1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geosetter 3.3.0 speichert nachträglich…

Alternativen für Linux?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternativen für Linux?

    Autor: eiapopeia 02.02.10 - 09:11

    GeoSetter ist das einzige Programm, was ich richtig vermisse, auf meinem Linux-KDE-Desktop.

    Kennt da jemand eine gute ALternative? Mit Digikam scheint das nicht so komfortabel zu gehen und gpicsync kann das IMHO nicht manuell.

    Anyone?

  2. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: Goool 02.02.10 - 09:25

    Bei DigiKam funktioniert das doch recht gut. Was stört Dich da?

  3. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: Goool 02.02.10 - 09:31

    Goool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei DigiKam funktioniert das doch recht gut. Was stört Dich da?

    Editieren ging nicht mehr:
    Was ich gerade noch gelesen habe (http://url.klickmich.org/y) GeoSetter soll mit Wine ganz gut unter Linux funktionieren.

  4. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: eiapopeia 02.02.10 - 09:34

    Na irgendwie klappt das bei mir nicht. Der nimmt die Daten von Map-Quest. Und wenn ich da von Hand reinzoome, dann kommt man nicht wirklich weit. Da kann man maximal größere Städte verorten, Dörfer oder genaue Adressen funktionieren da scheinbar nicht.
    Oder hab ich was falsch gemacht (bin einfach rechts auf "Geolokalisierung" gegangen).

  5. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: gpsman 02.02.10 - 10:45

    Nö, Du hast nix falsch gemacht.
    Digikam hat geniale Möglichkeiten wie das "Map Search Tool" zur Rechtecksuche auf der Landkarte nach Bildern auf der einigen Festplatte!

    Geotagging von Hand ist mit Digikam verglichen zu Geosetter echt mühsam. Es gibt ein Java-Programm namens GEOTAG. Kommt aber auch nicht an Geosetter ran!

  6. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: wdsl 02.02.10 - 11:04

    Hi,
    hast du die Kipi Plugins installiert und welche Version verwendest du? Mit der 1.0 gehts eigentlich ganz gut.


    Einfach Bild->Geolokalisierung->Koodinaten bearbeiten wenn du kein GPS-Positionen mitgelogged hast. Kann mir grad net vorstellen wie man das viel leichter machen kann aber ich werds mal ausprobieren, weil ich habe doch noch ein paar zu taggen ;-)

    mfg
    wdsl

    visit me: http://www.a-bout.de

  7. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: gpsman 02.02.10 - 12:18

    Einfacher geht es so:

    - Nicht jedesmal "Bild->Geolokalisierung->Koodinaten bearbeiten" aufrufen müssen und sich dabei duppelig klicken.
    - Nicht jedesmal auf die Karte Warten müssen.
    - Koordinaten von einem Bild auf andere übertragen könne
    - Schon im Thumbnail sehen können, welche Bilder Koordinaten haben und nicht jedes dazu auswählen müssen.
    - ...

    Ich habe meine Altbestände "grob" nachträglich mit Geotags versehen. Zuerst mit digikam. Danach mit geosetter, weil es einfach zigmal schneller und komfortabler ging!

    Neue Bilder gibt es nur noch automatisch mit Geotags (Nikon D90 mit Solmeta Geotagger angestöpselt). Da ist es mir dann egal :o)

  8. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: wdsl 03.02.10 - 00:42

    Kurze Frage: Wie kann man einem Bild Koordinaten zuweisen ohne vorher eine Stelle als Favourite zu marikeren?

    Danke dir.

    visit me: http://www.a-bout.de

  9. Re: Alternativen für Linux?

    Autor: gpsman 03.02.10 - 12:03

    Häää?

    Die Frage war so kurz, das ich sie nicht versteh :-\

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ECR Services GmbH, München
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  3. BUCS IT GmbH, Wuppertal
  4. Universität Hamburg, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. (-83%) 6,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 6,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad