Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujifilm: DSLR-Autofokussystem in einer…

Sensor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sensor

    Autor: katzenpisse 21.07.10 - 14:02

    "Die F300EXR besitzt einen Super-CCD-EXR-Sensor (1/2 Zoll) mit einer Auflösung von 12 Megapixeln."

    Danke Fuji, das hört sich mal nach brauchbaren Bildern bei schlechten Lichtverhältnissen an.

  2. Re: Sensor

    Autor: mäusekäkel 21.07.10 - 14:09

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die F300EXR besitzt einen Super-CCD-EXR-Sensor (1/2 Zoll) mit einer
    > Auflösung von 12 Megapixeln."
    >
    > Danke Fuji, das hört sich mal nach brauchbaren Bildern bei schlechten
    > Lichtverhältnissen an.

    Naja "Super-CCD (1/1,6 Zoll) mit einer Auflösung von 8 Megapixeln" gefiel mir damals besser.

  3. Re: Sensor

    Autor: Flow77 21.07.10 - 14:10

    3,5er Blende....da wirst du nur mit hohen iso-werten "brauchbare" bilder bei schlechtem licht machen können.
    ob sich das rauschen wirklich in grenzen hält, wage ich stark zu bezweifeln.

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die F300EXR besitzt einen Super-CCD-EXR-Sensor (1/2 Zoll) mit einer
    > Auflösung von 12 Megapixeln."
    >
    > Danke Fuji, das hört sich mal nach brauchbaren Bildern bei schlechten
    > Lichtverhältnissen an.

  4. Re: Sensor

    Autor: mars99 21.07.10 - 14:17

    Also greift man weiterhin besser zur jetzt kommenden Panasonic Lumix LX5 (oder dessen Vorgänger LX3) oder aber Samsungs EX1 wenn man nur eine richtig gute Knipse für die Hosentasche sucht.

    Ich bin aktuell zwichen der LX5 und der EX1 hin- und hergerissen.
    GPS-Empfänger und schwenkbares Display bei der EX1 wären schön. Etwas mehr Brennweite wäre schön. Das gibt es wiederum bei der LX5, nur das dort das schwenkbare Display und GPS fehlt.
    Dafür hat die LX5 dann eine scheinbar bessere Videofunktion....wenn man sie denn braucht/haben möchte.

    Mal abwarten welche Features bis zur offiziellen Veröffentlichung der LX5 dann genannt werden. Vielleicht gibt es die ja nachher doch mit GPS.

  5. Re: Sensor

    Autor: katzenpisse 21.07.10 - 14:20

    Wobei die LX5 für die Hosentasche schon wieder zu groß sein dürfte.

  6. Re: Sensor

    Autor: katzenpisse 21.07.10 - 14:22

    mäusekäkel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katzenpisse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Die F300EXR besitzt einen Super-CCD-EXR-Sensor (1/2 Zoll) mit einer
    > > Auflösung von 12 Megapixeln."
    > >
    > > Danke Fuji, das hört sich mal nach brauchbaren Bildern bei schlechten
    > > Lichtverhältnissen an.
    >
    > Naja "Super-CCD (1/1,6 Zoll) mit einer Auflösung von 8 Megapixeln" gefiel
    > mir damals besser.

    Das stimmt. Aber besser als bei der Konkurrenz mit 1/2,5" und 15 MP. Der EXR verbessert zudem zumindest bei der 200EXR die Situation noch etwas.

  7. Re: Sensor

    Autor: Canon User 21.07.10 - 14:51

    mars99 schrieb:

    > Mal abwarten welche Features bis zur offiziellen Veröffentlichung der LX5
    > dann genannt werden. Vielleicht gibt es die ja nachher doch mit GPS.

    Wofür GPS? Das frisst nur unnötig Akkuleistung und dauert ewig für den Fix. Dann lieber für ca. 50€ einen batteribetriebenen GPS-Logger mitnehmen und die Daten dann nachträglich am Computer in die EXIF-Daten eintragen (auf dem Mac GPSPhotoLinker oder Aperture, für Windows gibts sowas auch)

    Hat Die EX1 wirklich GPS? Ich glaube nicht. Das gibts doch derzeit nur bei der TZ10

  8. Re: Sensor

    Autor: mars99 21.07.10 - 16:53

    Canon User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mars99 schrieb:
    >
    > > Mal abwarten welche Features bis zur offiziellen Veröffentlichung der
    > LX5
    > > dann genannt werden. Vielleicht gibt es die ja nachher doch mit GPS.
    >
    > Wofür GPS? Das frisst nur unnötig Akkuleistung und dauert ewig für den Fix.

    Man wird es wohl ein und ausschalten können, alles andere macht ja auch keinen Sinn. Optimal wäre ein Schalter an der Kamera (ala WLAN an/aus bei Notebooks), aber das ist wohl ein frommer Wunsch.
    Ich brauche es auch nicht immer, will aber nur sehr ungern einen externen GPS Logger mit mir rumschleppen.

    > Dann lieber für ca. 50€ einen batteribetriebenen GPS-Logger mitnehmen und
    > die Daten dann nachträglich am Computer in die EXIF-Daten eintragen (auf
    > dem Mac GPSPhotoLinker oder Aperture, für Windows gibts sowas auch)

    ...oder EXIF Tool was es wohl für jedes Betriebsystem gibt und skriptgesteuert arbeiten kann.

