Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epson: Ecotank-Drucker für das Heimbüro…

taugt / lohnt sich eco tank?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. taugt / lohnt sich eco tank?

    Autor: pk_erchner 02.09.17 - 10:04

    Epson trocknet leider schnell ein

    meiner Erfahrung nach

  2. Re: taugt / lohnt sich eco tank?

    Autor: ve2000 03.09.17 - 03:29

    Ich hatte einen L210 mit Eco Tank.
    Ist Müll, wenn Du nicht jeden Tag druckst.
    Der Tinte kannst du beim eintrocknen zuschauen.
    Nach einem halben Jahr nur noch streifige Ausdrucke.
    Etwas später dann Druckkopf hinüber, genauer Fehlercode ist mir entfallen.

  3. Re: taugt / lohnt sich eco tank?

    Autor: pk_erchner 03.09.17 - 16:11

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte einen L210 mit Eco Tank.
    > Ist Müll, wenn Du nicht jeden Tag druckst.
    > Der Tinte kannst du beim eintrocknen zuschauen.
    > Nach einem halben Jahr nur noch streifige Ausdrucke.
    > Etwas später dann Druckkopf hinüber, genauer Fehlercode ist mir entfallen.


    Danke für die klaren Worte

    ich finde langsam brother deutlich besser als Epson

    und bei den Brother Preisen braucht man nicht mal Ecotank

  4. Re: taugt / lohnt sich eco tank?

    Autor: WonderGoal 03.09.17 - 18:49

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Epson trocknet leider schnell ein
    >
    > meiner Erfahrung nach

    Kann ich nicht bestätigen, dass bei Epson was eintrocknet. Ich habe teilweise auch schon mal 2 Monate nichts gedruckt und es funktioniert alles nach wie vor einwandfrei.

    Man brauch ja nicht mal solche "Spezialgeräte". Es gibt nachrüstbare Dauerdrucksysteme mit externem Tank, dessen Schläuche über verbundene Patronen-Adapter in unzählige Drucker passen.

  5. Re: taugt / lohnt sich eco tank?

    Autor: vdrenzo 03.09.17 - 21:29

    WonderGoal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Epson trocknet leider schnell ein
    > >
    > > meiner Erfahrung nach
    >
    > Kann ich nicht bestätigen, dass bei Epson was eintrocknet. Ich habe
    > teilweise auch schon mal 2 Monate nichts gedruckt und es funktioniert alles
    > nach wie vor einwandfrei.
    >
    > Man brauch ja nicht mal solche "Spezialgeräte". Es gibt nachrüstbare
    > Dauerdrucksysteme mit externem Tank, dessen Schläuche über verbundene
    > Patronen-Adapter in unzählige Drucker passen.

    Kannst du dafür mal ein Link oder etwas mehr Infos geben. interessiert mich sehr!

  6. Re: taugt / lohnt sich eco tank?

    Autor: martinalex 06.09.17 - 09:14

    Such mal nach CISS (continuous ink supply system). Lohnt sich aber eben nur, wenn man enorm viel druckt - ich weiss nicht, wie weit man dann mit einem Drucker so kommt..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  2. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  3. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.


  1. 13:45

  2. 12:49

  3. 11:35

  4. 18:18

  5. 18:00

  6. 17:26

  7. 17:07

  8. 16:42