1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dockingstation: iPad wird zum Scanner

Hat das iPad keine Kamera?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Blablablublub 20.01.12 - 09:39

    Ich dachte, das Teil hat eine Kamera?
    Dann wäre doch der Einsatz einer App, wie z.B. Camscanner sinnvoller, oder?

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  2. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: snake_88 20.01.12 - 09:46

    Von der Qualität wäre das wohl nicht vergleichbar

  3. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Raketen angetriebene Granate 20.01.12 - 09:57

    Der Scanner hat 300dpi. Die Kamera könnte da doch sicher mithalten. Gyroskop hat das Ipad doch auch, oder? Dann wird halt geknipst, wenn der Anwender das Tablet genau waagerecht hält. Anschließend per Software das Dokument richtig drehen und der Scan ist fertig.

    Geht doch viel schneller als mit so einem Ding.

  4. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Netspy 20.01.12 - 10:17

    Raketen angetriebene Granate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Scanner hat 300dpi. Die Kamera könnte da doch sicher mithalten.

    300 DPI bei DIN A4 macht 3507×2480 Pixel. Rechnet man noch etwas Rand dazu und noch etwas Luft, um die Verzerrungen rauszurechnen, braucht man minimal eine 10 Megapixel Kamera dafür und hat trotzdem ein schlechteres Ergebnis.

  5. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: bobb 20.01.12 - 10:25

    mti einer kamera kommt man nicht annähernd an das ergebnis eines scanners, da das licht nie optimal ist, meist eher grottenschlecht

    ein scanner leuchtet "gleichemäßig" aus was er aufnimmt und farben und co passen nromalerweise

  6. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.12 - 15:46

    wer schon mal fotos oder dokumente abfotografiert hat, weiss dass jene 1. auf grund des objektivs verzerrt sind 2. immer sehr farbverfälscht werden - je nach umgebungslicht ... wer eine vernünftige kopie erstellen will, kommt ohne einen scanner oder aufwendige nachbarbeitung leider nicht aus.

  7. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: trollwiesenverschieber 20.01.12 - 17:13

    Du hast CamScanner sicher noch nie ausprobiert, oder?

  8. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Netspy 20.01.12 - 17:56

    Hast du schon mal einen mit der iPad-Kamera ausprobiert?

  9. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: trollwiesenverschieber 20.01.12 - 22:22

    Ich glaube nicht, daß die Ergebnisse der iOS-App vollkommen anders aussehen werden, als beim SGS2 mit Android.
    Oder ist die iPad-Cam so schlecht?

  10. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Raumzeitkrümmer 20.01.12 - 22:54

    Hinzu kommt, dass der Scanner nicht interpoliert, die Kamera schon.

  11. Re: Hat das iPad keine Kamera?

    Autor: Netspy 20.01.12 - 23:01

    Die iPad Kamera ist in der Tat nicht so toll aber selbst mit der deutlich besseren iPhone 4 Kamera kommt man nicht an das Ergebnis eines Scanners ran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  4. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Ãœberwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Handelsexperte: Alibaba wird Geschäft in Deutschland massiv ausbauen
    Handelsexperte
    Alibaba wird Geschäft in Deutschland massiv ausbauen

    Alibabas Aliexpress dürfte demnächst sein Engagement im Geschäft mit deutschen Privatkunden steigern. Darauf deuten laut einem Experten Vorbereitungen im belgischen Lüttich nahe der deutschen Grenze hin.

  2. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  3. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.


  1. 12:13

  2. 17:28

  3. 15:19

  4. 15:03

  5. 14:26

  6. 13:27

  7. 13:02

  8. 22:22