Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter…

Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

    Autor: Crogge 26.09.16 - 11:14

    Ich nutze seit einem Jahr die Sony HX400V und habe bereits einige wunderschöne Bilder damit geschossen, die Tageszeit und Location spielt dabei keine Rolle.

    Außerdem bietet die Kamera deutlich bessere Eckdaten (z. B. Full HD mit 50 Bildern pro Sekunde mit hohen Bitraten, 10 Fotos pro Sekunde und viele WLAN Funktionen sowie eine ausgereifte Fernsteuerung via Handy).

    Außerdem gibt es einen elektronischen Sucher (Für helle Situationen nützlich jedoch geringe Auflösung), einen sehr guten Fokusring, nützliche Apps aus dem Internet und ein Gewinde für Filter am Objektiv.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 11:18 durch Crogge.

  2. Re: Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

    Autor: DerKopiererxS 26.09.16 - 15:55

    Wo denn bitte? Bei ebay gibts kein Angebot unter 400¤?

  3. Re: Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

    Autor: maxule 26.09.16 - 16:36

    Ziel erreicht, jetzt haben sich die Leute hochgesteigert und er kann seine besser verkaufen. ;-)

    Gebrauchtpreise sind wie Aktien ... relativ. Hohe Nachfrage -> hoher Preis.

  4. Re: Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

    Autor: amagol 26.09.16 - 19:39

    Crogge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze seit einem Jahr die Sony HX400V und habe bereits einige
    > wunderschöne Bilder damit geschossen, die Tageszeit und Location spielt
    > dabei keine Rolle.

    Ich denke der wichtigste Punkt hier ist es gibt nicht einfach die beste Kamera, sondern es kommt immer auf das Zusammenspiel von Kamera, Fotograf und zu fotografierender Szene an. Was mich an den Bridgekameras nervt ist das Zoomen mit Hebel und Motor statt einfach am Objektiv zu drehen. Auch das man auf Autofokus angewiesen ist und das Blenden/Verschlusszeit/ISO-Einstellungen schwer erreichbar sind sind definitiv Sachen die ich nicht mag.
    Noch schlimmer sind aus meiner Sicht die ganzen Halbautomatik-Modi - damit komme ich persoenlich gar nicht klar, entweder vollautomatisch oder komplett manuell, aber wie gesagt jeder hat so seine Vorlieben ;)

  5. Re: Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

    Autor: Crogge 27.09.16 - 17:45

    DerKopiererxS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo denn bitte? Bei ebay gibts kein Angebot unter 400¤?

    Gebraucht findet man oft welche zwischen 250-300 Euro, z. B. auf Ebay oder DSLR Foren.

    amagol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crogge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nutze seit einem Jahr die Sony HX400V und habe bereits einige
    > > wunderschöne Bilder damit geschossen, die Tageszeit und Location spielt
    > > dabei keine Rolle.
    >
    > Ich denke der wichtigste Punkt hier ist es gibt nicht einfach die beste
    > Kamera, sondern es kommt immer auf das Zusammenspiel von Kamera, Fotograf
    > und zu fotografierender Szene an. Was mich an den Bridgekameras nervt ist
    > das Zoomen mit Hebel und Motor statt einfach am Objektiv zu drehen. Auch
    > das man auf Autofokus angewiesen ist und das
    > Blenden/Verschlusszeit/ISO-Einstellungen schwer erreichbar sind sind
    > definitiv Sachen die ich nicht mag.
    > Noch schlimmer sind aus meiner Sicht die ganzen Halbautomatik-Modi - damit
    > komme ich persoenlich gar nicht klar, entweder vollautomatisch oder
    > komplett manuell, aber wie gesagt jeder hat so seine Vorlieben ;)

    Und die meisten dieser genannten Probleme hat die Sony HX400V nicht!

    Zoom am Fokusring ist möglich, auch wenn ich dort den MF bevorzuge, alles durch einen kleiner Schalter erreichbar. Verschlusszeit und Blende sind über Räder einstellbar.

    Wieso sollte man auf den Autofokus angewiesen sein? 3/4 meiner Bilder sind mit dem MF gemacht, dieser lässt sich bei der HX400V unheimlich schnell und exakt justieren (Nutze die Lupenfunktion für einen perfekten Fokus).

    Blende/Verschlusszeit/ISO... kann auf zwei Profile gelegt werden welche sofort über den Hauptring abgerufen werden können. Dazu gibt es bei den anderen Modi noch ein "Schnellmenü" um solche Einstellung ohne Menüsalat direkt zu erreichen.

    Jeder der den "Manuellen Modus" mag wird die Sony lieben, zumindest wenn mal eine kompakte Bridgekamera benötigt wird.

  6. Re: Sony HX400V ab 250 Euro (Gebraucht) die bessere Wahl

    Autor: narfomat 05.10.16 - 14:54

    abgesehen davon was ich generell von diesen superzoomdingern halte und das ich zustimme, das insbesondere bei digitalkameras der wertverfall moralischer wert vs technischer wert VIEL grösser ist und ich es deshalb auch für sinnvoll halte, geräte aus älteren serien neu oder gebrauchte digitalkameras zu kaufen (krasses beispiel was mir z.b. grade aufgefallen ist: eine olympus om-d em10 MKI body vom händler "wie neu" mit voller garantie kostet 300euro, die MKII 540 - natürlich rechtfertigen die neuerungen rein technisch betrachtet in der MKII keinesfalls den fast doppelten preis...) ist das hier sicher fehl am platz, weil keine photohardwarewebsite. golem hat halt 2 aktuelle und günstige superzoom cams verglichen und das würde ich auch von einer allgemeinen techwebsite erwarten.

    bei fast jedem produkt kann man sagen "aber dieses oder jenes VIEL BESSERE produkt in gebrauchtem zustand ist die viel bessere wahl"... aber eben nur, wenn man nix "neues" kaufen will und auf die garantie verzichtet (bzw. diese verkürzt ist)...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.16 14:56 durch narfomat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  3. AKDB, München, Regensburg
  4. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11