1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freie Bildbearbeitung: Zukunftspläne für…

Endlich ein Einfenstermodus!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: AlexK 13.01.11 - 11:31

    Zahlreiche, beinharte Megafans von Gimp dürften zwar aufjaulen, aber das ist mir egal.

    Gimp ist extrem mächtig, kam für mich aber über all die Jahre nicht in Betracht, weil mich die Flut an Fenstern unendlich nervt und für mich persönlich anständiges Arbeiten verhindert.

    Alle paar Jahre installiere ich es mal und schaute mir die Entwicklung an. In vielen Bereichen ist Gimp tatsächlich Photoshop ebenbürtig. Daher ist dieses kostenlose Programm für mich auch so interessant.

    Wenn JETZT endlich auch der Einfenstermodus kommt, kann ich evtl. genauso intuitiv damit arbeiten, wie ich es seit 1995 mit Photoshop mache. Dann hat endlich jede Funktion, jeder Button seinen Platz und muss nicht ständig in zig Fenstern gesucht werden.

  2. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: fo29 13.01.11 - 11:35

    Warum sollte irgendwer aufjaulen? Einerseits ist Gimp quelloffen, andererseits ist der Ein-Fenster-Modus ohnehin optional.

  3. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: Bart 13.01.11 - 11:42

    Zum heulen ist eher das der Einfenstermodus nicht richtig funktioniert.

  4. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: aufjauler 13.01.11 - 11:42

    > Warum sollte irgendwer aufjaulen?

    weil wir im (golem) forum sind und das immer jemand als erstes macht, sobald irgendetwas geändert wird, was die (selbsternannten) experten für falsch halten...

    anstelle eine diskussion zuzulassen... wird hier einfach mit einem blöden besserwisser-post genau das unterbunden.

    schade

  5. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: Coding4Money 13.01.11 - 11:42

    Auf den freu ich mich auch. Diese Vielzahl an Fenster hat mich immer nur irritiert und das Fester, das man gerade gebraucht hat, war immer hinter irgendeinem anderen.

  6. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: maciac 13.01.11 - 11:45

    AlexK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn JETZT endlich auch der Einfenstermodus kommt, kann ich evtl. genauso
    > intuitiv damit arbeiten, wie ich es seit 1995 mit Photoshop mache.

    Das echte Photoshop hat auch kein Einfenstermodus. Oder bist du Windaus-User?

  7. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: AlexK 13.01.11 - 11:50

    fo29 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte irgendwer aufjaulen? Einerseits ist Gimp quelloffen,
    > andererseits ist der Ein-Fenster-Modus ohnehin optional.

    Naja bei meiner Erfahrung mit Gimp-Nutzern, die nicht selten ja auch Linux-Nutzer sind, habe ich mich bewusst vorsichtig ausgedrückt.

    Immer wieder dürfte ich mir anhören, dass diesen Einfenstermodus niemand braucht (Fans sind eben gerne mal absolutistisch) und dass ich doch dann lieber mit dem miesen, miesen Photoshop arbeiten soll. *g*

  8. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: milhouse 13.01.11 - 11:51

    Es kommt viel mehr auf die Größe des Monitors an. Auf einem 19'' Monitor ist auch mit Photoshop nur Fensterschieberei angesagt.

    Viel wichtiger ist die Ebenengruppierung! Endlich, endlich!!

  9. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: niabot 13.01.11 - 11:51

    Er hat noch ein paar kleinere Bugs. Aber wenn du eine Gosu bist kannst du die doch bestimmt in deiner Freizeit schnell mal nebenbei beheben.

  10. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: -gast- 13.01.11 - 11:56

    Den Ein-Fenster-Modus wünschen sich im grunde nur die Windowsuser. Wer Linux, OS-X oder irgendein anderes unix(artiges) System nutzt nutzt auch mehrere Fenster.
    Dass es unter Windows lange zeit nicht mehrere Fenster gab lag an den limitierungen der grafischen Oberfläche von Windows - ein Programm durfte nur ein Fenster haben. Mittlerweile gibt es diese ristriktion nicht mehr, das Nutzerverhalten ist aber geblieben.
    Die OS-X versionen von Photoshop, Microsoft Office und co sind alle mit mehreren Fenstern, da wesentlich sinniger. Die Werkzeugleisten und Informationsfenster können auf dem Zweitbildschirm liegen während auf dem Hauptbildschirm im Vollbild die Grafik/der Text/was auch immer bearbeitet wird.

  11. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: GraKa1 13.01.11 - 12:05

    -gast- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Ein-Fenster-Modus wünschen sich im grunde nur die Windowsuser. Wer
    > Linux, OS-X oder irgendein anderes unix(artiges) System nutzt nutzt auch
    > mehrere Fenster.
    > Dass es unter Windows lange zeit nicht mehrere Fenster gab lag an den
    > limitierungen der grafischen Oberfläche von Windows - ein Programm durfte
    > nur ein Fenster haben. Mittlerweile gibt es diese ristriktion nicht mehr,
    > das Nutzerverhalten ist aber geblieben.
    > Die OS-X versionen von Photoshop, Microsoft Office und co sind alle mit
    > mehreren Fenstern, da wesentlich sinniger. Die Werkzeugleisten und
    > Informationsfenster können auf dem Zweitbildschirm liegen während auf dem
    > Hauptbildschirm im Vollbild die Grafik/der Text/was auch immer bearbeitet
    > wird.


    Wird nur ein (breiter) Monitor verwendet, ist unterm Strick eine Lösung mit nur einem Fenster sinniger, Windows-Geschichte hin oder her.

  12. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: Mac-User-91 13.01.11 - 12:07

    maciac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlexK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn JETZT endlich auch der Einfenstermodus kommt, kann ich evtl.
    > genauso
    > > intuitiv damit arbeiten, wie ich es seit 1995 mit Photoshop mache.
    >
    > Das echte Photoshop hat auch kein Einfenstermodus. Oder bist du
    > Windaus-User?

    Merke:
    Wer Windows und DAU kombiniert ist ein trollender Idiot.

  13. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: Trollpfost 13.01.11 - 12:07

    AlexK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wenn JETZT endlich auch der Einfenstermodus kommt, kann ich evtl. genauso
    > intuitiv damit arbeiten, wie ich es seit 1995 mit Photoshop mache.

    Du ärmster kanntest kein GimpShop?
    Das hängt mit der Version zwar ein wenig hinter Gimp, aber vereint alle Fenster in einem.

  14. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: palettofix 13.01.11 - 12:11

    Die Restriktion in Windows auf ein Fenster pro Programm exisitierte früher nur in den Style-Guides oder als Beschränkung des Frameworks, z.B. MFC. Man konnte schon immer mehrere Fenster pro Applikation aufmachen wenn man das SDK benutzt hat, auch bei Windows 3.1 schon. Die Kunden waren immer zuerst verwirrt, wenn jedes Fenster ein eigenes Menü besessen hatte.

  15. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: OpenSource_Freund 13.01.11 - 12:16

    Naja wer nen ordentlichen Fenstermanager hat, den hat das mit den mehreren Fenstern nie gestört, da es gut funktioniert hat. Nur unter Windows ist es halt ein Problem, aber das ist nicht die Schuld von Gimp. Und für alle die keine ordentliche Fensterverwaltung haben gibt es ja ab 2.8 den optionalen Einfenstermodus.

  16. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: huihui 13.01.11 - 12:21

    -gast- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Ein-Fenster-Modus wünschen sich im grunde nur die Windowsuser. Wer
    > Linux, OS-X oder irgendein anderes unix(artiges) System nutzt nutzt auch
    > mehrere Fenster.
    > Dass es unter Windows lange zeit nicht mehrere Fenster gab lag an den
    > limitierungen der grafischen Oberfläche von Windows - ein Programm durfte
    > nur ein Fenster haben. Mittlerweile gibt es diese ristriktion nicht mehr,
    > das Nutzerverhalten ist aber geblieben.
    > Die OS-X versionen von Photoshop, Microsoft Office und co sind alle mit
    > mehreren Fenstern, da wesentlich sinniger. Die Werkzeugleisten und
    > Informationsfenster können auf dem Zweitbildschirm liegen während auf dem
    > Hauptbildschirm im Vollbild die Grafik/der Text/was auch immer bearbeitet
    > wird.

    dummer blödsinn. ich will nicht auf nen anderen desktop wechseln wenn ich in dem werjzeugfenster ein anderes werkzeug brauche.
    ich nutze schon seit jahren nur noch linux und freebsd, aber grafik auf mehrere desktops ist einfach nervig. wenn du schonmal detailierte hintergründe freigestellt hast, dann wüsstest du was ich meine.

  17. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: Heisse Taste 13.01.11 - 12:29

    huihui schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummer blödsinn. ich will nicht auf nen anderen desktop wechseln wenn ich
    > in dem werjzeugfenster ein anderes werkzeug brauche.

    Hotkeys? Dann brauchst du den Kasten nicht dauernd im Auge...

  18. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: r0flc0pter 13.01.11 - 12:34

    Oh ja, ich hab ihn mal in nem pre stable build irgendwas ausprobiert. sah soweit gut aus, aber man hat leider gemerkt, dass es nicht final war. seeehr verbuggt alles. hoffe die kriegen das hin, dass der modus fehlerfrei ist.

  19. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: Bescheidsager 13.01.11 - 12:35

    Wie macht sich denn so ein "Einfenstermodus" auf meinen zwei Monitoren?

    Bis jetzt fand ich es immer recht praktisch, die ganzen kleinen Toolfensterchen links auf dem Laptopf zu haben und das Bild auf dem guten und großen Monitor rechts.

  20. Re: Endlich ein Einfenstermodus!

    Autor: OpenSource_Freund 13.01.11 - 12:36

    @Bescheidsager: Man wird ihn optional aktivieren und abstellen können.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  3. MKL Ingenieurgesellschaft mbH, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19