Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Defense Distributed: Waffendrucker…

Defense Distributed: Waffendrucker stellen 30-Schuss-Magazin her

Während sich einige US-Politiker um eine Verschärfung der Waffengesetze bemühen, hat die Gruppe Defense Distributed ein Magazin für ein Schnellfeuergewehr mit dem 3D-Drucker hergestellt. Sie hat es nach dem Politiker benannt, der gerade ein Verbot solcher großen Magazine im Bundesstaat New York ratifiziert hat.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Keine Gefahr durch Waffen-Drucker … 1

    MarioWario | 13.02.13 13:45 13.02.13 13:45

  2. Ich finds gut... 10

    tomate.salat.inc | 11.02.13 19:29 13.02.13 10:14

  3. Hier geht's nur um Panikmache. (Seiten: 1 2 ) 25

    Charles Marlow | 11.02.13 20:41 13.02.13 09:33

  4. Verantwortung 2

    jschoder | 12.02.13 17:53 13.02.13 09:00

  5. siehe auch: polizei durchlöchert zeitungsausträgerinnen !!! 2

    narfomat | 12.02.13 13:56 12.02.13 16:16

  6. Meinungsfreiheit schließt auch die Meinung der anderen ein... (Seiten: 1 2 3 4 ) 74

    Casandro | 11.02.13 19:03 12.02.13 16:08

  7. Asoziale, verabscheuungswürdige Menschen (Seiten: 1 2 ) 38

    Cesair | 11.02.13 19:34 12.02.13 14:06

  8. Verstehe ich da was nicht richtig? 6

    lulu23 | 11.02.13 23:40 12.02.13 13:57

  9. Vor Jurastudenten mit einem 3D-Drucker braucht man keine Angst haben. 3

    supermulti | 11.02.13 23:32 12.02.13 12:49

  10. Ändert doch endlich mal das Grundgesetz dort 6

    ursfoum14 | 11.02.13 23:29 12.02.13 12:20

  11. Waffen gehen nur mit echten Patronen richtig? 5

    renegade334 | 12.02.13 08:38 12.02.13 11:52

  12. Video fake?! 1

    ToniDelGardo | 12.02.13 08:48 12.02.13 08:48

  13. Wie war das mit der freien Meinungsäusserung? 1

    borg | 12.02.13 07:41 12.02.13 07:41

  14. Keine Gefahr für die Industrie - noch 4

    MrSpok | 11.02.13 19:48 12.02.13 07:31

  15. Fusionbombe ausdrucken 3

    Crass Spektakel | 11.02.13 19:58 11.02.13 22:17

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. SKF Marine GmbH, Hamburg
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main
  3. access KellyOCG GmbH, Frankfurt-Oberursel
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 8,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

Packstationen: Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
Packstationen
Amazon will DHL mit Locker-Paketboxen Konkurrenz machen
  1. HQ2 Amazon braucht einen weiteren Hauptsitz
  2. Instant Pickup Amazon-Kunden erhalten Ware zwei Minuten nach der Bestellung
  3. Streaming Amazon schließt seinen Videoverleih Lovefilm

  1. HHVM: Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP
    HHVM
    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

    Die HHVM von Facebook hat dabei geholfen, viel PHP-Code zu beschleunigen und die Entwicklung von PHP 7 beeinflusst. Künftig will sich das Team allerdings verstärkt um die eigene Sprache Hack kümmern und auf PHP verzichten.

  2. EU-Datenschutzreform: Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern
    EU-Datenschutzreform
    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

    Nur wenige Unternehmen haben schon die Anforderungen der EU-Datenschutzreform umgesetzt. Selbst Datenschützer wissen derzeit noch nicht, welche Pflichten die Firmem genau zu erfüllen haben.

  3. Keybase Teams: Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe
    Keybase Teams
    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

    Offener Quellcode und Verschlüsselung: Keybase Teams will sich durch Sicherheitsfunktionen von der vielfältigen Konkurrenz abheben und mit der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) trotzdem ähnlich gut bedienbar sein. Das Programm ist kostenlos in einer Alpha-Version verfügbar.


  1. 17:01

  2. 16:46

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 16:11

  6. 16:02

  7. 15:50

  8. 15:21