1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon PowerShot G7 X im Test: Canons…

Lernen Crop Faktor: ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Horsty 17.11.14 - 17:11

    Jaja der Crop Faktor hat lange gebraucht zu verstehen...

    ... und ist leider immer noch nicht verstanden. Zumindest hier. Eines der Beispielfotos ist angeblich mit Blende F1.8 aufgenommen. Das ist NICHT KORREKT.

    Bitte mal die Formel nachschlagen! Wenn im Text folgendes steht: "...Die Canon Powershot G7 X ist mit einem Zoom ausgerüstet, das 24-100 mm (KB) bei f/1,8 bis f/2,8 abdeckt. ..." , dann wird der Vergleich zu Kleinbild (35mm) gezogen - das ist FALSCH! Entsprechend gehen auch die Leser davon aus, dass das nicht nur für die Brennweite gilt, sondern auch für die Blende! Wenn Canon mit der Blende angibt und von 1.8 spricht - dann BEZIEHT SICH DIESER WERT AUF 1"!

    Der Crop-Faktor beträgt (out of my mind) 2,7. Ergo: 1.8*2.7= F4,9 bei OFFEN BLENDE. Bei 70mm sind es entsprechend Blende F7.5 ganz offen.

    Leider versäumt es der Autor diese bewusste Käufer Täuschung durch die Hersteller der Cams auf zu lösen. Vermutlich aus Unwissenheit. Wenn bei einem Nexus 9 das Display leuchtet- dann kann man damit auch mehr Leser motivieren.

    Wenn es tatsächlich F1.8 wäre würde man es auch sehen auf den Bildern. Siehe Bild 19/26. Wer schon EINMAL in seinem Leben Blende F1.8 aufgenommen hat, der würde sehen, dass das nicht sein kann. Die ganze Mauser ist im Fokus :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.14 17:13 durch Horsty.

  2. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Replay 17.11.14 - 18:10

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Canon mit der Blende angibt und von 1.8 spricht - dann BEZIEHT SICH DIESER
    > WERT AUF 1"!

    Und damit ist die Angabe richtig. Und zwar im Sinne der Brennweite und der Lichtstärke. Man hat, verglichen zu KB, eine Brennweite von 24 - 100 mm und dabei eine Lichtstärke von 1,8. Weil es das ist, was auf den Fotos unterm Strich rauskommt.

    Daß f/1,8 bei 1" nicht die geringe Schärfentiefe wie beim Vollformat bringt, dürfte dem geneigten Leser, der sich für Fotografie interessiert, bewußt sein. Man hat einen Blickwinkel wie bei KB 24 mm und das bei f/1,8.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Horsty 17.11.14 - 18:47

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Horsty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Canon mit der Blende angibt und von 1.8 spricht - dann BEZIEHT SICH
    > DIESER
    > > WERT AUF 1"!
    >
    > Und damit ist die Angabe richtig. Und zwar im Sinne der Brennweite und der
    > Lichtstärke. Man hat, verglichen zu KB, eine Brennweite von 24 - 100 mm und
    > dabei eine Lichtstärke von 1,8. Weil es das ist, was auf den Fotos unterm
    > Strich rauskommt.
    >
    > Daß f/1,8 bei 1" nicht die geringe Schärfentiefe wie beim Vollformat
    > bringt, dürfte dem geneigten Leser, der sich für Fotografie interessiert,
    > bewußt sein. Man hat einen Blickwinkel wie bei KB 24 mm und das bei f/1,8.

    Leider nein. Entweder sprechen wir von 8mm Brennweite und Blende F1.8 oder von 24mm Brennweite und F5. Mischen kann man diese Werte nicht. Aber das habe ich ja schon oben erklärt.

  4. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Replay 17.11.14 - 19:05

    Leider ja. Man kann und muß es sogar mischen. Wichtig ist, was hinten rauskommt.

    Nochmal: Bei dieser Kamera haben wir einen Blickwinkel (!), der 24 mm KB entspricht. Und bei diesen 24 mm KB haben wir eine Lichtstärke von f/1,8.

