und teilweise lauten Objektive?
    > Nein es ist kein Argument für die Kamera, sorry aber wer eine DSLR für
    > Videos kauft hat einfach keine Ahnung was er da treibt.
    > Für das selbe gibt es hochwertige Videokameras die jede DSLR beim Filmen in
    > den Schatten stellen.
    >
    > Die Funktion ist in der Tat höchstens als "Nice to have" anzusehen, wer
    > aber ernsthaft Filmen will kauft dafür keine DSLR.
    >

    So nicht wirklich richtig. Sie sollten vielleicht mal nachschauen wie viele Filme die 5D MK II für Videos benutzt haben, ja Kinofilem.
    Und laut sind die Objektive nur wenn man das eingebaute Mikrophon in der Kamera selbst nutzt - das macht man im Normalfall nie. Schon ein entkoppeltes Mikrofon im Blitzschuh nimmt einen Großteil der Objektivgeräusche nicht mehr auf - wer professionell dreht benutzt es einen separaten Audiorecorder.

    Das heißt nicht dass die 5D die beste Wahl ist, Sie ist bei weitem aber nicht so schlecht für Videos - es ist halt nur eine Frage was man damit machen will und was die Alternativen kosten.

    > > Denn wenn es mir nur um Foto geht, kann ich mir dann auch einfach eine
    > 1Dx
    > > holen, die für Foto weitaus besser geeignet ist und nicht so viel teurer
    > > ist. Eine 6D würde es auch tun.
    >
    > Na also, dann hast du da genau deine Kamera.
    >
    > > Wenn ich ehrlich bin, ich sehe nicht ein einziges Argument, warum ich
    > z.B.
    > > meine 5D3 gegen eine 5D4 jemals tauschen sollte. Einzig das verbesserte
    > > Rauschverhalten und eine halbe Stufe mehr Dynamikumfang. Uh Yeah. Aber
    > das
    > > ist IMHO keine 1000¤ Aufpreis wert.
    >
    > Ist es in der Tat nicht. Aber die Canon Kameras sind generell überteuert in
    > meinen Augen.
    > Mag nur kein Canon User hören, und wechseln will auch Niemand weil man ja
    > so ein schweine Geld für die Optiken ausgegeben hat.

  19. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.12.16 - 16:55

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benjamin_L schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > so wie mit jeder Kamera ;)
    >
    > jap, das stimmt. :)
    > Ich finde z.B. krass was einige Profi-Fotografen aus Smartphone Kameras
    > alles rausholen..

    Na ja, bei einem Bild das groesser als 600x800 Pixel ist faellt das Smartphone aber schnell auf die Nase - oder wenn es ein klein wenig zu dunkel ist...

    Wenn man sich allerdings eine "High-End-Kompaktkamera" anschaut (G7 X oder aequivalent von anderen Herstellern), kann man sich durchaus fragen wie sehr man die DSLR braucht.
    Die Hauptvorteile der DSLR liegen hier bei der Moeglichkeit des Freistellens und das bessere Rauschverhalten bei High ISO. Aber sonst?
    (Und wenn man dank bedenkt, G7 X -> 300g, DSLR + Objektiv + Blitz = fast 3kg ...)

  20. Re: 4000¤ - WTF?

    Autor: ArcherV 04.12.16 - 17:18

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, bei einem Bild das groesser als 600x800 Pixel ist faellt das
    > Smartphone aber schnell auf die Nase - oder wenn es ein klein wenig zu
    > dunkel ist...

    Ich habe jetzt leider den Namen von dem Fotografen im Kopf... aber der hatte mit einem Iphone 5 in Amerika wahnsinnig schöne Landschaftaufnahmen gemacht. Waren echt super..

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sich allerdings eine "High-End-Kompaktkamera" anschaut (G7 X oder
    > aequivalent von anderen Herstellern), kann man sich durchaus fragen wie
    > sehr man die DSLR braucht.

    Für mich gab es da ein Hauptargument: Flexibilität.
    Und auch die ganzen neuen DSLM's sind super kompakt (meine alte Olympus E Pl7 war auch sehr kompakt, kaum größer als ein Smartphone.) Die Kameras gibt es ja auch mit Vollformat Sensor, z.B. die Modelle von Sony. Dafür aber auch ziemlich teuer.


    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Hauptvorteile der DSLR liegen hier bei der Moeglichkeit des
    > Freistellens und das bessere Rauschverhalten bei High ISO.

    Definitiv.

    DetlevCM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Und wenn man dank bedenkt, G7 X -> 300g, DSLR + Objektiv + Blitz = fast
    > 3kg ...)

    Also meine D7200 wiegt mit dem 18-105 Kit Objektiv ca. 1,2 kg.
    Meine alte PL7 wog mit Objektiv ca 400g, also nicht viel mehr als die genannte kompakte Kamera.

    Blitzgeräte habe ich jetzt nicht mit eingerechnet, weil ich die so gut wie nie nutze. Einzige Ausnahme ist entfesseltes Blitzen für ein paar Spielereien (z.B. Splash Fotos)... und der genutzte Sender wiegt nun echt nichts (YONGNUO YN560-TX).

    Vollformat ist für mich im Hobbybereich leider nicht interessant, da viel zu teuer und zu schwer. Sony wäre da zwar was vom Gewicht her, aber die Preise möchte ich nicht für ein Hobby zahlen.

    ... und im nachhinein bin ich mit der D7200 auch sehr zufrieden. Da habe ich nun endlich meine passende Kamera gefunden. Nicht zu klein, nicht zu schwer, es gibt viel Zubehör,....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.16 17:19 durch ArcherV.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager - Digitaler Arbeitsplatz (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. VoIP Architect (m/w/d)
    Heraeus Consulting & IT Solutions GmbH, Hanau
  3. Produktmanager für Software (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
  4. IT-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Advanced Nuclear Fuels GmbH, Lingen (Ems)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€
  2. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  3. ab 34,99€
  4. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

EuGH-Urteil: Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig
EuGH-Urteil
Deutsche Vorratsdatenspeicherung ist unzulässig

Wie erwartet hat der EuGH die deutsche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung für grundrechtswidrig erklärt. Doch in bestimmten Fällen ist die Speicherung erlaubt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Vorratsdatenspeicherung Faeser will weiter anlasslos IP-Adressen speichern lassen
  2. Vorratsdatenspeicherung Quick Freeze soll den VDS-Zombie begraben
  3. Vorratsdatenspeicherung SPD-Fraktion setzt auf Quick Freeze und Log-in-Falle