1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fischertechnik 3D-Drucker im Test…

700¤???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 700¤???

    Autor: OpisWahn 09.11.16 - 13:54

    Wow... nen Prusa-i3 Clone bekommt man beim ChinaMann mittlerweile für 150¤(inkl. alles)... Die Dinger sind super für den Preis... man muss da nur n paar zusätzliche Teile drandrucken, und dann können die es locker mit den Ultramaker aufnehmen...
    Hab selber einen seit 2 Monaten, super zufrieden damit.

  2. Re: 700¤???

    Autor: mainframe 09.11.16 - 13:58

    Dann bau den 20 mal auseinander und wieder zusammen :-)

    Bei Fischertechnik geht es nicht darum dass es Spielzeug ist. Es geht darum bestimmte Prozesse zu verstehen und ich finde den Preis Ok.

  3. Re: 700¤???

    Autor: OpisWahn 09.11.16 - 15:05

    Für die Prozesse brauch ich nicht mal die Hardware als solches. Und trotzdem, ich kann mit dem 700¤-Ding nicht mehr machen/erklären/zeigen als mit nem 150¤ China-Drucker.

  4. Re: 700¤???

    Autor: Cassiel 09.11.16 - 16:14

    OpisWahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow... nen Prusa-i3 Clone bekommt man beim ChinaMann mittlerweile für
    > 150¤(inkl. alles)... Die Dinger sind super für den Preis... man muss da nur
    > n paar zusätzliche Teile drandrucken, und dann können die es locker mit den
    > Ultramaker aufnehmen...
    > Hab selber einen seit 2 Monaten, super zufrieden damit.

    Man muss aber dazu anmerken das man mit diesen Bausätzen kein Consumer-Produkt enthält – auch wenn ich die 700 ¤ beim Fischertechnik 3D-Drucker für viel zu viel halte.

    Bei den meisten Eigenbau-Varianten hat man eher ein neues Bastel-Hobby als einen 3D-Drucker der 24/7 druckt. Deswegen kosten Consumer-Geräte immer noch deutlich über 1.000 ¤.

    Arbeite selbst mit diversen 3D-Druckern und an manchen bastelt man eben und auf anderen druckt man regelmäßig… ;-)

  5. Re: 700¤???

    Autor: maze_1980 09.11.16 - 19:02

    Für ABS ist ein offener und bewegter Druckraum Gift - wenn man nur PLA druckt und sich an einem externen Netzteil und einer sich bewegenden Bodenplatte nicht stört sind die Prusa-Modelle schon ok.
    Fischertechnik hat es aber im Preis übertrieben.

  6. Re: 700¤???

    Autor: Shrimpy 09.11.16 - 19:23

    Nein ist er nicht, 700¤ ist OK weil da "Fischer" drauf steht.
    Ein 300¤ Prusa i3 ist nix anderes nur besseres Material, auch da musste dran bauen und verstehen um zu verbessern.

  7. Re: 700¤???

    Autor: m245m 10.11.16 - 13:32

    Will mir eine anschaffen und dachte an einen Prusa i3 MK2.
    Da bewegt sich aber die Bodenplatte doch nicht?

  8. Re: 700¤???

    Autor: am (golem.de) 10.11.16 - 18:56

    Doch, das ist ja das Prinzip beim Prusa-Design.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer f/m/d
    AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit mit Schwerpunkt IDV
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Junior Systemadministrator (w/m/d)
    Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2 für 9,99€, Train Sim World: Main Spessart Bahn: Aschaffenburg...
  2. 21,49€
  3. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WhatsOnFlix: Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein
    WhatsOnFlix
    Netflix- und Prime-Suchmaschinen stellen Betrieb ein

    Für WhatsOnFlix und WhatsOnPrime geht es nicht weiter: Da die Anbieter den Betrieb der Angebote immer schwerer machen, gibt der Entwickler auf.

  2. Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
    Globale Erwärmung XXL
    Wenn die Erde unbewohnbar wird

    In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?

  3. Elektromobilität: Großbritannien plant O-Lkw-Projekt
    Elektromobilität
    Großbritannien plant O-Lkw-Projekt

    Ab 2040 dürfen in Großbritannien keine Verbrenner-Lkw mehr verkauft werden. Die Regierung testet elektrische Alternativen.


  1. 12:30

  2. 12:00

  3. 11:49

  4. 11:39

  5. 11:29

  6. 11:15

  7. 10:59

  8. 10:14