Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freefly MoVI M10: Steadycam-Ersatz…

Gimbal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gimbal

    Autor: chamberlander 08.04.13 - 09:21

    erinnert mich stark an mein Gimbal für meinen Quadcopter. Gleicht alle Bewegungen des Copters aus, so kann ich mit meiner Go-Pro schöne ruhige Aufnahmen machen. Das ganze hat mit 3D-Drucker ca. 50 Euro gekostet.
    'made by eigenbau'

  2. Re: Gimbal

    Autor: awollenh 08.04.13 - 09:35

    Aber nicht so krass...

  3. Re: Gimbal

    Autor: Kampfmelone 08.04.13 - 12:15

    Erinnert mich ebenfalls an so was. Nur halt mit besserer Leistung und einem leicht anderen Preis.

    http://m.heise.de/hardware-hacks/projekte/Schwebestativ-fuer-Videokameras-1745652.html

  4. Re: Gimbal

    Autor: Richard Alpert 08.04.13 - 14:07

    chamberlander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erinnert mich stark an mein Gimbal für meinen Quadcopter. Gleicht alle
    > Bewegungen des Copters aus, so kann ich mit meiner Go-Pro schöne ruhige
    > Aufnahmen machen. Das ganze hat mit 3D-Drucker ca. 50 Euro gekostet.
    > 'made by eigenbau'

    Mich erinnert das an die Dosenhalter für das Armaturenbrett welches es vor Jahren im Kaufhof oder Kaufhalle sogar gab....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.13 14:08 durch Richard Alpert.

  5. Re: Gimbal

    Autor: MArc. 08.04.13 - 15:12

    chamberlander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gleicht alle Bewegungen des Copters aus [...]
    Mikro-Bewegungen, die durchaus im Bild zu sehen sind, sind hierbei - allein durch die Tatsache, dass Servos nicht wirklich sehr genau sind - ausgeschlossen. Bitte korrigieren. ;o)

  6. Re: Gimbal

    Autor: fokka 08.04.13 - 15:57

    ...und weniger krach! XD aber dennoch: gotta love the diy crowd!!

  7. Re: Gimbal

    Autor: Sebbi 08.04.13 - 16:11

    awollenh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber nicht so krass...

    doch, ziemlich genau so krass ... brushless Motoren statt Servos sind durchaus im Kommen bei den Kamerahalterungen. Auch Marke Eigenbau und sehr teuer ist das nicht zu bauen. Sensoren kosten heute auch nichts mehr ... 15000 Euro zahlt man hier wohl nur, weil man keine Lust hat sich selbst um den Bau zu kümmern. Man warte ab bis es die ersten chinesischen Sets gibt ;-)

  8. Re: Gimbal

    Autor: chamberlander 08.04.13 - 16:24

    Hier mal ein Beispiel:

    http://www.youtube.com/watch?v=zu0DXSBAQWs

    Hat mein Bruder gebaut aus Teilen die von einem 3d-Drucker gedruckt wurden und Brushless Motoren. Wen es intressiert, es gibt unten in der Beschreibung nen Link zu den genauen Details.

    Is klar, das ist jetzt nicht mit dem Video im Beitrag zu vergleichen. Aber wenn ma da etwas mehr investiert, sollte sich das auch ausgehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LDB Gruppe, Berlin
  2. baramundi software AG High-Tech-Park, Augsburg
  3. m.a.x. Informationstechnologie AG, München
  4. Technische Universität Darmstadt Hochschulrechenzentrum, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 334,00€
  3. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  2. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.

  3. Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen
    Universalsteuergerät
    Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

    Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.


  1. 18:48

  2. 17:42

  3. 17:28

  4. 17:08

  5. 16:36

  6. 16:34

  7. 16:03

  8. 15:48