1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › G1 X Mark III: Erste Kompaktkamera mit…

nur 1200euro... günstig günstig =)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: narfomat 16.10.17 - 15:11

    mit 24-70mm f2.8-5.6, auch wenn es klein ist (was da nebenbei autokorrigiert wird will ich gar nicht wissen...): wer WILL sowas?? ernsthaft? zu dem preis?
    canon macht sich einfach nur noch lächerlich bei der einpreisung (genau wie bei der M5)...

  2. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: badman76 16.10.17 - 15:17

    Eben das klein ist ein Alleinstellungsmerkmal da es nichts vergleichbares mit APS-C gibt. Allerdings ist dann das 3x Objektiv mit Equivalent 24-70mm und F4.5-9.0 schon ziemlich limitierend.

    Alternative wär bei Canon aktuell nur die EOS 200D mit z.B. Sigma 17-70 2.8-4.0, und das Ganze dann für wesentlich weniger.

  3. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: 0xDEADC0DE 16.10.17 - 15:59

    badman76 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternative wär bei Canon aktuell nur die EOS 200D mit z.B. Sigma 17-70
    > 2.8-4.0, und das Ganze dann für wesentlich weniger.

    Und wahrscheinlich auch deutlich schwerer... ich schätze die Zielgruppe ist eine ganz andere. Evtl. eine Reisekamera, die außer Teleaufnahmen für alles mögliche zu verwenden ist (Porttrait, Landschaft, etc.)?

  4. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: metalheim 16.10.17 - 16:18

    badman76 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternative wär bei Canon aktuell nur die EOS 200D mit z.B. Sigma 17-70
    > 2.8-4.0, und das Ganze dann für wesentlich weniger.


    Wohl eher die EOS M5 mit EF-M 15-45mm 1:3,5 -6,3 für etwas mehr Geld bekommt man dort weniger Lichtstärke - dafür aber wechselbare Objektive...

  5. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: motzerator 16.10.17 - 17:55

    metalheim schrieb:
    ---------------------------------
    > Wohl eher die EOS M5 mit EF-M 15-45mm 1:3,5 -6,3 für etwas
    > mehr Geld bekommt man dort weniger Lichtstärke - dafür aber
    > wechselbare Objektive...

    Ich habe die EOS M5 mit dem vergleichbaren Kit Objektiv schon
    für 1100.- gesehen, das sind sogar 100.- Euro günstiger, dafür
    bekommt man dann fast schon den EF/EF-S Adapter und kann
    auch die normalen Canon Linsen nutzen.

    Vor allem geht es auch noch deutlich günstiger, wenn man sich
    die M6, M100 oder gar die M10 ansieht, die alle noch APS-C
    Format haben. Die M10 gibt es schon für unter 350.- Euro mit
    Kitobjektiv, macht halt dann 18 Megapixel.

  6. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: narfomat 17.10.17 - 10:14

    naja gut, also die m10 (aufgrund des processors) mit dieser neuen g1x hier zu vergleichen hinkt sicher, aber das is halt was ich meine. wir werden bald bei 1500euro fuer irgendwelche kompakt APS-C angekommen sein, und die leute bezahlen es halt, weil 30MP, superschneller bildprocessor, 6K video, auto-auto-auto-funktionen usw. usf. - aber die bildqualitaet wird nicht besser, weil eben immer noch der limitierende faktor "optik" im weg steht, weil man eben immer die gleichen "mittelwertigen" optiken fuer guenstig geld (was ja auch vom kunden erwartet wird!) anbaut, auch wenn es gradezu erstaunlich ist was es inzwischen fuer lichtstarke und scharfe optiken fuer kleines geld gibt (weil eben kostenefizient gefertigt).

    aber tatsache is nun mal, und das wird auch der test dieser cam wieder zeigen (oder ich sollte mich sehr wundern), das eben im weitwinkel und voll ausgefahren die bildqualitaet "nicht so toll" sein wird... oder um es anders zu formulieren, FUER MICH dem preis schlicht nicht angemessen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 10:15 durch narfomat.

  7. Re: nur 1200euro... günstig günstig =)

    Autor: badman76 17.10.17 - 10:56

    Es wird mit Sicherheit Käufer dafür geben, vielleicht wenige aber auch vielleicht viele. Hier ist für den "normalen" Nutzer der Vorteil APS-C Sensor in kleinem Gehäuse, dass mit dem Nachteil des schwachen fixen Objektives gekauft wird.

    Der Preis wird sich schon nach unten anpassen. Aktuell wird sie schon ab ¤1149 angeboten, obwohl noch nicht mal verfügbar.

    Dass es für solche quasi Nischen-Produkte einen Markt gibt, das beweist die Sony DSC-RX1 ganz gut. Vollformat Sensor in kleinem Gehäuse und 35mm Fixbrennweite und das zum Preis von über ¤2800!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld
  2. Analytic Company GmbH, Hamburg
  3. Compiricus AG, Düsseldorf
  4. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WISO Steuer-Software für PC und Mac für je 19,99€)
  2. (u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 960 GB für 84,90€ + 6,99€ Versand und Thermaltake V200 TG RGB...
  3. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)
  4. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de