1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalfotografie: Phase One stellt…

Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

    Autor: Poison Nuke 28.08.18 - 21:47

    ist der Farbsensor nicht wesentlich aufwändiger?

  2. Re: Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

    Autor: eXistenZ1990 29.08.18 - 06:36

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist der Farbsensor nicht wesentlich aufwändiger?


    Ich denke es liegt daran, weil davon nicht so viele produziert werden und deswegen die Kosten nicht niedrig gehalten werden können.

  3. Re: Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

    Autor: KeinfreierName 29.08.18 - 07:24

    War auch mein erster Gedanke, nur werden die vermutlich den gleichen Chip haben, wobei bei der sw-Variante die Farbfilter weggelassen werden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass der Preis so zustande kommt, wie meistens. Es wird das verlangt, was die Leute bereit sind zu zahlen.

  4. Re: Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

    Autor: jo-1 29.08.18 - 08:44

    KeinfreierName schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War auch mein erster Gedanke, nur werden die vermutlich den gleichen Chip
    > haben, wobei bei der sw-Variante die Farbfilter weggelassen werden.
    >
    > Ich könnte mir vorstellen, dass der Preis so zustande kommt, wie meistens.
    > Es wird das verlangt, was die Leute bereit sind zu zahlen.

    So schaut's aus

  5. Re: Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

    Autor: Der Spatz 01.09.18 - 10:12

    Ist wohl der Annahme geschuldet, das dieser weniger häufig verkauft wird.

    Die Entwicklungskosten (Firmware, Herstellung - Sonderlösung ohne Bayern pattern aber eventuell mit was anderem als Ersatz) sind die selben nur können die halt auf weniger Produkte verteilt werden.

  6. Re: Warum ist ein schwarz-weiß Sensor teurer als das gleiche Modell in Farbe?

    Autor: Der Spatz 01.09.18 - 10:18

    Die Farbfilter sind allerdings Teil der Rechnung. Lässt man den einfach weg würde der Abstand der Mikrolinsen nicht mehr passen.

    Und die Wafer mit den Chips (SW) müssen von einem anderen "Fliessband" nachbehandelt werden (Verdrahtung geht ja noch gleich, nur halt Microlinsen aufbringen mit anderer Unterschicht, ggf. anderer Moire-filter usw.

    Dann reagiert ein normaler CHIP eventuell anders als gewöhnt auf die Lichtanteile und der CHIP ist doch anders.

    Lass einen normalen Sensor auf Blaues Licht viel empfindlicher reagieren als auf gelbes Licht. Blau wäre hell, Gelb Dunkel im SW Bild.

    Also entweder anders dotiert damit der Sensor die Farben ähnlich in Helligkeit umwandelt wie wir es von SW gewöhnt sind oder irgendwas anderes was die Farb in SW Umwandlung korrigiert.

    Aber alles nur spekulationen meinerseits

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  4. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. (-83%) 9,99€
  3. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April