1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EOS R: Canon überzeugt mit sehr gutem…

Kit = 3500¤ = "Mittleres Preissegment "...Wow...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kit = 3500¤ = "Mittleres Preissegment "...Wow...

    Autor: gersi 27.09.18 - 15:23

    ...Was ist denn dann teures Preissegment für Canon ?.... 10.000¤ aufwärts...?
    ....Was ist den dann niedriges Preissegment für ne DSLR, wo der Spiegel ja wegfällt und die deshalb um einiges billiger sein müsste als ne echte DSLR.... 1500¤ ?

    Ne Vollformat 5D Mk III mit 1080p Video gibt's gebraucht ab 1100¤....

    P.

  2. Re: Kit = 3500¤ = "Mittleres Preissegment "...Wow...

    Autor: violator 27.09.18 - 16:22

    Warum sollte die billiger sein, bloß weil ein Spiegel und etwas Mechanik wegfällt? Dafür muss ja ein elektronischer Sucher eingebaut werden, der sicherlich sogar eher teurer ist.

  3. Re: Kit = 3500¤ = "Mittleres Preissegment "...Wow...

    Autor: PiranhA 27.09.18 - 17:03

    gersi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ne Vollformat 5D Mk III mit 1080p Video gibt's gebraucht ab 1100¤....

    Wenn dann müsste man es ja mit der UVP der 5D Mk IV vergleichen und schon passt der Preis wieder. Eine 1Dx kostet auch noch mal gut das doppelte. Straßenpreise von älteren Modellen oder gar Gebrauchtpreise sind ja was ganz anderes.

  4. Re: Kit = 3500¤ = "Mittleres Preissegment "...Wow...

    Autor: subjord 27.09.18 - 17:26

    gersi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Was ist denn dann teures Preissegment für Canon ?.... 10.000¤
    > aufwärts...?
    > ....Was ist den dann niedriges Preissegment für ne DSLR, wo der Spiegel ja
    > wegfällt und die deshalb um einiges billiger sein müsste als ne echte
    > DSLR.... 1500¤ ?
    >
    > Ne Vollformat 5D Mk III mit 1080p Video gibt's gebraucht ab 1100¤....
    >
    > P.

    Guck dir doch das aktuelle Vollformat Lineup von Nikon und Canon an.
    2500 Euro für eine Kamera ist da im Mittleren Preissegment. Die Teuren Modelle kosten 5000 Euro.
    Beim Marktstart sind 2500 Euro für ne Vollformat schon fast die Untere grenze. Die D610 wurde damals als sehr günstige Vollformatkamera für nur 2000 Euro eingeführt.

    Die neue Kamera gibt es doch auch 2020 gebraucht für nur 1000 Euro...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  3. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  2. 2,50€
  3. 17,49€
  4. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme