Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Fingerabdruckscanner für Kameras…

Fraglicher Nutzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fraglicher Nutzen

    Autor: leed 31.01.18 - 09:43

    Die häufigste Reaktion von Freunden nach einer Serie Fotos ist, deren Bedürfnis die Fotos zu sehen. In dem Fall müsste man ständig Kamera entsperren. Auch wenn zufällig ein super Motiv hat und schnell die Kamera rausholen will, ist das Risiko den Moment zu verpassen höher, weil man eben entsperren muss.

    Da frag ich mich schon, wem hilft das Feature. Wenn ein Spanner anzügliche Bilder macht, käme ihm die Funktion zugute. Solange aber keine Verschlüsselung vorhanden ist, könnte jemand (z.B. die Polizei) einfach die SD Karte raus nehmen und prüfen.

    Damit das Feature wirklich nützlich wird, müsste es schon auf der SD Karte Verschlüsseln und die Nutzung müsste auf einzelne Bilder oder Konfigurationen einstellbar sein.

    Für mich wäre das einfach ein weiteres Feature, dass man bei der Inbetriebnahme des Gerätes sofort deaktiviert.

  2. Re: Fraglicher Nutzen

    Autor: EWCH 31.01.18 - 10:07

    das wird sich hoffentlich einstellen lassen, wenn mein Smartphone zu Hause rumliegt sperre ich es ja auch nicht nach jeder Nutzung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Rui Pinto: Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt
    Rui Pinto
    Informant der Football Leaks wird in 147 Fällen beschuldigt

    Dem Nachrichtenmagazin Spiegel hat Rui Pinto Millionen an Dokumenten der Fußballbranche zugespielt. In seiner Heimat Portugal wartet er auf den Prozess. In 147 Fällen soll er beschuldigt werden, darunter auch der Erpressung.

  2. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  3. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.


  1. 11:06

  2. 08:01

  3. 12:30

  4. 11:51

  5. 11:21

  6. 10:51

  7. 09:57

  8. 19:00