Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalfotografie: Inkonsistentes…

KI Bilder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KI Bilder

    Autor: JTR 16.04.18 - 16:31

    Was ist eigentlich mit Bilder die von A bis Z komplett künstlich erstellt wurden? Wenn man sich die aktuelle Entwicklung bei KI's die Malen und Bilder erstellen, dann muss ich doch irgendwann dieser nur sagen, erstelle mir ein Foto mit folgendem Inhalt, peng habe ich meine Fälschung. Da Unregelmässigkeiten feststellen zu wollen, dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein. Für ein Menschen eine unstemmbare Aufgabe (obwohl gibt Leute die können in Fotoqualität malen) ist es für eine Maschine kein Problem ein paar Millionen Pixel absolut korrekt anzuordnen.

  2. Re: KI Bilder

    Autor: Subotai 16.04.18 - 16:45

    Das kann noch lange dauern. Eine KI weiß noch nicht, was für uns "echt" und richtig aussieht. Das zu lernen wird dauern. Momentan sind wir hier:

    https://www.derstandard.de/story/2000077038750/kuenstliche-intelligenz-zeichnet-gruselige-nackt-portraets

  3. Re: KI Bilder

    Autor: JTR 16.04.18 - 17:16

    Das trifft nur ohne Referenzen zu. Wenn ich aber der KI tausend Bilder von Vögel, Panzer usw. zeige und sage, ich hätte gerne so etwas so angeordnet wie ein Referenzbild, dann müsste dies jetzt schon möglich sein.

  4. Re: KI Bilder

    Autor: Subotai 16.04.18 - 23:13

    Also wenn ich es richtig verstehe, HATTE die KI da viele Referenzen aus der Aktmalerei. KI braucht noch eine Zeit, um zu verstehen, welche Bilder wir als glaubhaft/logisch sehen und welche Regeln nicht gebrochen werden dürfen.

    Das mit den falschen Gesichtern, die man auf existierende Videos legen lassen kann, ist auch ein Beispiel. Es ist schon sehr gut, aber noch weit weg vom Erstellen eines ganzen Körpers. Momentan verfolgt es halt nur einige Tracking-Points am Gesicht und legt was drüber und deformiert es bei Bewegung entsprechend. Kann ein Mensch mit Compositing-Tools immer noch besser, dauert aber lange.

    Ich bin sicher, KI kommt recht bald dahin, aber im Moment sind wir noch ein gutes Stück weit entfernt. Selbst simple Landschaftsbilder sehen noch komisch aus, weil die Äste und Blätter der Bäume unnatürlich "wachsen" etc.

  5. Re: KI Bilder

    Autor: attitudinized 17.04.18 - 01:03

    https://www.youtube.com/watch?v=XOxxPcy5Gr4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  2. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Urteil: Warnwetter-App des DWD verstößt nicht gegen Wettbewerbsrecht
    Urteil
    Warnwetter-App des DWD verstößt nicht gegen Wettbewerbsrecht

    Im Rechtsstreit um die Warnwetter-App hat Wetteronline eine Niederlage hinnehmen müssen. Die App des Deutschen Wetterdienstes verstößt nicht gegen das Wettbewerbsrecht; der Rechtsstreit geht aber weiter.

  2. Maschinelles Lernen: Algorithmus sucht außerirdisches Wasser
    Maschinelles Lernen
    Algorithmus sucht außerirdisches Wasser

    Auf der Suche nach Leben fernab der Erde setzen Astronomen auf eine ungewöhnliche Methode: Maschinelles Lernen, erprobt in der Biomedizin. Der Algorithmus könnte Wasser in den Atmopshären von Exoplaneten finden.

  3. PFO: Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
    PFO
    Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h

    Der PFO von Automobili Pininfarina soll ein Elektrosupersportwagen werden, der eine Geschwindigkeit von rund 400 km/h erreicht und rund zwei Millionen US-Dollar kosten wird.


  1. 09:37

  2. 09:09

  3. 07:51

  4. 07:30

  5. 07:18

  6. 22:50

  7. 18:21

  8. 18:05