Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coolpix P1000: Nikon stellt Bridge-Kamera…

Mondkrater

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mondkrater

    Autor: M.P. 10.07.18 - 13:27

    Da gibt es ganz kleine, und welche, die mehr als 10 % der sichtbaren Fläche des Mondes bedecken....



    Den großen Krater (Mare Imbrium) mittig im linken oberen Quadranten kann man wahrscheinlich mit jeder Smartphone - Kamera erfassen...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.18 13:34 durch M.P..

  2. Re: Mondkrater

    Autor: johnsonmonsen 10.07.18 - 15:31

    Hallo M.P.!

    Die Sichtbarkeit des Schattenwurfes an den Kratern (vom Mondrand) nehme ich als persönliches Alltagskriterium für schöne Aufnahmen des Erdtrabanten. Kann die Kamera das, bin ich zufrieden. Während sogar kompakte Consumer-Camcorder von heute dazu in der Lage sind, war dafür noch vor gar nicht allzu langer Zeit Profi-Equipment nötig gewesen. Für meinen Teil schätze ich die Entwicklung sehr.

    Hier zwei Aufnahmen, die zum Thema passen:
    >https://www.youtube.com/watch?v=vhS4sXWUx4Q
    >https://www.youtube.com/watch?v=Dyda_xil5uk

    Viele Grüße :-)!

  3. Re: Mondkrater

    Autor: M.P. 10.07.18 - 15:46

    Als Kind fand ich schon den Blick durch Opas 8x40 Fernglas auf den Mond faszinierend - da sah man zumindest auf der Hell/Dunkel-Grenze bei Halbmond auch schon viele Details ... die meintest Du wahrscheinlich auch mit ...

    > Sichtbarkeit des Schattenwurfes an den Kratern

  4. Re: Mondkrater

    Autor: johnsonmonsen 10.07.18 - 17:33

    >Als Kind fand ich schon den Blick durch Opas 8x40 Fernglas auf den Mond faszinierend - da sah man zumindest auf der Hell/Dunkel-Grenze bei Halbmond auch schon viele Details ... die meintest Du wahrscheinlich auch mit ...

    Genau, diesen Bereich bzw. den Schattenwurf darum meinte ich. Sah gerade auf Wikipedia, dass er auch "Terminator" genannt wird, was amüsant klingt, da er immer wieder zurückkommt ;-). Es ist auch so, dass man die Schatten noch ein Stück weit in der beleuchteten Zone sehen kann, je nach dem wie groß die Krater sind. Im ersten von mir oben verlinkten Video erkennt man das recht gut. So wirkt die Mondoberfläche noch plastischer.

    Viele Grüße :-)!

  5. Re: Mondkrater

    Autor: HerrMannelig 11.07.18 - 10:24

    ja, dachte ich mir auch. Und die Lichtstärke spielt beim Mond sowieso kaum eine Rolle, da er so hell strahlt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. MediaMarktSaturn Deutschland, Ingolstadt
  4. Enercon GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Roccat Kone Pure SE Gaming Maus 28,49€, Corsair-Lüfter)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

  1. Google: Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles
    Google
    Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    Die Entwicklungsumgebung Android Studio 3.2 von Google ist verfügbar. Unterstützt wird damit Android 9 alias Pie sowie die neuen App Bundles, die Anwendungen kleiner machen sollen. Hilfreich ist auch der Energy Profiler, um den Einfluss von Apps auf den Energiehaushalt des Gerätes zu analysieren.

  2. Forza Horizon 4: Schön ist's im Sommer, schön ist's im Winter, ...
    Forza Horizon 4
    Schön ist's im Sommer, schön ist's im Winter, ...

    Golem.de live Wir düsen durch Schnee, Regen, Wind und Wetter. In Forza Horizon 4 wollen wir im Livestream alle Jahreszeiten erleben. Mal sehen, ob das Spiel uns lässt. Um 20:15 Uhr geht es los.

  3. Chinesische x86-CPU: Zhaoxin zeigt KX-6000 mit acht Kernen und 16 nm
    Chinesische x86-CPU
    Zhaoxin zeigt KX-6000 mit acht Kernen und 16 nm

    Die nächste Generation der chinesischen x86-CPU mit Lujiazui-Architektur ist dank 16-nm-Fertigung und 3 GHz deutlich schneller als zuvor. Zhaoxin wirbt mit der Geschwindigkeit eines Core i5 aus Intels Kaby-Lake-Familie.


  1. 15:20

  2. 15:00

  3. 14:40

  4. 14:00

  5. 13:40

  6. 13:25

  7. 13:10

  8. 12:55