    > Hat Die EX1 wirklich GPS? Ich glaube nicht. Das gibts doch derzeit nur bei der TZ10

    Scheint als hättest Du Recht. The EX1 hat wohl tatsächlich kein GPS integriert. Hm, dann wird es wohl definitiv die GPS-Logger Variante. Mal sehen was ich mir im September neben meiner digitalen Spiegelreflex zulege.

  9. Re: Sensor

    Autor: hanswurst2 21.07.10 - 18:15

    Die Cam ist echt interessant. 15x Zoom und ein EXR chip. Die Idee, bei schlechten Lichtverhaeltnissen die Aufloesung fuer ein rauscharmes Bild zu Opfern ist schlicht genial. 6Mpix reichen immer noch dicke fuer die meisten Situationen. Auch die Moeglichkeit ein (fast) HDR Bild mit einem einzigen Foto zu schiessen... klasse!
    Aber funktioniert das auch? Gerade zur F80EXR habe ich absolut gegenteilige Meinungen gehoert...
    Sieht ein 6Mpix Bild bei ISO100 dann besser aus als ein 12MPix bei ISO400 (und gleicher Blende)? Oder macht der EXR Chip gar keinen so viel aus?

  10. Re: Sensor

    Autor: Flow77 22.07.10 - 00:59

    Ich persönlich würde mir eher eine Cam mit lichtstarkem Objektiv holen als die ISO-Werte hochzuschrauben.
    Gerade bei einer Kompaktkamera hat das fast immer zur Folge dass man hier wenig Spiel mit dem Zoom haben wird.

    Ich würde mir sofort eine Kompaktkamera mit Festbrennweite und hoher Lichtstärke holen.
    Ein 1,4er ist hier durchaus machbar. Und wozu auch? Durch den Zoom wird sowieso alles verwackelt. Und bisserl Bewegung als Fotograf schadet auch nicht. Und allein die Schärfe ist gigantisch im Gegenteil zu diesen Multizoom-Objektiven.

    hanswurst2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Cam ist echt interessant. 15x Zoom und ein EXR chip. Die Idee, bei
    > schlechten Lichtverhaeltnissen die Aufloesung fuer ein rauscharmes Bild zu
    > Opfern ist schlicht genial. 6Mpix reichen immer noch dicke fuer die meisten
    > Situationen. Auch die Moeglichkeit ein (fast) HDR Bild mit einem einzigen
    > Foto zu schiessen... klasse!
    > Aber funktioniert das auch? Gerade zur F80EXR habe ich absolut gegenteilige
    > Meinungen gehoert...
    > Sieht ein 6Mpix Bild bei ISO100 dann besser aus als ein 12MPix bei ISO400
    > (und gleicher Blende)? Oder macht der EXR Chip gar keinen so viel aus?

  11. Re: Sensor

    Autor: adba 22.07.10 - 10:45

    Flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich würde mir eher eine Cam mit lichtstarkem Objektiv holen als
    > die ISO-Werte hochzuschrauben.
    > Gerade bei einer Kompaktkamera hat das fast immer zur Folge dass man hier
    > wenig Spiel mit dem Zoom haben wird.
    >
    > Ich würde mir sofort eine Kompaktkamera mit Festbrennweite und hoher
    > Lichtstärke holen.
    > Ein 1,4er ist hier durchaus machbar. Und wozu auch? Durch den Zoom wird
    > sowieso alles verwackelt. Und bisserl Bewegung als Fotograf schadet auch
    > nicht. Und allein die Schärfe ist gigantisch im Gegenteil zu diesen
    > Multizoom-Objektiven.


    Es kommt halt ganz auf die Anwendung an! Wenn du Tiere fotografieren willst (z.B. Vögel) dann bringt dir eine Fixlinse mit 28mm/F1.4 wenig ausser du willst Nachvögel fotografieren ;-)

    Wenn du aber Party-Fotos machen willst ist natürlich eine Fixlinse mit F1.4 genial.

    Die Frage ist auch für was du die Bilder brauchst. Wenn du sie sowieso nur auf deinem Monitor anschaust dann reicht auch die Bildqualität dieser Superzoom-Objektive. Wenn du aber ein A -2 Poster für H&M machen musst reicht es natürlich nicht ;-)

    Der grösste (und leider einzige) Vorteil von Fujifilm sind die EXR-Sensoren. Wenn du die Dynamik auf 400% oder 800% stellst, kannst du selbst in schwierigen Situationen noch die ganze Dynamik aufnehmen. Reviews zeigen das auch gut:

    http://www.photographyblog.com/reviews/fujifilm_finepix_f200exr_review/image_quality/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  4. Lidl Digital, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 49,97€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Glasbruch: Gorilla Glass DX soll Wearables schützen
    Glasbruch
    Gorilla Glass DX soll Wearables schützen

    Corning hat mit Gorilla Glass DX und DX+ Schutzgläser für Wearables entwickelt, die nicht nur vor Kratzern schützen, sondern auch Antireflexionseigenschaften haben. Außerdem sollen sie das Kontrastverhältnis verbessern.

  2. Wemo: Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte
    Wemo
    Einfache Homekit-Authentifizierung für Altgeräte

    Belkin ist der erste Hersteller, der Apples neues Software-Authentifzierungsverfahren nutzt, um ein Smart-Home-Produkt der Serie Wemo nachträglich Homekit-kompatibel zu machen. Weitere Hersteller könnten folgen.

  3. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.


  1. 07:36

  2. 07:21

  3. 16:00

  4. 14:45

  5. 13:26

  6. 11:28

  7. 13:24

  8. 12:44