Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fehler: Canon bestätigt Lichtleck in der…

Aussenlicht oder Hintergrundbeleuchtungslicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aussenlicht oder Hintergrundbeleuchtungslicht?

    Autor: MeinSenf 18.04.12 - 09:13

    Bei Aussenlicht kann man wirklich nichts machen, wenn Hintergrundbeleuchtungslicht einfällt könnte man es einfach kurz abschalten, messen, einschalten.
    Das geht per Firmwareupdate.

  2. Re: Aussenlicht oder Hintergrundbeleuchtungslicht?

    Autor: booyakasha 18.04.12 - 09:23

    Das KÖNNTE man als Workaround tun. Bei dem stolzen Preis dieser Kamera ist das jedoch ein ziemlich grober Schnitzer.

  3. Re: Aussenlicht oder Hintergrundbeleuchtungslicht?

    Autor: kendon 18.04.12 - 09:51

    und würde ausserdem die auslöseverzögerung erhöhen. die kamera misst bei eingeschaltetem belichtungsmesser ständig, wenn da noch ein schritt dazwischen kommt dauerts länger.

    ausserdem nutzt es nix, weil aussenlicht das problem auch hervorrufen kann, hiess es.

  4. Re: Aussenlicht oder Hintergrundbeleuchtungslicht?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.12 - 10:02

    Ganz ehrlich, bei einer Kamera zu einem solchen Preis würde ich erwarten, dass ein Außendienstler kostenfrei mit einer neuen Kamera vorbei kommt und meine alte mitnimmt und sich dazu noch persönlich entschuldigt.

  5. Re: Aussenlicht oder Hintergrundbeleuchtungslicht?

    Autor: Replay 18.04.12 - 10:20

    Darauf wird es wohl oder übel für Canon hinauslaufen. Außer die Dinger zurückzupfeifen wird es keine Lösung geben (Hintergrundlicht abschalten ist keine Lösung).

    Canon muß eine Austauschaktion starten.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. IcamSystems GmbH, Leipzig
  3. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  2. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  3. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)
  4. (Zugang für die ganze Familie!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Android: Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
    Android
    Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten

    Interne Dokumente sollen Aufschluss über das künftige Finanzierungsmodell für die Google-Apps geben: Demnach will Google von den Herstellern je nach Region und Pixeldichte bis zu 40 US-Dollar pro Android-Gerät verlangen. Wer Chrome und die Google-Suche installiert, soll Ermäßigungen bekommen.

  2. Google: Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
    Google
    Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos

    Nutzer von Googles Pixel-Smartphones berichten von Problemen mit nicht abgespeicherten Fotos. Nachdem sie eine Aufnahme gemacht haben, taucht diese manchmal gar nicht in der Galerie auf oder nur das Thumbnail. Ursache des Problems könnte die HDR-Funktion sein.

  3. e*message: Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage
    e*message
    Deutscher Unternehmer verklagt Apple wegen iMessage

    Dietmar Gollnick ist Chef von e*message, einem Pager-Funkbetreiber, der unter anderem Ärzte und Feuerwehrleute über Notfälle benachrichtigt. Vor dem Landgericht Braunschweig verklagt er Apple, da diese mit iMessage einen Dienst mit zu ähnlichem Namen anbieten.


  1. 15:23

  2. 13:48

  3. 13:07

  4. 11:15

  5. 10:28

  6. 09:02

  7. 18:36

  8. 18:09