Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter…

Was ich suche...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich suche...

    Autor: rabatz 26.09.16 - 09:30

    ist eine Kompaktkamera mit voll-elektronischem Verschluss, guter Bildqualität, die man per Kontakt auslösen kann und nicht nut über irgendein USB/WLAN/Bluetooth-Smartphone Protokoll. Ich möchte diese Kamera vor allem für Panoramas und Timelapse nutzen. Eine solche Kamera scheint es momentan am Markt nicht zu geben. Alles geht in Richtung Smartphone-Fernsteuerung, was ich ziemlich frustrierend finde.

  2. Re: Was ich suche...

    Autor: Alcatraz 26.09.16 - 09:44

    Schau dir mal die Sony Alpha 6000/6300 an, die ist immerhin extrem kompakt. Gibt bei Amazon von Neewer einen Fernauslöser ganz ohne App der funktionieren sollte. (Wollte mir den die Tage auch kaufen, noch nicht getestet, aber laut beschreibung soll es passen).

    Das kleine Biest hat einen ganz DSLR typischen APS-C Sensor mit 24,3 Megapixel und schafft 11 Fotos pro Sekunde.

    Ich habe die Kamera gerne in der City mit dabei, klein und unauffälliger aber soviel leistung wie in einer dicken Canon/Nikon etc DSLR der selben Preisklasse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 09:45 durch Alcatraz.

  3. Re: Was ich suche...

    Autor: Dino13 26.09.16 - 10:10

    Also 6300 ist mehr doppelt so teuer wie die 6000 (1400¤ zu 650¤). Da muss man dann schon schauen ob man 4k Videos braucht oder nicht.

    Bei der Canon EOS M3 kann man auch eine ganz einfache "Fernbedienung" kaufen die einfach aus nur einem Auslöseknopf besteht.

    Es ist also durchaus Auswahl vorhanden. Wenn man über die Kompaktkameras drüber hinausgeht und sich auch die Systemkameras anschaut.

  4. Re: Was ich suche...

    Autor: Alcatraz 26.09.16 - 10:44

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also 6300 ist mehr doppelt so teuer wie die 6000 (1400¤ zu 650¤). Da muss
    > man dann schon schauen ob man 4k Videos braucht oder nicht.
    >
    > Bei der Canon EOS M3 kann man auch eine ganz einfache "Fernbedienung"
    > kaufen die einfach aus nur einem Auslöseknopf besteht.
    >
    > Es ist also durchaus Auswahl vorhanden. Wenn man über die Kompaktkameras
    > drüber hinausgeht und sich auch die Systemkameras anschaut.

    Die Canon EOS M3 scheint aber keine eingebaute Panorama Funktion zu haben, da muss man dann selber im Lightroom/Photoshop basteln.

  5. Re: Was ich suche...

    Autor: rabatz 26.09.16 - 12:52

    Dafür gibt es ja Software. Würde Panoramas ohnehin immer selbst in der Nachbearbeitung stitchen und nicht in der Kamera.

  6. Re: Was ich suche...

    Autor: rabatz 26.09.16 - 12:53

    Danke für den Tipp. Werde ich mir anschauen.

  7. Re: Was ich suche...

    Autor: MFGSparka 26.09.16 - 13:44

    Was die a6000 nicht hat ist der vollelektronische Verschluss. Einmal klickts immer. Das kann aber die a6300. Ob das aber das Geld wert ist muss jeder selbst entscheiden.

    Alcatraz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt bei Amazon von Neewer einen Fernauslöser ganz ohne App der
    > funktionieren sollte. (Wollte mir den die Tage auch kaufen, noch nicht
    > getestet, aber laut beschreibung soll es passen).

    Die hier habe ich an der a6000 dran. Die kann soweit alles was ich brauche.
    https://www.amazon.de/Timer-Fernausl%C3%B6ser-NEX-3NL-A3000-A5000-RX100II/dp/B00MTJPXF2/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1474890050&sr=8-9&keywords=a6000+fernbedienung

  8. Re: Was ich suche...

    Autor: lachmoewe 26.09.16 - 16:04

    Ähnlich groß ist auch die Fujifilm XT-1, die hat ebenso einen eltronischen Verschluss und eine Timelapse Funktion eingebaut, ohne app. Preislich gleiche Region wie die alpha 6000.

  9. Re: Was ich suche...

    Autor: GeroflterCopter 26.09.16 - 17:05

    Sony RX100 III hat alles was du brauchst ;)
    Auch einen ganz simplen Anschluss für einen Fernauslöser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 17:07 durch GeroflterCopter.

  10. Re: Was ich suche...

    Autor: rabatz 26.09.16 - 18:32

    Ich möchte die Timelapse-Funktion der Kamera eher nicht nutzen sondern die Kamera über ein Kabel von einem Microcontroller aus fernauslösen.

  11. Re: Was ich suche...

    Autor: Bautz 27.09.16 - 07:52

    Ich hatte die Alpha 6000 schon in der Hand und war begeistert. Hätte ich nicht schon ein halbes Vermögen und Nikkon-Zubehör investiert, wäre aktuell meine Wahl die Sony-Alpha Reihe.

  12. Re: Was ich suche...

    Autor: GeroflterCopter 27.09.16 - 09:39

    Ich bin dieses Jahr von Nikon zur Alpha 6000 gewechselt und bin begeistert.
    Wenn du dich nicht von deinem Zubehör trennen willst - es gibt einen Adapter mit Autofokusfunktion für Nikon auf Sony ;) Ist aktuell noch in der ersten Generation, aber lass mal noch ein wenig Zeit vergehen, die aktuelle Generation Canon-Sony funktioniert ja mittlerweile ganz gut.

  13. Re: Was ich suche...

    Autor: Dino13 27.09.16 - 09:47

    Die Fujifilm ist doch nicht im gleichen Preissegment wenn sie doppelt so viel kostet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Nürnberg, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Management Circle AG, Eschborn bei Frankfurt am Main
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Erfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,40€
  2. (-64%) 35,99€
  3. (-50%) 14,99€
  4. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Browser: Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection
    Browser
    Mozilla härtet Firefox gegen Code-Injection

    Das Security-Team von Mozilla will den Firefox-Browser besser gegen Code-Injection-Lücken härten, verzichtet dafür auf Inline-Aufrufe in den eigenen About-Seiten und hat die Nutzung der eval()-Funktion überarbeitet.

  2. Blizzard: Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol
    Blizzard
    Community macht Overwatch-Heldin zum Hongkong-Symbol

    Die chinesische Heldin Mei soll als "Symbol der Demokratie" und Befürworterin des Hongkong-Konflikts herhalten. Auf Reddit haben viele Nutzer bereits Fotomontagen der fiktiven Chinesin erstellt. Ein Ziel ist es wohl, China zum Verbot von Blizzard-Spielen zu animieren.

  3. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.


  1. 14:13

  2. 13:57

  3. 12:27

  4. 12:00

  5. 11:57

  6. 11:51

  7. 11:40

  8. 10:49