Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fotooptimierung ohne komplizierte Regler…

End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

    Autor: Lofwyr 27.11.09 - 09:25

    Wer gibt denn als Amateurknipser 160$ für ein Plugin (von Photoshop mal ganz abgesehen) aus?
    Und wenn man wirklich was vom Fotografieren versteht (ob Profi oder Amateur), hat man das doch wohl nicht nötig, oder?

  2. Re: End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

    Autor: Bela Beier 27.11.09 - 10:02

    Sehe ich ähnlich - aber du darfst nicht vergessen, dass sich auch Amateure und absolute Anfänger Profikameras kaufen. Und wer den Unterschied zwischen Weitwinklel und Tele nicht kennt, aber sich die EOS 5D Mark II holt, der gibt auch 160.- für ein Plugin aus.

    Wobei man sagen muss, das onOne einige sehr gute Sachen im Sortiment hat - Photoframe und Focalpoint sind tolle Plugins, die eine wirkliche Zeitersparnis bringen.

  3. Re: End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

    Autor: SP 27.11.09 - 13:31

    Ich kenne eine Menge Wichtigtuer, die zwar keinen Peil haben, aber meine sie müssten immer und überall rumprahlen dass sie Profi-Tools einsetzen.

    Der Kontakter udn TExter der meint er müsse sich auch als Grafik udn Photoprofi darstellen. Für den ist es super. Endlich liegt Photosop nicht nutzlos aus seiner Festplatte rum. Nun kann er mit seinem Winzgehirn auch damit was machen...

  4. Re: End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

    Autor: Sil53r_Surfe3r 27.11.09 - 14:59

    > Ich kenne eine Menge Wichtigtuer, die zwar keinen Peil haben, aber meine
    > sie müssten immer und überall rumprahlen dass sie Profi-Tools einsetzen.

    Ihr seid voll die Helden. Aber ich wette, euer heroisches Expertentum kocht mit genau demselben Wasser, mit dem auch der "Kontakter und Texter" gewaschen ist.

    Um einen Vergleich zu ziehen: Als jahrzehntelanger IT-Pro kenne ich diverse OS aus dem ff. Trotzdem maße ich mir nicht an, den Leuten, die beispielsweise Linux benutzen wollen, die Werkzeuge madig zu machen, die ihnen dessen Bedienung erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen.

    Mittels Zeitinvestition erworbenenes Wissen ist mitnichten ein Zeichen von Talent. Es ist nicht einmal eines von besonderer Intelligenz. Insofern ist die in diesem Thread zurschaugestellte Selbstbeweihräucherung und die geringschätzige Abwertung von Menschen mit weniger Fachkenntnissen eine lehrbuchreife Selbstdemontage.

    Ich würde meine Bilder jedenfalls lieber von dem freundlichen "Kontakter und Texter" bearbeiten lassen als von einem arroganten, schnöseligen Photoshop-"Profi".

  5. Re: End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

    Autor: moskito 27.11.09 - 19:16

    @Sil53r_Surfe3r:

    zack, der hat gesessen!

    was auch immer präsentiert wird: in 99.99∞9% der fälle findet sich doch immer mindestens ein pickelgesichtiger nerd der sich selber als crack überschätzt, alles besser weiss und madig macht, dabei aber keinen einzigen satz fehlerfrei zu formulieren vermag.

    ein nicht-arroganter, -schnöseliger (photoshop-)profi, der gewisse - v.a. zeit ersparende - plugins nach evaluation ihrer funktionsweise sowie ihrem kosten-nutzen-verhältnis durchaus zu schätzen weiss ...

  6. Re: End-User-Plugin für Pro-User-Preis.

    Autor: najasola 01.12.09 - 13:55

    drari drara picasa 3.5 ist da.....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  2. Vodafone GmbH, München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  4. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. 334,00€
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  4. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50