    Um nicht immer mit den KB-äquivalenten Brennweiten zu kommen, wäre es sinnvoller, den Blickwinkel anzugeben. Allerdings kann man sich unter 24 mm KB mehr vorstellen als unter xx° Blickwinkel. Aus diesem Grund wird bei Fahrzeugen die Motorleistung im Prospekt in PS angegeben, was Quark ist, weil es richtigerweise kW heißen müßte. Das steht zwar auch dabei, interessiert nur kaum jemand.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Horsty 17.11.14 - 20:57

    Der Blenden Wert F wird berechnet aus dem Quozienten von Brennweite und Öffnung der Iris ( also der tatsächliche Durchmesser der blende, nicht der Linse)

    Ist also die Blende, wie von Canon abgegeben bei 8,8mm F1.8 kann dieser Wert nicht der gleiche im KB Format sein. Logisch.

    Einfach in der Literatur nachlesen.

    PS: es gibt auch einen Grund warum ein 24mm objektiv für eine voll Format dslr so schwer und Groß ist.

  6. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: liox 18.11.14 - 07:42

    Replay schrieb:
    > Und damit ist die Angabe richtig. Und zwar im Sinne der Brennweite und der
    > Lichtstärke. Man hat, verglichen zu KB, eine Brennweite von 24 - 100 mm und
    > dabei eine Lichtstärke von 1,8. Weil es das ist, was auf den Fotos unterm
    > Strich rauskommt.

    Eben nicht:

    "Die Blende wird als Blendenzahl angegeben. Sie ergibt sich aus dem Verhältnis von Brennweite zu Öffnungsweite der Optik (Objektiv)."

    > Daß f/1,8 bei 1" nicht die geringe Schärfentiefe wie beim Vollformat
    > bringt, dürfte dem geneigten Leser, der sich für Fotografie interessiert,
    > bewußt sein. Man hat einen Blickwinkel wie bei KB 24 mm und das bei f/1,8.

    Wenn der Author die Brennweite in das KB-Format umrechnet, dann muss er dies auch mit der Blende tun.

    Horsty hat schon recht!

    --
    *done*

  7. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: ticaal 18.11.14 - 09:46

    liox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Replay schrieb:
    > > Und damit ist die Angabe richtig. Und zwar im Sinne der Brennweite und
    > der
    > > Lichtstärke. Man hat, verglichen zu KB, eine Brennweite von 24 - 100 mm
    > und
    > > dabei eine Lichtstärke von 1,8. Weil es das ist, was auf den Fotos
    > unterm
    > > Strich rauskommt.
    >
    > Eben nicht:
    >
    > "Die Blende wird als Blendenzahl angegeben. Sie ergibt sich aus dem
    > Verhältnis von Brennweite zu Öffnungsweite der Optik (Objektiv)."
    >
    > > Daß f/1,8 bei 1" nicht die geringe Schärfentiefe wie beim Vollformat
    > > bringt, dürfte dem geneigten Leser, der sich für Fotografie
    > interessiert,
    > > bewußt sein. Man hat einen Blickwinkel wie bei KB 24 mm und das bei
    > f/1,8.
    >
    > Wenn der Author die Brennweite in das KB-Format umrechnet, dann muss er
    > dies auch mit der Blende tun.
    >
    > Horsty hat schon recht!

    Hier wurde ausschließlich die Brennweite für KB verglichen und genau so ist das auch im Text angegeben.
    Da man hier keine Blendenwerte vergleicht, muss man die Blende natürlich nicht umrechnen, denn die Blende ist mit 1,8 korrekt angegeben und stellt keinerlei KB Vergleich dar.

    Außerdem ist das korinthenkackerei.

  8. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Horsty 18.11.14 - 12:35

    > Außerdem ist das korinthenkackerei.

    Naja es ist eben Mathematik. Man kann auf der einen Seite einer Gleichung nicht einen Wert verändern und dann sagen es wäre "korinthenkackerei".

    Der Punkt ist, dass die Hersteller solcher Cams versuchen bei Kunden Erwartungen zu wecken, die nicht erfüllt werden.
    Bsp? Original Text von der Canon Seite:
    "Objektiv

    Das Zoomobjektiv mit einer Lichtstärke von 1:1,8-2,8 lässt besonders viel Licht auf den Sensor, was gestochen scharfe Aufnahmen voller Details selbst bei herausfordernden Lichtbedingungen ermöglicht. Mit seinem 4,2fach optischen Zoom (24–100 mm) ist das Objektiv sowohl für Weitwinkelaufnahmen als auch für Nahaufnahmen der Motive geeignet. Bei voller Zoomeinstellung und offener Blende gelingen beeindruckende Porträtaufnahmen mit wunderschönen Perspektiven und attraktiver Hintergrundunschärfe."
    Quelle: http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/Digital_Camera/PowerShot/PowerShot_G7_x/index.html

    Hier wird erst die Erwartung hochgeschraubt, dass das Objektiv besonders "Lichtstark" ist und weiter unten wird auch von der Hintergrundunschärfe gesprochen. Im Text wird weiter dazu angegeben, dass dieses Objektiv eine Brennweite von 24-100mm hat. Hier ist kein Hinweis, dass man die BLENDE NICHT UMGERECHNET HAT!

    Wenn das nicht eindeutig in die Irre geführt ist, dann weis ich nicht- wie deutlich man noch Kunden veräppeln kann.

    Noch mal: An KB ist die beste Blende F5. Jede Einsteiger APSC Cam mit den ollen Standard Zooms haben an 18mm Blende F3.5 (idR 18-50mm F3.5-6.3). Genau! Es ist die gleiche Lichtstärke. Lediglich Standard nicht mehr.

    So sieht ein Foto mit einem 50mm F1.4 Objektiv an APSC aus. Sprich F2 und 50mm an KB:
    http://imageshack.com/a/img904/9852/QalroU.jpg Das Brett ist 30cm breit, die Buchstaben rund 10cm, nur damit die Größenrelation zu verstehen ist.


    PS: Ein Hinweis noch an diejenigen, die mit Photographie nichts am Hut haben: Ein DSLR Käufer (soll ja hier die Zielgruppe sein) hat ggf. schon mal im Shop die Preise für Objektive gesehen! Was sieht er dann dort?
    zB ein Sigma 24mm F1.8 - kostet 500-600¤!
    zB ein Zeiss für Sony 24mm F1.8 - kostet 800¤
    Ergo Blende F1.8 kostet richtig Geld - Blende F5 nicht!
    Und jetzt noch mal die Frage, ob das nicht gewollt ist Kunden mit diesen falschen Angaben zu locken?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 12:45 durch Horsty.

  9. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: Replay 18.11.14 - 15:04

    *NARF*

    Andersrum: Du hast ein Motiv in einer schummrigen Kirche. Und machst ein Foto mit einer guten Kompakten, die lt. Herstellerangabe bei 24 mm KB eine Lichtstärke von f/1,8 hat. Gleichzeitig machst Du das gleiche Foto mit einer DSLR, die ein Objektiv mit 24 mm bei f/1,8 drauf hat. Beide Kameras sind identisch eingestellt (f/1,8, 1/50, ISO 100).

    Was ist auf den beiden Fotos zu sehen? Bilder, deren Helligkeit nahezu identisch ist, weil die Bilder identisch mit identischen Kameraeinstellungen belichtet wurden.

    Es ist Korinthenkackerei.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  10. Re: Lernen Crop Faktor: ...

    Autor: ticaal 18.11.14 - 16:07

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Außerdem ist das korinthenkackerei.
    >
    > Naja es ist eben Mathematik. Man kann auf der einen Seite einer Gleichung
    > nicht einen Wert verändern und dann sagen es wäre "korinthenkackerei".

    Es handelt sich hier aber nicht um eine Gleichung sondern um 2 einzelne Angaben zum Produkt. Ob man die Blende fairerweise auch umrechnet ist hier nicht das Thema. Und selbst wenn, dann hätte das einzig und allein einen Nutzen, wenn man die Lichtstärke mit anderen Systemen vergleichen wollte.


    > Und jetzt noch mal die Frage, ob das nicht gewollt ist Kunden mit diesen
    > falschen Angaben zu locken?

    Naja. Die Kunden die sich mit Fotografie nicht beschäftigen haben eh nix mit Blendenwerten zu tun und es interessiert sie auch überhaupt nicht. Schon garnicht im Vergleich zu anderen Kamerasystemen.

    Ob sich die anderen davon in die Irre führen lassen weiß ich nicht, vllt dann mal den Kopf einschalten, sowas ist halt Marketing und heutzutage allgegenwärtig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.14 16:13 durch ticaal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius SE & Co. KGaA, Schweinfurt
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
  4. DATA MODUL AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,90€
  2. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)
  3. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  4. (u. a. Switch + Just Dance 2020 für 339,98€, Switch + FIFA 20 für 336,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45