1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Supertelezoom-Objektiv mit…

Das wir das noch erleben duerfen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das wir das noch erleben duerfen

    Autor: zonk 15.05.13 - 09:29

    Nach gefuehlten Jahren der Geruechte echt eine Vorstellung :D

  2. Re: Das wir das noch erleben duerfen

    Autor: Der Spatz 15.05.13 - 10:00

    Das Canon das Teil bauen will haben sie meines Wissens 2011 "gezeigt" (Dummy Vorstellung auf irgendeiner Messe).

    Entwicklung zur Serienreife hat halt etwas länger gedauert.

    Bei dem Preis allerdings dürfte das Objektiv eher selten in der freien Wildbahn zu sehen sein.

    Ich frage mich nur, wie Sigma es schafft ein 120-400er (ok nur 4.5 -5.6) für knapp 10% des Preises zu bauen. Irgendwie habe ich das Gefühl, das Canon beim Preis der neuen Objektive versucht den Platz von Zeiss/Leica einzunehmen (Wozu viel Verkaufen, wenn man auch auf Elitär machen kann). Jede Neuvorstellung ist gefühlt gleich mal doppelt bis Dreifach so Gelbdbeutelrupfend wie der (nicht wirklich schlechte) Vorgänger.

    Aber was soll's wird schon ein nettes Objektiv sein und zumindest die Berufs-Safari und Sportfotografen werden es zu schätzen wissen.

  3. Re: Das wir das noch erleben duerfen

    Autor: zonk 15.05.13 - 10:58

    Dann empfehle ich bei den Vorgaengern zu bleiben.

    Auch die Sigma Glaeser sind nicht _SCHLECHT_

    Ich habe beim 24-70 2.8 das "alte" werde auch dabei bleiben, da es mir gut genug ist.
    Allerdings wuerde ich mir, falls ich es noch nicht haette auf jeden Fall das neue 24-70er zulegen.

    Und Leica Glas mit CaNikon Glas zu vergleichen geht halt einfach gar nicht. Allein die Verwendeten Glaeser sind im Rohzustand (Ungeschliffener Block) schon 10 bis 20 mal so teuer.

    Auch die Zeiss Glaeser spielen schon in einer ganz anderen Liga als die CaNiken. ...

    Gruss
    Zonk

  4. Re: Das wir das noch erleben duerfen

    Autor: Der Spatz 15.05.13 - 13:09

    Optisch ja, nur Preislich scheint Canon Zeiss abhängen zu wollen.

    Als ich auf Digital gewechselt bin hatte Canon (und die Dritthersteller) noch eine bezahlbare Mittelklasse (ich nenne es mal so). Also ein gutes Sortiment an Optiken die Qualitativ an die "Profi" Linsen ranreichten aber etwas Lichtschwächer waren. Sowas wie das 70-200/4 gab es bei Nikon halt nicht.

    Diese Mittelklasse wird langsam alt und wenn sie Ersetzt wird hat man Gefühlt die Wahl zwischen einem Einfammlienhaus oder dem Objektiv.

    Unter Mittelklasse verstehe ich bei Canon z.B. das 50/1.4, das 85/1.8er (Irgendwann aus den 1990ern) das 135/2er die /4er Zooms, von denen es eine /2.8er Variante gab usw. Auch Sigma hatte ein 300/4 im Angebot (jetzt nur noch das 300/2.8) .

    Irgendwie habe ich zumindest das Gefühl, das sich im Moment mehr auf die Exclusiven und Einsteiger Objektive Konzentriert wird. Die "um die 400-500¤" Festbrennweiten sterben aus.

    Auch wenn ich aus Gewohnheit "Vollformat" Knipse (mehr mach ich nicht). Irgendwie ist mir der Preisunterschied zwischen dem 28-75er Tamron zum alten 28-70er EF auch zu Groß gewesen um Canon Geld verdienen zu lassen. Tokina und Sigma haben an meinen Makros verdient (und sind Optisch 1A) Weitwinkel ist bei mir fast Komplett Sigmatisiert (12-24er das olle 15-30er Staubt auch noch im Schrank und das24/1.8er hat zwar manchmal bei harten Kontrasten echt miese Abberationen) ist aber beim Einsatzgebiet "Available Light - mit nachträglicher SW Bearbeitung" sehr gut zu gebrauchen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pforzheimer Zeitung, Pforzheim
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg
  4. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 1,20€
  2. (-5%) 9,49€
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de