Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cybershot QX10 im Kurztest: Sonys…

Bekloppt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bekloppt...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 05.09.13 - 16:37

    "Wer hat sich nicht schon einmal darüber geärgert, dass sein Smartphone in bestimmten Situationen als Schnappschusskamera nicht ausreicht?"

    Vermutlich die gleichen Leute, die sich dann darüber ärgern, dass sie für den Schnappschuss erst mal 5 Minuten basteln müssen. Dann ist der Schnapp vorbei.

    Ganz davon zu schweigen, dass man Schnappschüsse eben schlecht vorher einplanen kann, diesen Klotz von der Größe (und dem Preis) einer entsprechenden Digicam also immer mitschleppen muss. Wer kauft denn sowas!?

  2. Re: Bekloppt...

    Autor: motzerator 05.09.13 - 19:52

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------
    > Ganz davon zu schweigen, dass man Schnappschüsse
    > eben schlecht vorher einplanen kann, diesen Klotz von
    > der Größe (und dem Preis) einer entsprechenden Digicam
    > also immer mitschleppen muss. Wer kauft denn sowas!?

    Ich finde die Gehäuseform auch total bescheuert, mal ganz
    erhlich, was hätte ein zusätzliches Display denn schon mehr
    gekostet?

    Das gleiche Objektiv als normale Digicam plus Anbindung
    an ein Smartphone, das währe ein Hit geworden!

    Denn man könnte einfach mit der Kamera knipsen, oder
    eben mit dem Smartphone.

    Da finde ich den Weg des Galaxy Zoom schon viel besser!

    Wobei ich dort lieber ein innenliegendes Zoom hätte, mit
    gutem Weitwinkel und vielleicht 4fachem Zoom und vor
    allem einer Schnellschussoption.

  3. Re: Bekloppt...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.13 - 22:53

    ich dachte du meinst mit dem Namen diese Idee.

    Das dachte ich mir zumindest, als ich den Artikel zu Ende gelesen habe.

    Uff, was ist der Vorteil einer solchen Lösung? Ich kann mir aus den bisherigen Infos leider keine schließen.

    Mit einem Aufsteckblitz zur 8-13MP Kamera im Smartphone, um genau deren größte Schwäche: Lichtverhältnisse, zu lösen wäre ja noch sinniger als das Konzept ;)

  4. Re: Bekloppt...

    Autor: Xstream 05.09.13 - 23:17

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > --------------------------------------------------

    > Ich finde die Gehäuseform auch total bescheuert, mal ganz
    > erhlich, was hätte ein zusätzliches Display denn schon mehr
    > gekostet?

    eins in 5" mit fullhd (also was mit einem smartphone mithalten kann) einiges und das gerät wäre dann auch deutlich unhandlicher als eine point and shoot

    > Das gleiche Objektiv als normale Digicam plus Anbindung
    > an ein Smartphone, das währe ein Hit geworden!

    das geht mit der rx100II teilweise, die hat afaik wlan

    > Denn man könnte einfach mit der Kamera knipsen, oder
    > eben mit dem Smartphone.

    kann man so auch (blind)

  5. Re: Bekloppt...

    Autor: Xstream 05.09.13 - 23:18

    Man kann auch blind und ganz ohne Telefon damit fotografieren

  6. Re: Bekloppt...

    Autor: Xstream 05.09.13 - 23:20

    Das Problem der lichtschwäche wird damit deutlich besser gelöst als mit einem Blitz. Schau dir doch mal an was so eine RX100II kann.
    Hört doch mal auf mit eurem Blitz die ganze Zeit, der ist bei Kompaktkameras in der Art wie die Leute ihn meistens einsetzen schon so sinnlos dass man ständig facepalmen will wenn man sie dabei beobachtet.

  7. Re: Bekloppt...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.09.13 - 00:29

    naja, ich brauch es halt nicht. Mir reichen zu 90% die Smartphones dafür aus. Wenn es schlechte Lichtverhältnisse sind, passt halt halt nicht mehr. Grund ist ja bekannt. Da ich auch eher nur auf kurze Entfernungen schau, brauch ich auch nicht wirklich einen optischen Zoom.

    Gut, ich bin auch nicht die Zielgruppe.

    Aber wer ist die? Das hab ich eigentlich mit dem Blitz ansprechen wollen :p

  8. Re: Bekloppt...

    Autor: Xstream 06.09.13 - 01:45

    Leute die gerne eine etwas günstigere RX100II mit geilem Display wollen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  4. Ratbacher GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 65,89€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Elektroautos: Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen
    Elektroautos
    Bayern startet Förderprogramm für Ladesäulen

    Bayern führt ein eigenes Förderprogramm für Ladesäulen ein, mit denen Elektrofahrzeuge abseits der eigenen Garage aufgeladen werden können. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) spricht von geplanten 7.000 Säulen.

  2. Elektrorennserie: Mercedes Benz steigt in die Formel E ein
    Elektrorennserie
    Mercedes Benz steigt in die Formel E ein

    Mercedes-Benz nimmt ab 2019 an den Rennen der Formel E teil. Mit Siegen soll die Leistungsfähigkeit im elektromobilen Bereich demonstriert werden. Auch Technologietransfer ist dabei wichtig.

  3. Ronny Verhelst: Tele-Columbus-Chef geht nach Hause
    Ronny Verhelst
    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

    Der Belgier Ronny Verhelst hat seinen Job bei Tele Columbus abgeschlossen und kehrt in seine Heimat zurück.


  1. 08:05

  2. 07:29

  3. 23:54

  4. 22:48

  5. 16:37

  6. 16:20

  7. 15:50

  8. 15:35