1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Displays und Kameras: Für die Pixelzähler

Amoled-Fanboy

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amoled-Fanboy

    Autor: Port80 02.10.14 - 12:27

    Ich bin ein Amoled-Fanboy.
    Ich habe das Amoled des s2 mal mit dem retina des iPhone 4s verglichen.

    Im Vergleich sah das extrem farblos aus, wie als hatte jemand einen Graufilter darauf gelegt.
    Da will ich's doch lieber quietschebunt.

    Und solange mit nicht mit dem Auge direkt auf dem Displayglas ist, sieht man die niedrigere Auflösung auch nicht. Der einzigste Nachteil ist, dass mich YouTube die Videos nicht in 720p laden lässt, da das Display die Auflösung nicht hat.

  2. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Realist_X 02.10.14 - 12:44

    Also ich habe den Screen lieber so, das er mir die Farben anzeigt, wie sie gedacht waren – und nicht mit 25% mehr Sättigung…

    .

  3. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: iu3h45iuh456 02.10.14 - 12:45

    Port80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ein Amoled-Fanboy.
    > Ich habe das Amoled des s2 mal mit dem retina des iPhone 4s verglichen.
    >
    > Im Vergleich sah das extrem farblos aus, wie als hatte jemand einen
    > Graufilter darauf gelegt.
    > Da will ich's doch lieber quietschebunt.

    Wenn du erst drei Löffel Zucker isst, kommt dir die Erdbeere danach auch sauer vor :-)
    Trotzdem kann das kein neutraler Maßstab sein.

  4. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: AlphaStatus 02.10.14 - 12:56

    Port80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ein Amoled-Fanboy.
    > Ich habe das Amoled des s2 mal mit dem retina des iPhone 4s verglichen.
    >
    > Im Vergleich sah das extrem farblos aus, wie als hatte jemand einen
    > Graufilter darauf gelegt.
    > Da will ich's doch lieber quietschebunt.
    >
    > Und solange mit nicht mit dem Auge direkt auf dem Displayglas ist, sieht
    > man die niedrigere Auflösung auch nicht. Der einzigste Nachteil ist, dass
    > mich YouTube die Videos nicht in 720p laden lässt, da das Display die
    > Auflösung nicht hat.

    Ich finde das display des galaxy s2 ist eine totale katastrophe. Das teil ist BLAU! das hat kein weiß sondern nur BLAU!

  5. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: jjo 02.10.14 - 13:08

    Musste ich auch immer Schmunzeln, wenn ich ein S2 gesehen habe (:

  6. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.14 - 13:14

    +1000

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 13:18

    > Also ich habe den Screen lieber so, das er mir die Farben anzeigt, wie sie
    > gedacht waren – und nicht mit 25% mehr Sättigung…

    Die Sättigung per Software um 25% zu reduzieren ist kein Problem. Erhöhen geht jedoch nicht!

  8. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 13:19

    > Ich finde das display des galaxy s2 ist eine totale katastrophe. Das teil
    > ist BLAU! das hat kein weiß sondern nur BLAU!

    Das war wohl in den ersten Chargen so. Später hat Samsung das in den Griff bekommen. Mein S2 hatte definitiv keinen Blaustich!

  9. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.14 - 13:19

    Das S2 hat wenigstens eine normale RGB-Matrix.
    Alle anderen Modelle haben die unsegliche Kundengängelnde Crapmatrizen, Pentile, RGBG, Diamond... Bleibt mir fern damit. GANZ WEIT fern.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 13:22

    > Alle anderen Modelle haben die unsegliche Kundengängelnde Crapmatrizen,
    > Pentile, RGBG, Diamond... Bleibt mir fern damit. GANZ WEIT fern.

    "Alle anderen Modelle"... aha!

  11. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Realist_X 02.10.14 - 13:23

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Also ich habe den Screen lieber so, das er mir die Farben anzeigt, wie
    > sie
    > > gedacht waren – und nicht mit 25% mehr Sättigung…
    >
    > Die Sättigung per Software um 25% zu reduzieren ist kein Problem. Erhöhen
    > geht jedoch nicht!

    Doch:
    http://fs01.androidpit.info/userfiles/4155894/image/DE-oneplus-one-software-5.jpg

    .

  12. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 13:25

    > > Die Sättigung per Software um 25% zu reduzieren ist kein Problem.
    > Erhöhen
    > > geht jedoch nicht!

    > Doch:

    Blödsinn! Denk mal eine Sekunde nach!

  13. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.14 - 13:25

    Welche Samsung-Modelle außer das S2 haben denn eine normale RGB-Matrix, wie auch IPS-Panels?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.14 - 13:26

    Das wird nur per Software gesteuert. Wenn du aber FF0000 (rot) anzeigst und die Sättigung erhöhst, wird FF0000 aber immer noch exakt genauso aussehen wie vorher.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  15. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 13:28

    > Welche Samsung-Modelle außer das S2 haben denn eine normale RGB-Matrix, wie
    > auch IPS-Panels?

    Artikel:
    " Ungeachtet dessen verbaut Samsung nur teilweise eine Pentile-Matrix, im Galaxy Tab S 10.5 ist ein RGB-Panel verbaut."

  16. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Realist_X 02.10.14 - 13:28

    Denk du mal nach, ob du wirklich Sättigung meinst :)
    Die verändere ich jeden Tag im Job per Software, nennt sich Bildbearbeitung.

    .

  17. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: hackCrack 02.10.14 - 13:28

    Das S1? ^^

  18. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 13:31

    > Denk du mal nach, ob du wirklich Sättigung meinst :)
    > Die verändere ich jeden Tag im Job per Software, nennt sich
    > Bildbearbeitung.

    Aber deine Bildbearbeitung hat keinen Einfluss auf das Anzeigegerät! Du kannst die Sättigung nun mal nicht höher drehen als dein Anzeigegerät anzeigen kann.

  19. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.14 - 13:31

    Gut zu wissen. Mehr nicht?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Amoled-Fanboy

    Autor: Lala Satalin Deviluke 02.10.14 - 13:32

    Das S1 hat eine Pen-Tile-Matrix und das Bild sieht einfach nur beschissen aus. Da finde ich das Bild von einem Wiko Fizz sogar besser mit dem billigsten TN-Panel, das es auf der Welt gibt. Weil das wenigstens nicht so gerastert aussieht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netlution GmbH, Mannheim
  2. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
  3. Simovative GmbH, München
  4. Autohaus Heisel GmbH, Merzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,09€
  2. 59,00€ (Bestpreis!)
  3. 79,90€ (zzgl. Versand)
  4. (u. a. Riotoro Enigma G2 750-W-Netzteil Gold Plus für 69,99€, Acer Nitro 27-Zoll-Monitor für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Renault: Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten
    Renault
    Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten

    Renault hat eine mögliche Lösung für verbrauchte Akkus aus Elektroautos präsentiert und Stromspeicher in ein Motorboot eingebaut, das in Paris auf der Seine fährt.

  2. Musik und Fotos: iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme
    Musik und Fotos
    iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme

    Die Synchronisation von Fotos und Musik mit dem iPhone und Apples neuem Betriebssystem MacOS Catalina funktioniert nicht einwandfrei, wenn Nutzer den Abgleich zwischen Smartphone und Rechner via Kabel vornehmen.

  3. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.


  1. 08:31

  2. 08:03

  3. 23:10

  4. 19:07

  5. 18:01

  6. 17:00

  7. 16:15

  8. 15:54