1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EOS 5D Mark III: Canon dichtet Lichtleck…

MacGyver & A-Team

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MacGyver & A-Team

    Autor: Andreas2k 03.05.12 - 11:55

    Mit Klebeband geht eben alles :-P

  2. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: rolitheone 03.05.12 - 12:25

    Ein weiser Mann sagte einst:
    "Man braucht nur zwei Dinge, um Sachen zu reparieren: Gaffer-Tape und WD40;
    Soll sich etwas bewegen, tut es aber nicht, nimm WD40.
    Soll sich etwas nicht bewegen, tut es aber, nimm Gaffer-Tape."

  3. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: Replay 03.05.12 - 12:25

    Darum werden die Fotoapparate bestimmt mit einem Schweizer Messer auseinandergebaut und wieder zusammengesetzt. Wenn schon MacGyver, dann aber richtig.

    Chuck Norris kann bei dieser Aktion gleich zu Hause bleiben. Der kann ja nur prügeln ;-)

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  4. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: Korashen 03.05.12 - 12:27

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chuck Norris kann bei dieser Aktion gleich zu Hause bleiben. Der kann ja
    > nur prügeln ;-)

    Chuck Norris braucht die Kamera nur anzuschauen, dann baut sie sich selbst auseinander!

  5. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: Replay 03.05.12 - 12:28

    Typisch Chuck Norris. Alles auseinandernehmen und dann die Teile liegenlassen, weil er nicht weiß, wie es wieder zusammengehört ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  6. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: SimonSays 03.05.12 - 13:08

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Typisch Chuck Norris. Alles auseinandernehmen und dann die Teile
    > liegenlassen, weil er nicht weiß, wie es wieder zusammengehört ^^


    Blasphemie!!!

  7. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: LLive 03.05.12 - 13:17

    Die Kamera würde sich garnich trauen die Fotos falsch zu belichten.

  8. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: redrat 03.05.12 - 13:33

    Chuck Norris braucht keine Kamera. Wenn er will macht die Welt, vor Angst, eine Pause. Dann kann er das Standbild solange er will in bester Auflösung betrachten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.12 13:34 durch redrat.

  9. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: lottikarotti 03.05.12 - 13:38

    > Chuck Norris kann bei dieser Aktion gleich zu Hause bleiben. Der kann ja
    > nur prügeln ;-)
    Chuck Norris' Canon EOS 5D Mark III hat kein Lichtleck..

    R.I.P. Fisch :-(

  10. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: sp1derclaw 03.05.12 - 13:48

    rolitheone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein weiser Mann sagte einst:
    > "Man braucht nur zwei Dinge, um Sachen zu reparieren: Gaffer-Tape und
    > WD40;
    > Soll sich etwas bewegen, tut es aber nicht, nimm WD40.
    > Soll sich etwas nicht bewegen, tut es aber, nimm Gaffer-Tape."


    Sowas kenne ich auch. Nur dass es in meiner Version um Klebeband und Messer geht. Willst du etwas trennen, nimm das Messer. Willst du etwas zusammenfügen, nimm das Tape. ;-)

  11. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: ssssssssssssssssssss 03.05.12 - 13:58

    WD40 ist teuflisch!

    Mein Fußschalter für die Gitarre hat gequietscht, da dacht ich mir, lass mal "ölen" ... am besten mit WD40. Jetzt hat das Teil keinen Widerstand mehr D:

  12. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: Wunderlich 03.05.12 - 18:07

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Chuck Norris kann bei dieser Aktion gleich zu Hause bleiben. Der kann ja
    > > nur prügeln ;-)
    > Chuck Norris' Canon EOS 5D Mark III hat kein Lichtleck..

    Chuck Norris' Lichtleck hat eine Canon EOS 5D Mark III!

  13. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: redbullface 03.05.12 - 18:57

    Chuck Norris sieht alles in zweifacher unendlicher Auflösung. Das ist besser als möglich.

  14. Re: MacGyver & A-Team

    Autor: lottikarotti 07.05.12 - 09:33

    :D:D

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)
  3. nexnet GmbH, Berlin
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. 79,99€ (Release 10. Juni)
  3. 3,50€
  4. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm