1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujifilm GFX 100S im Test: Kein…

Fehler bei der Sensorgröße

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Fehler bei der Sensorgröße

    Autor: darktux 21.05.21 - 14:01

    "Er hat zwar mit 44 x 33 mm nicht die gleichen Maße wie die wesentlich teureren Mittelformatkameras von Hasselblad oder Phase One, doch die fehlenden rund 15 Prozent Fläche machen in der Praxis wenig Unterschied."

    Da ist irgendwas völlig falsch recherchiert. Die Hasselblad Kameras haben die selbe Sensorgröße, da sie den 50MP Sensor, der auch in der GFX50S und GFX50R zum Einsatz kommt verwenden. Die PhaseOnes haben einen "Vollformat Mittelformat Sensor", welcher der Aufnahmefläche einer 6x4,5 Kamera entspricht. Dieser hat eine 1,5x so große Fläche wie ein Crop Mittelformatsensor der Hasselblad und Fuji Kameras. Das sind also 50% mehr Fläche im Vergleich und machen durchaus einen deutlichen Unterschied. Vor allem, da auch die Auflösung um 50% höher liegt.

  2. Re: Fehler bei der Sensorgröße

    Autor: mwo (Golem.de) 21.05.21 - 14:17

    Hi,

    ich beziehe mich hierauf:
    https://www.hasselblad.com/learn/medium-format/

    Aber es stimmt natürlich, das sind keine 15%! Man sollte lieber nicht selbst rechnen, wenn man das nicht kann. Ich hatte im Kopf nur die mm-Maße überschlagen und völlig außer Acht gelassen, dass ja die Fläche wächst. Ich ändere das, vielen Dank für den Hinweis.

  3. Re: Fehler bei der Sensorgröße

    Autor: darktux 21.05.21 - 14:48

    Kein Problem :)

    Ah! Ja, die H6D gibt es ja auch noch. Stimmt, die hat die gleiche Sensorgröße wie die PhaseOne.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.21 14:50 durch darktux.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg KVBW, Karlsruhe
  2. IT-Infrastruktur Architekt für IT-Security Umgebung (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach am Main
  3. Inhouse Consultant Microsoft Dynamics NAV (m/w/d)
    über D. Kremer Consulting, Großraum Hameln-Detmold
  4. Java Developer / Java Entwickler (m/w/d)
    GK Software SE, verschiedene Standorte deutschlandweit, Johannsburg (Südafrika), Pilsen (Tschechische Republik)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

  1. .NET MAUI ist da Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  2. Microsoft Erste Vorschau auf .NET 7 verfügbar
  3. .NET 6 und C# 10 Auf dem Weg zu einem einheitlichen Framework

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline