Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon EOS M5: Canons neue Systemkamera…

Typischer Canon Fail

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typischer Canon Fail

    Autor: GourmetZocker 15.09.16 - 12:30

    Kostet fast genausoviel wie die Sony A6300, kann kein 4K, hat einen schlechteren Sensor und noch dazu wenig Auswahl an nativen objektiven. Da muss man schon ein hartgesottener Canon Fan sein, uninformiert oder man hat viele Canon objektive in der Sammlung die man adaptieren kann.

    Das Problem ist, dass Sony dadurch in der nächsten ILCE Generation eher zurücklehnen kann mit innovativen Features und auch weiterhin die Preise hoch halten kann.

  2. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: genab.de 15.09.16 - 13:51

    ich denke das ja dann sogar die Sony a6000 mithalten kann, die es mit Objektiv schon für 599¤ gibt.

    Weil die kann ja auch kein 4k, und ist ansonsten fast ähnlich

    Ich denke Fail von Canon

  3. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: GourmetZocker 15.09.16 - 14:09

    Ach ja, daran hab ich gar nicht gedacht, aber da hast du natürlich auch recht. Ich wette der a6000 Sensor ist in Farbtiefe, Dynamik und Rauschverhalten überlegen. Das sollte man als Konsument auf keinen Fall unterstützen.

  4. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: mw (Golem.de) 15.09.16 - 21:05

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kostet fast genausoviel wie die Sony A6300, kann kein 4K, hat einen
    > schlechteren Sensor und noch dazu wenig Auswahl an nativen objektiven. Da
    > muss man schon ein hartgesottener Canon Fan sein, uninformiert oder man hat
    > viele Canon objektive in der Sammlung die man adaptieren kann.
    >
    > Das Problem ist, dass Sony dadurch in der nächsten ILCE Generation eher
    > zurücklehnen kann mit innovativen Features und auch weiterhin die Preise
    > hoch halten kann.

    Man sollte aber nicht vergessen, dass die Video-Bitrate nahezu identisch ist mit 100Mbit/sec von Sony und 91 Mbit/sec von Canon bei All-I. Sony hat eher größere Vorteile bei Low-ISO-Bildrauschen und Slow-mo - die Auflösung ist nicht ganz so wichtig, wie die Bitrate, kann aber natürlich auch sehr nützlich sein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.16 21:07 durch mw (Golem.de).

  5. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: t3st3rst3st 15.09.16 - 23:28

    Die 13.7 EV DR sind mindestens so wichtig wie die Bitrate! Was kann die neue Canon da leisten?

  6. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: GourmetZocker 15.09.16 - 23:46

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 13.7 EV DR sind mindestens so wichtig wie die Bitrate! Was kann die
    > neue Canon da leisten?

    Nicht viel kann da die Canon leisten. Die Comments im Internet sind durchwegs negativ. Ich glaube nichtmal bei der 80D war die Stimmung im Internet so am Abgrund.

  7. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: RienSte 16.09.16 - 07:38

    GourmetZocker schrieb:
    > Nicht viel kann da die Canon leisten. Die Comments im Internet sind
    > durchwegs negativ. Ich glaube nichtmal bei der 80D war die Stimmung im
    > Internet so am Abgrund.

    Wie darf man das "nicht mal bei der 80D" verstehen? Die 80D ist eine grandiose Kamera und wird (zumindest im dslr-forum) sehr gelobt. Sowohl vom Sensor, als auch AF, Sucher, Sensor, usw.

  8. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: hubie 16.09.16 - 10:34

    Hier beschweren sich Leute die wahrscheinlich mal 1 bis 2 amateur videos im Jahr drehen und ihre Kamera nichtmal im Ansatz beherrschen. Klar, 4k wäre gut gewesen, aber das macht die Kamera nicht persé schlecht.

    Wahrscheinlich wolltet ihr dann eure 4k Filme und die immensen Datenmengen auf dem iPhone bearbeiten und bei facebook hochladen? (Jaja, Sarkasmus)

  9. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: t3st3rst3st 16.09.16 - 12:44

    RienSte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie darf man das "nicht mal bei der 80D" verstehen? Die 80D ist eine
    > grandiose Kamera und wird (zumindest im dslr-forum) sehr gelobt. Sowohl vom
    > Sensor, als auch AF, Sucher, Sensor, usw.

    Die 80D ist schon okay. Im Canon Lineup auch ein echter Schritt in die richtige Richtung. Wenn da bloss die Konkurrenz nicht wäre.

    Vergleich mal die D80 mit der a6300 und der D7200 bei DxO. Insbesondere DR unter Measurements.

    Und wir sind uns sicher einig das es nicht Canons Anspruch sein kann abgeschlagen hinter der direkten Konkurrenz zu liegen. Es ist ja auch schon seit einigen Jahren so das Canon nur noch reagiert. Wo bleiben die Innovationen? Die Nikon hat die paar Prozent mehr an Bildqualität, die Canon den AF und Serienbild Geschwindigkeit. Aber reicht das? Selbst Canons Kronjuwelen, die Objektive kommen inzwischen in die Jahre. Was Sony da an Tempo vorlegt und an Qualität raushaut, im Gleichschritt mit Zeiss, dass sollte Canon langsam zu denken geben. Wenn es so weiter geht überrollt Sony Canon in den nächsten 5 Jahren. Bis dahin sind auch die Bodys geimpft gegen die Kinderkrankheiten. Es wird spannend.

    Und was Canons 4K Strategie anbelangt die wohl darauf abzielt die CineCams zu schützen ... man wird es sehen ob die Strategie aufgeht.

  10. Re: Typischer Canon Fail

    Autor: GourmetZocker 16.09.16 - 17:45

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier beschweren sich Leute die wahrscheinlich mal 1 bis 2 amateur videos im
    > Jahr drehen und ihre Kamera nichtmal im Ansatz beherrschen. Klar, 4k wäre
    > gut gewesen, aber das macht die Kamera nicht persé schlecht.
    >
    > Wahrscheinlich wolltet ihr dann eure 4k Filme und die immensen Datenmengen
    > auf dem iPhone bearbeiten und bei facebook hochladen? (Jaja, Sarkasmus)


    Deine Aussage trägt nicht zu einer konstruktiven Diskussion bei. Wie andere ihre Kamera beherrschen, geht dich im Grunde nichts an.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim
  3. MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK, Leipzig
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Windows 10: Docker Desktop nutzt künftig WSL 2
    Windows 10
    Docker Desktop nutzt künftig WSL 2

    Das neue Windows Subsystem für Linux nutzt eine ähnliche Architektur, wie sie Docker bisher selbst gebaut hat - nur eben nativ. Das Docker-Team wechselt für den Windows-Support deshalb auf das WSL 2 und verspricht eine nahtlose Integration.

  2. Lidl Connect: Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE
    Lidl Connect
    Smartphone-Tarife erhalten mehr Datenvolumen - ohne LTE

    Der Lebensmittel-Discounter Lidl hat seine eigenen Smartphone-Tarife überarbeitet. In allen Optionen wird das enthaltene Datenvolumen erhöht. Lidl-Kunden nutzen das Vodafone-Netz, aber der LTE-Zugang ist weiterhin nicht dabei.

  3. Steam Play: Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um
    Steam Play
    Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

    Wenn ein Gamer von Windows auf Linux umsteigt, ist das aufwendig - nahm ich an. Die Distribution Manjaro macht jedoch immerhin die Installation leicht. Laufen Spiele auch und laufen sie so schnell wie unter Windows?


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 12:07

  4. 11:52

  5. 11:43

  6. 11:32

  7. 11:24

  8. 11:11