1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DSLR: Erste Fotos der Nikon D800 mit 36…

Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: 0mega 21.11.11 - 12:38

    Es ist ja schon lachhaft, dass die D7000 nur 24fps kann, aber ne D800 mit 30fps? Wo bleiben 60fps? Wahrscheinlich muss ich dann echt auf ne 5D Mark 3 umsteigen... selbst schuld Nikon, technisch möglich sollten mehr fps ja sein...

  2. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: wurs 21.11.11 - 13:05

    Ach was, 60fps bekommste doch schon bei der Canon 600D. Nur die Unter-/Einsteiger-Klasse 1100D ist auf 30 fps beschnitten.

  3. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: Replay 21.11.11 - 13:06

    Wie oft ich das schon geschrieben habe...

    Unter Kunstlicht kommt es mit 30/60 fps zu Problemen, da wir (und der größte Teil der Welt) eben 50 Hz Netzfrequenz haben. Daher flimmern Lampen am 50 Hz-Netz mit 100 Hz. Pro Halbwelle (!) der Spannung leuchten sie einmal auf, was eben die 100 Hz ergibt. Darum filmt (und guckt) man hier mit 25 oder 50 fps. Das paßt exakt zu den 100 Hz der Lampen, also flimmert nichts.

    Filmt man jetzt mit 30/60 fps unter Kunstlicht, hat man ein nettes Flimmern oder Hell-Dunkel-Linien auf dem Video.

    Davon abgesehen guckt der größte Teil der Welt mit 25/50 fps. Warum soll sich der größere Teil der Welt mit 30/60 fps rumschlagen und Nachteile hinnehmen?

    Hinzu kommt, daß das ein Fotoapparat und kein Camcorder ist. Das Filmen ist sozusagen ein technisches Abfallprodukt, die Präferenz liegt auf dem Ablichten von Standbildern. Wer richtig filmen will, sollte nach wie vor zum dafür vorgesehenen Werkzeug greifen. Das kann zwar dann auch Fotos schießen, aber genauso rudimentär, wie man mit 'nem Fotoapparat wirklich gut Filmen (auch im Hinblick auf die Ergonomie) kann.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: GourmetZocker 21.11.11 - 13:15

    Dann sollte sie eben mehrer Modi, wie 24/25/30/60/48 FPS haben.
    Was geizen die Hersteller damit so rum?
    Klar könnte man sich auch eine Filmkamera kaufen aber diese kostet gleich viel mehr, wenn man einen großen Sensor haben möchte.

  5. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: Replay 21.11.11 - 13:22

    Nicht unbedingt. Sonys NEX-VG20 ist ja nicht mal ohne. Beachten sollte man, daß für Full HD gerade mal 2 MP reichen. Rechnet man noch Sensorfläche für den aktiven Bildstabi hinzu, ist bei 3 MP Schluß. Um eine taugliche Pixelgröße zu erreichen, reicht bei dieser Auflösung sogar ein 2/3-Sensor, um eine richtige Königin der Nacht zu bekommen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: Muaddib 21.11.11 - 13:29

    Wer lesen kann hat mehr vom Leben.

    Ich bin so frei und zitiere aus dem Golem Artikel:
    "Die Videoauflösung der D800 soll bei 1.920 x 1.080 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde liegen. Auch das Umschalten auf 25 beziehungsweise 24 Bilder pro Sekunde soll möglich sein. Das Autofokussystem soll Nikon gegenüber der D700 hingegen nicht verändert haben."

  7. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: GourmetZocker 21.11.11 - 14:26

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht unbedingt. Sonys NEX-VG20 ist ja nicht mal ohne. Beachten sollte man,
    > daß für Full HD gerade mal 2 MP reichen. Rechnet man noch Sensorfläche für
    > den aktiven Bildstabi hinzu, ist bei 3 MP Schluß. Um eine taugliche
    > Pixelgröße zu erreichen, reicht bei dieser Auflösung sogar ein 2/3-Sensor,
    > um eine richtige Königin der Nacht zu bekommen.


    Eine Königin der Nacht wahrscheinlich ja aber sicher keine Königin der Tiefenunschärfe. Je größer der Sensor, desto stärke auch der Unschärfe Effekt im Hintergrund.

  8. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: Replay 21.11.11 - 14:45

    Das mit dem fast ständig unscharfen Hintergrund ist eine Modeerscheinung, welche hoffentlich wieder auf ein normales Niveau abflaut. Ich empfinde es, von einigen Einstellungen abgesehen, sehr unangenehm, wenn 90 % des Bildes unscharf sind.

