Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fujifilm-Kamera: Kompaktkamera mit…

Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Slark 18.12.12 - 09:57

    Also wenn ich mir deren Material anschaue, dann ist die Verteilung regelmaessig. Ich weiss nicht was daran unregelmaessig sein soll. Zwar ist die Regel zur Verteilung etwas komplexer, aber definitiv noch vorhanden.

  2. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: motzerator 18.12.12 - 10:18

    Slark schrieb:
    -------------------
    > Also wenn ich mir deren Material anschaue,
    > dann ist die Verteilung regelmaessig. Ich weiss
    > nicht was daran unregelmaessig sein soll. Zwar
    > ist die Regel zur Verteilung etwas komplexer,
    > aber definitiv noch vorhanden.

    Das ist ja auch genau der Sinn der Sache:

    - Unregelmäßig genug damit es keine Moiree Efekte
    bei normalen Mustern im Bild gibt.
    - Regelmäßig genug damit alle Farben im Bild gleich-
    mäßig erfasst werden.

    Ausserdem würde eine völlig zufällige Anordnung die
    Auswertung der RAW Daten erschweren.

  3. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.12.12 - 10:50

    Was ist das eigentlich wieder für eine kranke, Bildverschlechternde Matrix? Wieso nicht gleich nur noch grüne Senosren und alle 4 Megapixel ein Blauer und alle 2 Megapixel ein roter? Kranker Bullshit!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: jejo 18.12.12 - 11:26

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Unregelmäßig genug

    Es ist gar nicht unregelmässig. Es gibt eine deterministische Regel, nur eben eine andere.

  5. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: ticaal 18.12.12 - 16:23

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist das eigentlich wieder für eine kranke, Bildverschlechternde Matrix?
    > Wieso nicht gleich nur noch grüne Senosren und alle 4 Megapixel ein Blauer
    > und alle 2 Megapixel ein roter? Kranker Bullshit!


    Bla bla.. die Bildqualität ist top.

  6. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 18.12.12 - 22:44

    Hast du denn eine Kamera mit diesem Sensor?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Huetti 19.12.12 - 11:38

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du denn eine Kamera mit diesem Sensor?

    Auch wenn ich gerade auf ein offensichtlichtes Troll-Posting anspringe...
    Ich hatte eine X100 und habe noch immer eine X-Pro1! Die Bildqualität der X-Pro1 ist tatsächlich über jeden Zweifel erhabend! Bereits in der Standard-Einstellung und mit JPEG-Automatismus kommen Bilder mit einer sehr natürlichen Farbwiedergabe und einer perfekt ausgewogenen Schärfe raus. Wenn man jetzt noch in RAW fotografiert, kann man echt tolle Dinger damit präsentieren. Auch die High-ISO-Aufnahmen ab ca. ISO1600 sind noch immer sehr, sehr gut verwertbar.

    Seit ich die X-Pro1 habe, nehme ich jedenfalls die "große" Spiegelreflex nur noch in die Hand, wenn ich geplante Portraitaufnahmen mache, wenn ich zwingend einen großen Zoombereich brauche, oder wenn ich auf eine sehr schnelle Bildfolge angewiesen bin. Landschaft, Street-Fotografie oder Reisedokumentation läuft bei mir nur noch über die Fuji. So zufrieden war ich bisher noch mit keiner Kamera!

  8. Re: Die regelmaessige Unregelmaessigkeit?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 19.12.12 - 22:48

    JPEG... Unterabtastung jedes 2. Pixel Horizontal und Vertikal für Chroma. Nun ja...

    Kannst du mal Beispiele posten? Ich bin da wegen den wenigen blauen und roten Pixel etwas skeptisch...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29