Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dacuda: Pocketscan - Scanner im…

Gibt es einen Markt dafür ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es einen Markt dafür ?

    Autor: Phreeze 16.06.14 - 15:09

    Pocketscanner gibt es schon seit längerm, hab letztens noch einen graustufen Highscreen PS/2 Scanner von Anno-dazumal weggeworfen.
    Heute denke ich, dass es einfacher ist, mit einem Smartphone ein Photo zu erstellen und dann einfach mit OCR Software weiterzuarbeiten. Bis ich mit dem Stempel ein A3 Bild sauber eingescannt habe, ist das Bild per Smartphone doch schon verarbeitet...

  2. Re: Gibt es einen Markt dafür ?

    Autor: Slurpee 16.06.14 - 15:25

    Natürlich, Papier wird immer noch überall verwendet, wenn man aber selbst alles digital handhabt, hat so ein Scanner schon enorme Vorteile.
    Grad an der Uni oder generell in jedem Bürojob stell ich mir das schon praktisch vor.

  3. Re: Gibt es einen Markt dafür ?

    Autor: Raistlin 16.06.14 - 15:35

    Ich sehe das genauso wie Phreeze. Die Sollten lieber eine Software bauen die das Foto eines Handys auswertet und in tabellen was auch immer bla wandelt.

  4. Re: Gibt es einen Markt dafür ?

    Autor: quadronom 16.06.14 - 18:23

    Ja, definitv!
    Ich habe mir schon lange sowas gewünscht. Noch günstiger wäre allerdings besser.

    Die Sache ist die, dass man damit auch Bücherseiten verwerten kann, die durch ihre Bindung sich im aufgeschlagenen Zustand sehr stark krümmen. Mit dem Smartphone kannst du sowas nich machen. Zudem die meisten Kameras _WIRKLICH_ in heutigen Handy schlecht sind. Ich hatte noch kein Handy in der Hand, mit der sich ein A3 schön bis ins Detail wiederausdruckbar ist......

    %0|%0

  5. Re: Gibt es einen Markt dafür ?

    Autor: Heinzel 17.06.14 - 04:32

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis ich mit dem Stempel ein A3 Bild sauber eingescannt habe,
    > ist das Bild per Smartphone doch schon verarbeitet...

    Klingt ja alles super. Wenn du mir jetzt noch den Namen der Smartphone-App nennen kannst (gerne auch kostenpflichtig), mit dem ich ein Buch abfilmen kann und dann als weitgehend fehlerfreien Digitaltext vorliegen habe... oder (im Falle von Comics) als weitgehend verzerrungsfreies Scan... her damit.

    Ich habe da noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden.

    Die Handscanner funktionieren da leider aber auch nicht zufriedenstellend. Die Geräte haben meistens sowohl Verzerrungen wie auch Probleme den Rand zu erfassen.

    Letztlich bräuchte es da doch ne hochauflösende Kamera die gleichzeitig auch irgendein Gitter projeziert anhand dessen dann die Verzerrung entfernt werden kann... sowas in der Art. Bis dahin muß man sich mit Buchscanner abmühen bzw. die Seiten gleich auftrennen,



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.14 04:34 durch Heinzel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Norddeutscher Rundfunk, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Dresden, Berlin
  3. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover
  4. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 24,99€
  3. 2,99€
  4. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    1. Streetscooter: UPS will die Elektroautos der Post nicht
      Streetscooter
      UPS will die Elektroautos der Post nicht

      Das Logistikunternehmen UPS will seine Fahrzeuge auf saubere Antriebe umrüsten, auch elektrische. Konkurrent Deutsche Post hat mit dem Streetscooter ein Elektroauto im Angebot. Das will UPS aber nicht einsetzen.

    2. Falsche Wartezeiten: Bräustüberl versus Google
      Falsche Wartezeiten
      Bräustüberl versus Google

      Gäste loben bei den Google-Bewertungen die schnelle Bedienung im Bräustüberl Tegernsee - trotzdem gab Google teils lange Wartezeiten an. In dem Fall, der nun vor Gericht verhandelt wird, geht es aber auch um eine grundsätzliche Rechtsfrage.

    3. iPhone und Co.: Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten
      iPhone und Co.
      Apple Stores sollen wieder bessere Kundenbetreuung bieten

      Wer einmal in einem Apple Store war, wird das Bild kennen: Dutzende Tische mit iPhones, iPads und PCs, dazwischen manchmal Hunderte Ladenbesucher - und zwischendrin versteckt die Mitarbeiter. Für Kunden soll es künftig in Apples Läden einfacher sein, Hilfe und Beratung zu erhalten.


    1. 11:31

    2. 11:26

    3. 11:16

    4. 11:06

    5. 10:35

    6. 10:28

    7. 10:11

    8. 09:50