Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Neue NEX-Kameras von Sony im…

Und Canon und Nikon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Canon und Nikon?

    Autor: GourmetZocker 14.07.11 - 09:31

    Die großen Kamerahersteller halten sich natürlich mit solchen Innovationen zurück und beobachten den Markt. Oder forschen sie einfach nur härter nach der perfekten Systemkamera?

    Ich jedenfalls habe genug DSLR Zeug mit mir herumgeschleppt und kann mittlerweile auch auf den Optischen Sucher verzichten, da ich doch weiß welche Einstellungen welche Resultate hervorbringen. Früher hab ich mir gedacht, ich spare und kaufe mir irgendwann eine Vollformat Kamera aber der Qualitätsgewinn rechtfertigt den weiteren Gewichtsanstieg für mich nicht. Vor allem im Urlaub oder bei längeren Ausflügen, wenn man eh schon andere Sachen mitschleppt, macht sich eine herkömmliche DSLR gewichtsmässig ganz schön bemerkbar.

    Was ich gerne hätte wäre eine eine Systemkamera wie die Nex aber mit eingebautem WLAN (zwecks Verbindung zu iOS und Android) für Bildtransfer und Videostream auf Smartphone & Co. und einem Full HD Filmmodus mit 24p 30p 60p und mehr. Dazu noch scharfe Objektive mit großer durchgängiger Offenblende (2.8 und mehr) und ich switche sofort.

    Megapixel sind mir egal.

    Das alles sind machbare Sachen die auch alle kommen werden aber aus Marktwirtschaftliche Gründen wohl erst langsam und Schritt für Schritt.

    Aber wo bleiben die kleinen von Canon und Nikon? Ich kann mir keine Nex kaufen, bevor ich nicht weiß was die anderen bauen können...

  2. Re: Und Canon und Nikon?

    Autor: Replay 14.07.11 - 09:49

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Full HD Filmmodus mit 24p 30p 60p und mehr.

    In Europa und dem größten Teil der Welt hat man 50 Hz Netzspannung, weshalb man hier mit 24, 25 oder 50p drehen sollte.

    Ich habe es hier schon mal erklärt: https://forum.golem.de/kommentare/foto/geruecht-neue-nex-kameras-von-sony-im-august/60i/47970,2595543,2596173,read.html#msg-2596173

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Und Canon und Nikon?

    Autor: GourmetZocker 14.07.11 - 10:03

    Ah, also daher das Flimmern ^^

    Was spricht dagegen die Bildfrequenz framegenau von 1-60 oder mehr auswählen zu können?

  4. Re: Und Canon und Nikon?

    Autor: razer 14.07.11 - 10:31

    dann hat man erstens 3475694672984376294376978 verschiedene formate mit 8394672394856 verschiedenen fps, zudem werden die chips immer auf gewisse fps optimiert sein.. :)

  5. Re: Und Canon und Nikon?

    Autor: nicoledos 14.07.11 - 11:02

    Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Eine "kleine" Systemkamera mit Wechselobjektiv für den besonderen Bedarf und einem guten Standardobjektiv würde meist ausreichen. Kombiniert mit einer vernünftigen MP-Klasse und einer guten Bildqualität. Sowas würde ich den Consoumer-Spielzeug DSLR wie die 1000er oder 500er Canon immer vorziehen. Als Knipse für zwischendurch sind die Systemer wieder zu groß,

    Der größte Nachteil ist, der Zubehörkasten ist wieder ein anderer. Bei DSLR lässt sich günstig einsteigen und man kann je nach Geldbeutel und interesse stetig die Ausrüstung aufwerten. Wenn das Hobby zur Sucht wird, kann man sich mehrere Bodys für spezielle Einsätze zulegen, alles bleibt untereinander kompatibel. Deshalb auch die Einstiegsdrogen von Canon im MM.

    Bei den Systemern ist die Ausrüstung nicht billiger als bei DSLR. Aber man ist auf dem Niveau festgetackert. Will man mehr kauft fängt man wieder mit der Ausrüstung von vorn an.

    Statt der Nikon Coolpix P Reihe hätten die gleich eine Systemkamera machen sollen und dafür die Qualität der Coolpix S erhöhen machen.

  6. Re: Und Canon und Nikon?

    Autor: meyerkonstanz 28.07.11 - 14:15

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich gerne hätte wäre eine eine Systemkamera wie die Nex aber mit
    > eingebautem WLAN (zwecks Verbindung zu iOS und Android) für Bildtransfer
    > und Videostream auf Smartphone & Co. und einem Full HD Filmmodus mit 24p
    > 30p 60p und mehr. Dazu noch scharfe Objektive mit großer durchgängiger
    > Offenblende (2.8 und mehr) und ich switche sofort.

    Bildtransfer geht - mit der Eye-Fi-Card. Für Videos dürfte das kaum machbar sein, jedenfalls nicht bei der Auflösung, die heute üblich ist. Eine NEX-5 hat die Steuerung der Eye-Fi-Karten eingebaut (von der NEX-3 weiß ich's nicht).
    Wirklich lichtstarke Objektive gibt es derzeit noch nicht, aber eine der Stärken der NEX ist die Möglichkeit, gute alte Objektive zu adaptieren. Und mit denen wärst du beim Filmen eh besser bedient - Autofokus dürfte da eher hinderlich sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 69,00€
  3. (u. a. Tablet PC 143,99€, Schallplattenspieler 63,99€)
  4. 149,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  2. Rivian Amazon investiert in Elektropickups
  3. Auto Amazon und GM wollen in Elektro-Pickup Rivian investieren

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

  1. Casio Pro Trek WSD-F30 im Test: Wem die Stunde doppelt schlägt
    Casio Pro Trek WSD-F30 im Test
    Wem die Stunde doppelt schlägt

    Die Casio Pro Trek WSD-F30 verfügt über ein monochromes und ein farbiges Zifferblatt - und auch im Inneren des militärkompatiblen Wear-OS-Zeitmessers sind eigentlich zwei Smartwatches untergebracht. Diese Vielfalt schafft auch Verwirrung.

  2. Purism: Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen
    Purism
    Librem 5 soll im dritten Quartal 2019 erscheinen

    Das Purism-Team muss den Erscheinungstermin seines freien Linux-Smartphones Librem 5 erneut verschieben. Die Probleme mit der Hardware scheinen aber durch den Hersteller des SoC behoben worden zu sein.

  3. Ricoh GR III: Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ
    Ricoh GR III
    Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    Ricoh hat mit der Ricoh GR III eine kompakte Digitalkamera mit APS-C-Sensor und fest verbautem Objektiv vorgestellt. Der Sensor ist beweglich aufgehängt und soll lange Belichtungszeiten ohne Stativ ermöglichen.


  1. 10:45

  2. 10:07

  3. 09:31

  4. 08:54

  5. 08:31

  6. 08:15

  7. 08:00

  8. 07:39