Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Vollformatkamera 5D Mark II erhält…

Analoge SLR

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Analoge SLR

    Autor: elefant 20.10.10 - 08:53

    Gab es solche Probleme auch bei den weniger komplizierten analogen Spiegelreflex-Kameras von früher?

  2. Re: Analoge SLR

    Autor: iKnips2 20.10.10 - 08:57

    Keine Ahnung. Aber wen interessiert das noch? Die Möglichkeiten der Digitalen Fotografie sind einfach erschlagend gegenüber denen der analogen, die ihre Zeit hatte.

    Und als es noch keine Autos gab, hatte es auch weniger Verkehrstote. Und ?! O.o ...

  3. Re: Analoge SLR

    Autor: Atmosfear 20.10.10 - 08:58

    ja, genauso wie es bei Pferden früher durchrostete Auspuffanlagen gab.....

  4. Re: Analoge SLR

    Autor: rememberme 20.10.10 - 09:06

    LOL.

    Spizenvergleich danke.

  5. Re: Analoge SLR

    Autor: Fan91 20.10.10 - 09:14

    pferde habenc zwar keine durchgerosteten auspuffanlagen, aber dafür andere nachteile. zB die höchstgeschwindigkeit, krankheit usw

    da fällt einem das abwägen schon recht schwer ;)

  6. Re: Analoge SLR

    Autor: Atmosfear 20.10.10 - 09:29

    rrrrichtiiiich, genau das is der Punkt.

  7. Re: Analoge SLR

    Autor: Pal Secam 20.10.10 - 11:28

    Und jetzt noch zum Vergleich Esel vs Diesel.

  8. Re: Analoge SLR

    Autor: Da ich 20.10.10 - 12:47

    Da ich als normaler Forenleser nur ein bis zwei Dutzend Buchstaben im Kopf behalten kann, lese ich:

    ...gleich Esel vs Diesel

    Da ich auch nur als Forenschreiber reagieren kann, frage ich dich jetzt: Was hat Esel mit Diesel zu tun?

    Eigentlich müsste jetzt noch das Wort **** folgen, aber das verkneife ich mir heute mal ausnahmsweise :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.10.10 12:52 durch sh (golem.de).

  9. Re: Analoge SLR

    Autor: dada 20.10.10 - 12:51

    Jain.

    Es gab bei den Analogen SLRs auch "Probleme" bei den eingebauten Funktionen, welche allerdings nicht per Firmwareupdate sondern nur per Hardwareaustausch zu korriegieren war.

    Beispiele:

    - Einige Kameramodelle belichteten tendenziell über, andere eher unter. Heute ein Grund zum Boykott und Kreuzverbrennen (mit sabber im Mund) aufzufordern. Damals "normal" und der Aufregung nicht Wert.

    - Fehlfokus gab es sicher damals auch massig inkl. Gepumpe bis zum Abwinken trotz Streifenmusterprojektion. Mangels "300% Ansicht auf dem 30Zöller mit Lupe aus 10cm Entfernung" hat es bloß keiner bemerkt und die, durch den Fehlfokus entstandene, Unschärfe welche bei den extrem seltenen - weil fast nicht bezahlbar - A2 Ausbelichtungen erst auffällt wurde eher dem Filmmaterial geschuldet als dem AF.

    Allerdings kam damals auch nicht alle 12-18 Monate ein neues Modell auf dem Markt (bei dessen Ankündigung im Internet schon gefragt wird ob man dieses überhaupt noch kaufen soll - sobald verfügbar - oder doch auf den Nachfolger warten bzw. ob den bei der nächsten Fotomesse in drei Wochen der dringend benötigte Nachfolger endlich vorgestellt wird, da das alte Modell ja schon seit 5 Stunden angekündigt und somit sowas von total veraltet ist).

    Die FM2 von Nikon bekam ihren Nachfolger erst nach knapp 20 Jahren (ok dazwischen gab es ein kleines Verschluss-update) und in der Zeit hatte der Hersteller genug Zeit gründlich den Nachfolger zu testen und die Kinderkrankheiten selber zu finden.

    Würde heute ein Kamerahersteller versuchen Produktzyklen von mehreren Jahren zu haben (um ausreichend testen zu können), könnte er gleich Konkurs anmelden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
    Nachhaltigkeit
    Jute im Plastik

    Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    1. Chromium-Browser: Neue Vivaldi-Version bietet Stummschaltung für Tabs
      Chromium-Browser
      Neue Vivaldi-Version bietet Stummschaltung für Tabs

      Es gibt eine neue Version des Browsers Vivaldi, mit der sich der bereits umfangreich konfigurierbare Browser noch besser anpassen lässt. Unter anderem lassen sich Tabs bequem stummschalten und Flash kann auf Wunsch deaktiviert werden.

    2. Kinofilm: Matrix-Trilogie bekommt einen vierten Teil
      Kinofilm
      Matrix-Trilogie bekommt einen vierten Teil

      Verschiedenen Medienberichten zufolge ist ein vierter Teil für die Matrix-Filme bestätigt worden. Alte Bekannte machen natürlich ebenfalls beim Film mit. Zum 20-jährigen Jubiläum wird er aber nicht fertig.

    3. Edag Citybot: Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
      Edag Citybot
      Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme

      Der Edag Citybot ist ein Konzept für das Auto der Zukunft, das autonom fahren kann - und das möglichst rund um die Uhr, um keinen Parkraum zu okkupieren. Anhänger- und Rucksackmodule machen es universell einsetzbar.


    1. 10:00

    2. 09:51

    3. 09:30

    4. 09:03

    5. 08:46

    6. 08:35

    7. 08:01

    8. 07:52