Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coolpix P1000: Nikon stellt Bridge-Kamera…

Teleskop + Smartphone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teleskop + Smartphone?

    Autor: FreierLukas 10.07.18 - 17:08

    Also ich finde für Leute die wirklich gerne den Mond oder andere Objekte im Himmel beobachten lohnt sich nen Teleskop mit ner Erdrotations-Kompensation viel viel mehr. Viele neue Modelle bieten die Möglichkeit direkt nen Smartphone anzubringen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.18 17:08 durch FreierLukas.

  2. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: osolemio84 10.07.18 - 17:29

    Coole Sache. Und daran dann etwas möglichst hochauflösendes wie das Nokia 808, vorausgesetzt das Teleskop liefert genug Licht :)

  3. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: ArcherV 10.07.18 - 17:31

    Oder man nimmt eine halbwegs aktuelle MFT Kamera. Die haben auch noch einen hohen Cropfaktor, allerdings kann man diese mit einem T2 Adapter direkt an das Teleskop hängen. Besseres ISO Rauschverhalten und eine höhere BQ gibt es dann gratis dazu.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  4. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: osolemio84 10.07.18 - 17:38

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder man nimmt eine halbwegs aktuelle MFT Kamera. Die haben auch noch einen
    > hohen Cropfaktor, allerdings kann man diese mit einem T2 Adapter direkt an
    > das Teleskop hängen. Besseres ISO Rauschverhalten und eine höhere BQ gibt
    > es dann gratis dazu.

    Wäre natürlich noch besser. Oder eben gleich APS-C oder größer? Schließlich reden wir hier von Teleskopen, die einiges kosten dürften. Dann spart man vermutlich nicht ausgerechnet bei der Kamera.

  5. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: FreierLukas 10.07.18 - 17:46

    Nen gutes Einsteigerteleskop bekommst du für 200 Euro. Mein Punkt war dass nen Teleskop + normale Kamera günstiger sind als sonen Superzoom mit nem Minisensor. Kaufst du beides gebraucht kommst du mit nem Bruchteil aus.

  6. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: ArcherV 10.07.18 - 17:47

    osolemio84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre natürlich noch besser. Oder eben gleich APS-C oder größer? Schließlich
    > reden wir hier von Teleskopen, die einiges kosten dürften. Dann spart man
    > vermutlich nicht ausgerechnet bei der Kamera.

    Die haben dann aber einen kleineren Cropfactor und damit einen größeren Blickwinkel. Hier geht es doch um dem maximalen Zoom :-)

    rationale Grüße,
    ArcherV

  7. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: ArcherV 10.07.18 - 17:57

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nen gutes Einsteigerteleskop bekommst du für 200 Euro. Mein Punkt war dass
    > nen Teleskop + normale Kamera günstiger sind als sonen Superzoom mit nem
    > Minisensor. Kaufst du beides gebraucht kommst du mit nem Bruchteil aus.


    Natürlich, mit einem 200¤ Teleskop + Smartphone machst du aber keine super scharfen Mondaufnahmen.

    Wenn man erstmal ohne Teleskop starten will und man schon eine Systemkamera hat - egal ob DSLR/DSLM, Kleinbild/APSC/MFT - kann man auch mit einem Spiegelobjektiv starten.

    Die von Walimex / Samyang sind gar nicht mal so schlecht und die gibt es gebraucht ab 80¤. Dann brauch man natürlich noch den passenden Adapter. Oder man nimmt die gute alte Russentonne :-)

    rationale Grüße,
    ArcherV

  8. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: KPG 10.07.18 - 19:40

    1.200 mm bei Blende 5,0 reicht für den Mond.

  9. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: Ely 11.07.18 - 09:25

    Eine Russentonne habe ich hier irgendwo herumfliegen. Es ist schon ein Aufwand, damit zu fotografieren und das größte Problem ist bei solchen Brennweiten das Flirren der Luft. Die Bilder sehen immer irgendwie unscharf aus, auch wenn man den Dunst aus dem Bild entfernt hat.

  10. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: ArcherV 11.07.18 - 10:13

    Ely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Russentonne habe ich hier irgendwo herumfliegen. Es ist schon ein
    > Aufwand, damit zu fotografieren und das größte Problem ist bei solchen
    > Brennweiten das Flirren der Luft. Die Bilder sehen immer irgendwie unscharf
    > aus, auch wenn man den Dunst aus dem Bild entfernt hat.


    Jup das Problem hast du aber auch bei den teuren Teleobjektiven.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  11. Re: Teleskop + Smartphone?

    Autor: Ely 11.07.18 - 11:46

    Weiß ich, darum habe ich mir für kleines Geld die Russentonne organisiert. Weil ich für ein starkes Tele schlichtweg nicht viel Geld ausgeben wollte, denn egal wie teuer das Tele ist, die physikalischen/atmosphärischen Limitierungen bleiben. Außerdem brauche ich ein starkes Tele sehr selten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Stuttgart
  3. Universität Passau, Passau
  4. Funkinform Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

  1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    Frequenzauktion
    Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

    Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

  2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
    Verdi
    Streik bei Amazon an zwei Standorten

    Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

  3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


  1. 18:51

  2. 18:12

  3. 16:54

  4. 15:59

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 14:31