    Ich z. B. drehe zu 99 % mit durchgängiger Schärfentiefe. Warum soll ich den Zuschauer zwingen, gerade auf Punkt X im Bild zu gucken? Anstelle den Hintergrund in der Unschärfe absaufen zu lassen, arbeite ich mit Bildgestaltung.

    Der Zuschauer guckt also (meist) von allein da hin, wo ich es mir gedacht habe. Und wenn er es nicht macht, möchte ich ihn nicht daran hindern, den Hintergrund anzugucken. Das ist nämlich genau das, was man natürlicherweise macht. Wo man hinguckt, sieht man scharf. Die durchgängige Schärfe eines aufgezeichneten Bildes entspricht dem natürlichen Sehen. Es ist sowieso nur der Bildteil scharf, der direkt angeguckt wird. Der unscharfe Hintergrund entsteht somit beim Zuschauer im Kopf und nicht durch Zwang.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  9. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: wurs 21.11.11 - 15:35

    Was für ein Blödsinn! Erstmal werden sehr viele Canons schon in der professionellen Produktion genutzt. Und wenn du es tausend mal sagst. Nur weil die Kamera 30 oder 60 fps kann, bedeutet das nicht dass sie nicht auch niedrigere Raten kann. Steht auch im Artikel. :-D

  10. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: Replay 21.11.11 - 16:04

    wurs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für ein Blödsinn! Erstmal werden sehr viele Canons schon in der
    > professionellen Produktion genutzt.

    Es darf gelacht werden. Auch wenn es einige verrückte Leute gibt, die mit einem Fotoapparat einen Film oder eine Doku drehen, ist es im Vergleich zu den Produktionen, welche mit Camcordern (was auch professionelle Geräte einschließt) entstehen, verschwindend gering. Es gibt auch einen koreanischen Regisseur, der mit einem iPhone einen Kinofilm gedreht hat. Heißt das jetzt, daß man das iPhone mit einer Red, Arri oder „nur“ einer Sony HXR-NX5E in einem Atemzug nennen soll? Wohl eher nicht.

    Überlege also nochmal, wer hier Blödsinn geschrieben hat.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  11. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: Xstream 21.11.11 - 23:45

    eine dslr zum filmen einzusetzen ist nicht im geringsten abwegig
    > http://www.engadget.com/2010/04/13/canon-5d-mark-ii-used-to-shoot-entire-house-season-finale-direc/

    seit kurzem gibt es mit den sony nex videokameras endlich auch für den prosumer erschwingliche geräte die ähnlich brauchbar sind. bis vor ein zwei monaten gab es einfach nichts vergleichbares wenn man nicht gerade >40k¤ für eine red ausgeben wollte

  12. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 22.11.11 - 07:13

    willst du den schrott der bei der kopiererproduktion als abfall übrig geblieben ist? dann viel spass mit der 5D Mark 3 .... *gähn*.

    0mega schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ja schon lachhaft, dass die D7000 nur 24fps kann, aber ne D800 mit
    > 30fps? Wo bleiben 60fps? Wahrscheinlich muss ich dann echt auf ne 5D Mark 3
    > umsteigen... selbst schuld Nikon, technisch möglich sollten mehr fps ja
    > sein...

  13. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: trollwiesenverschieber 22.11.11 - 08:06

    Du hast aber schon gemerkt, daß Du totalen Schwachsinn schreibst, oder?

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  14. Re: Nur 30 fps? Darf Nikon behalten....

    Autor: ( Alternativ: kostenlos registrieren) 24.11.11 - 17:16

    jup. wollte mich dem OP ein wenig anpassen. aber danke für den hinweis ....

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast aber schon gemerkt, daß Du totalen Schwachsinn schreibst, oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  3. Bayerische Landesärztekammer, München
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  3. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...
  4. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

  1. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf verschlüsselte iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  2. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.

  3. Facebook-Urteil: Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an
    Facebook-Urteil
    Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an

    Im September entschied das Berliner Landgericht, dass die Grünen-Politikerin Renate Künast Aussagen wie "Drecks Fotze" hinnehmen müsse. Nun hat es seine ursprüngliche Entscheidung widerrufen, da sich die Kommentare auf ein Fake-Zitat bezogen hatten.


  1. 18:24

  2. 17:16

  3. 17:01

  4. 16:47

  5. 16:33

  6. 15:24

  7. 15:09

  8. 15:05