Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitales Mittelformat für Einsteiger

Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: patlecat 20.10.09 - 12:28

    400 ISO Empfindlichkeit? Einen Sensor der kaum grösser als das KB-Format ist? Mann...

  2. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: Handyknipserraus 20.10.09 - 12:43

    Könnest Du nicht einfach mit "So Nie" einen "Verein der vollkommen Ahnungslosen" gründen?

    Oh und wie man eine Fläche berechnet solltest Du auch noch einmal nachschlagen.

    Weia ...

  3. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: patlecat 20.10.09 - 12:45

    Also deine Antwort hat dich zum Glück als zugehörig zur Allianz der Ahnungslosen entlarvt. :)

  4. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: Handyknipserraus 20.10.09 - 12:56

    patlecat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also deine Antwort hat dich zum Glück als zugehörig zur Allianz der
    > Ahnungslosen entlarvt. :)

    100 ASA Filme: Kodak Ektar, Fuji Velvia, Fuji Astia.
    Fläche : 48x36mm macht 1728 mm^2, 24x36mm macht 864 mm^2. Macht weniger Rauschen da grössere "Pixel" und bei Vergrösserungen einen Faktor 2x auf die Seitenlänge bezogen.

    Gerade im Bereich Landschaft / Natur werden auch gerne 50 ASA Filme genommen.

    Tut mir leid das so ausdrücken zu müssen, aber ihr habt von dem was (Semi-)Profis so verwenden einfach nicht die geringste Ahnung.

  5. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: patlecat 20.10.09 - 13:01

    Rechnen kann hier ja offensichtlich jeder, was mich sehr erfreut. Aber praktische Erfahrung aus der professionellen Fotografie hat hier wohl niemand - ich habe bereits vor 25 Jahren mit Hasselbladkameras gearbeitet.

  6. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: Handyknipserraus 20.10.09 - 13:04

    patlecat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechnen kann hier ja offensichtlich jeder, was mich sehr erfreut. Aber
    > praktische Erfahrung aus der professionellen Fotografie hat hier wohl
    > niemand - ich habe bereits vor 25 Jahren mit Hasselbladkameras gearbeitet.

    Ja ja, is' schon gut.

  7. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: Konsumkind 20.10.09 - 13:35

    patlecat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechnen kann hier ja offensichtlich jeder, was mich sehr erfreut. Aber
    > praktische Erfahrung aus der professionellen Fotografie hat hier wohl
    > niemand - ich habe bereits vor 25 Jahren mit Hasselbladkameras gearbeitet.

    Und wieso erzählst du uns das jetzt? Sollen wir jetzt vor Dir auf die Knie fallen?

  8. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: Konsumkind 20.10.09 - 13:35

    patlecat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechnen kann hier ja offensichtlich jeder, was mich sehr erfreut. Aber
    > praktische Erfahrung aus der professionellen Fotografie hat hier wohl
    > niemand - ich habe bereits vor 25 Jahren mit Hasselbladkameras gearbeitet.

    Und wieso erzählst du uns das jetzt? Sollen wir jetzt vor Dir auf die Knie fallen?

  9. Re: Wow so wenig für so viel Kohle das muss ja ein Kassenschlager werden

    Autor: patlecat 20.10.09 - 13:42

    Also du kannst ja gerne auf die Knie fallen wenn dir das ein Bedürfnis ist oder weiterhin kompletten Unsinn schreiben hier - irgendwie ist mir das total schnuppe, gell :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. MVV Energie AG, Mannheim
  3. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  4. DIS AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22