Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalfotografie: Inkonsistentes…

RAW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RAW

    Autor: User_x 16.04.18 - 19:56

    warum wird eigentlich immer jpg als format verwendet?

  2. Re: RAW

    Autor: berritorre 16.04.18 - 20:16

    Weil das eben so gut wie jeder Hansl anschauen kann, ohne extra Software installieren zu müssen. Kleinster gemeinsamer Nenner eben. Wozu willst du denn ein Foto, das sowieso nur einen Schaden oder ein Produkt dokumentiert überhaupt in RAW aufnehmen? Ein simples JPEG reicht einfach und der Sachbearbeiter in der Versicherung kann das auch ganz einfach öffnen.

  3. Re: RAW

    Autor: p4m 16.04.18 - 20:47

    Dazu nimmts weniger Speicherplatz in Anspruch.

  4. Re: RAW

    Autor: Port80 16.04.18 - 22:35

    Zudem sieht jpg besser aus - klar, das ist tot komprimiert, aber Weißabgleich, Schärfe und Kontrast ist da schon ziemlich gut voreingestellt

  5. Re: RAW

    Autor: RienSte 17.04.18 - 06:06

    Du siehst die ja auch entwickelte Bilder an und hältst nicht die Negative gegen das Licht, oder?

  6. Re: RAW

    Autor: Bouncy 17.04.18 - 08:14

    Versteh ich auch nicht, ich schau mir auch lieber den Bitstream direkt aus dem Sensor an. Roh und unverfälscht, genau was der Mensch am besten verarbeiten kann...

  7. Re: RAW

    Autor: User_x 17.04.18 - 12:36

    dann halt nicht RAW sondern BMP? ...jpg liefert mir eben immer diese Bildartefakte, selbst auf 100% Qualität.

  8. Re: RAW

    Autor: kendon 17.04.18 - 19:59

    Die Du ohne Zweifel wahrnimmst, bei 100%... und wenn Du dein RAW anguckst, welchen Weissabgleich soll der Bildprozessor denn dann nehmen? Welche Schärfalgorithmen? Was soll er überhaupt darstellen, nach dem jeder Hersteller sein eigenes Format hat?

  9. Re: RAW

    Autor: kendon 17.04.18 - 20:00

    Ist natürlich eine sehr pauschale Aussage ohne darauf einzugehen wer oder was das JPG generiert hat.

  10. Re: RAW

    Autor: mojocaliente 18.04.18 - 08:22

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann halt nicht RAW sondern BMP? ...jpg liefert mir eben immer diese
    > Bildartefakte, selbst auf 100% Qualität.


    Wenn überhaupt wäre es wohl TIFF was du suchst. Abgesehen davon ist RAW schlicht das negativ und nicht für die betrachtung gedacht. Je nach Kamera kann dein Bildschirm den Dynamikumfang eh nicht darstellen und Weissabgleich, Gradation, Rauschreduktion sind nicht fixiert. Je nach Viewer sieht man u.U. also was anderes... Der Vergleich, dass du dir schließlich auch keine Negative anschaust, ist also angebracht.

  11. Re: RAW

    Autor: berritorre 20.04.18 - 16:53

    Stimmt. Und die Qualtät reicht im Normalfall vollkommen aus.

  12. Re: RAW

    Autor: berritorre 20.04.18 - 16:56

    Wozu sollte man mehr als ein JPEG verwenden? Ich beschwere mich ja auch, wenn Logos, etc. in JPEG geliefert werden. Aber für Fotos einer Schadensmeldung ist es durchaus ein geeignetes Format:
    - Die meisten können es ohne Probleme lesen
    - Die Qualität reicht vollkommen aus
    - Die Dateigrösse ist meist geringer

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 12,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 8,99€
  4. 9,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

  1. Windows 10: Nutzer können Oktober-Update jetzt manuell herunterladen
    Windows 10
    Nutzer können Oktober-Update jetzt manuell herunterladen

    Microsoft ruft noch einmal die Verfügbarkeit seines October 2018 Update für Windows 10 aus. Nutzer können sich die Version 1809 manuell über die Systemeinstellungen herunterladen. Allerdings verhindern einige ältere Bugs noch immer eine Installation.

  2. Gegen Huawei: Wichtige Freigabe für Telekom zur Sprint-Übernahme erteilt
    Gegen Huawei
    Wichtige Freigabe für Telekom zur Sprint-Übernahme erteilt

    Wie erwartet, hat die Deutsche Telekom die Freigabe des Komitees für Auslandsinvestitionen (CFIUS) und von drei Ministerien zum Kauf von Sprint erhalten. Zuvor hat der Konzern sich darauf eingelassen, das Verhältnis zu Huawei neu zu bewerten.

  3. Google: Chinesische Suchmaschine Dragonfly ist faktisch beendet
    Google
    Chinesische Suchmaschine Dragonfly ist faktisch beendet

    Das wichtigste Werkzeug darf nicht mehr genutzt werden, das Team wird verkleinert: Google fährt die Arbeit an der chinesischen Suchmaschine Dragonfly stark zurück. Intern wird davon ausgegangen, dass das Projekt damit beendet ist.


  1. 15:06

  2. 14:41

  3. 13:47

  4. 12:27

  5. 12:03

  6. 12:02

  7. 11:43

  8. 11:03