1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Sony bringt DSLR mit 24…

den Auflösungsrekord hält Canon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: xXx v2 22.10.10 - 09:18

    Auweia.

    Ich ärger mich schwarz, dass ich mich damals für Canon entschieden habe. Die wollen auch immer nur mehr Auflösung, aber die Low-Light-Bedingungen werden nicht besser!

    Selbst im 4300€-Segment versagen die Canons im direkten Vergleich mit Nikon:
    http://www.neutralday.com/canon-eos-1d-mark-iv-vs-nikon-d3s-iso-comparison/
    Hier wurde ein fast doppelt so großer Sensor verbaut, aber die Pixelanzahl nicht direkt proportional erhöht.

    Ich werde dann wohl das Thema 7D als große Schwester für meine 20D erstmal auf Eis legen, denn noch ein bisschen länger gepart, bekomme ich eine bessere Nikon, die nicht immer nur mer Pixel verkaufen will.


    Ich will wieder DSLRs mit Qualität, nicht Quantität!

  2. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: janaco 22.10.10 - 09:48

    Nicht, dass ich jetzt für mehr Pixel eine Lanze brechen möchte, aber hast Du bei einer 7D mal auf M-RAW (10MPixel) oder mittlere JPEG-Größe (8MPixel) gestellt? Die Ergebnisse sind - oh Wunder - plötzlich deutlich besser. Mann MUSS nämlich nicht immer mit voller Auflösung fotografieren und davon die selben oder bessere Ergebnisse wie bei einem geringer auflösenden Sensor erwarten...

    Nachtrag: Deine 20D hat auch "nur" 8MPixel, mit deren Output scheinst Du aber ja noch zufrieden zu sein, da ein Umstieg noch nicht unverzichtbar für Dich ist ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.10 09:51 durch janaco.

  3. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: wonz 22.10.10 - 09:51

    Komischer Test, wieso ist bei der Nikon erst ab ISO 100000 Farbrauschen zu erkennen und vorher gar nicht? Bei Tests auf anderen Webseiten sieht man das dagegen oft schon ab ISO 1600...

  4. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: xXx v2 22.10.10 - 09:53

    ich habe noch keine 7D, die sollte von der Weihnachtsgratifikation "adoptiert" werden. Werde mir das Thema M-RAW mal anschauen - Danke für den tipp.

    Trotzdem muss du zugeben, dass es beachtlich ist, was Nikon zum Thema LowLight auf die Beine stellt.

  5. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: ichbinsmalwieder 22.10.10 - 11:28

    xXx v2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe noch keine 7D, die sollte von der Weihnachtsgratifikation
    > "adoptiert" werden. Werde mir das Thema M-RAW mal anschauen - Danke für den
    > tipp.
    >
    > Trotzdem muss du zugeben, dass es beachtlich ist, was Nikon zum Thema
    > LowLight auf die Beine stellt.

    Ich habe beide, eine 20D und eine 7D.
    Die 7D ist selbstverständlich in ALLEN Belangen besser. Die 20D fasse ich kaum noch an.

    Wer die Fotos Pixel für Pixel vergleicht, hat den Schuss eh nicht gehört...

    Man muss die Bilder bei derselben Ausgabegröße betrachten, und da steckt die 7D die 20D dermaßen in die Tasche, dass man es kaum glauben kann.

    ISO 3200 auf der 20D ist grausam, auf der 7D durchaus brauchbar.

    Nikon ist auch nicht besser, rechne die Canon-Bilder auf dieselbe Größe runter und sie rauschen genausowenig.
    Die Sensorgröße ist das einzige was wirklich zählt.

  6. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: CharlyB77 22.10.10 - 13:03

    ...Die Sensorgröße ist das einzige was wirklich zählt...
    und genau deswegen gibt es für low light situationen nur eine 5D (mark II), das sie der Sony jetzt 24 Mpix auf APS-C verpassen, kann ich echt nicht verstehen die 18 Mpix der 7d/550d/60d bringen ausser in Studioblitz situationen schon keinen Realauflösungsvorteil mehr (dafür aber ein schönen plus an rauschen).

  7. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: Lieber FF 22.10.10 - 14:03

    Ich hätte mir lieber einen FF Sensor in einer SLT gewünscht. Das hätte Potential.
    Die neuen Sonys haben einige ganz gute Ideen in Sachen Rauschen (Multi-Frame z.B.). Da werden sie sich für die 24MP auch was einfallen lassen um an der Stelle eine gute Performance zu schaffen. Allerdings hat man leider so oder so keinen echten Mehrwert.. die meisten Objektive schaffen die 24MP garnicht. Und die, die es schaffen sind in einem sehr hohen Preissegment.
    Naja sind ja alles nur Gerüchte. Mal sehen was wirklich kommt... diese Seiten stochern auch nur in einem grossen Sumpf aus INet Gerüchten und Wunschdenken.

  8. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: digi-fotograf 22.10.10 - 14:29

    Habe als beruflicher Anwender eine Zeit lang mit Vollformat gearbeitet, was echt zum Abgewöhnen ist und fast nur Nachteile brachte. Trotz Spitzenobjektiven. Lag vielleicht auch daran dass es eine Canon war, mit Kameras von denen hatte ich eh nie die besten Erfahrungen.

  9. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: CharlyB77 22.10.10 - 14:48

    @digi-fotograf: von Mittelformat runterkommend bist du dieser Meinung gekommen oder von APS-C Spielzeugklasse aufwärts, womit du dann mit deiner Meinung wohl ziemlich allein stehen würdest.

  10. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: hierichwerda 22.10.10 - 15:45

    digi-fotograf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe als beruflicher Anwender eine Zeit lang mit Vollformat gearbeitet, was
    > echt zum Abgewöhnen ist und fast nur Nachteile brachte. Trotz
    > Spitzenobjektiven. Lag vielleicht auch daran dass es eine Canon war, mit
    > Kameras von denen hatte ich eh nie die besten Erfahrungen.

    Dein Betrag entspricht ungefähr dem, was hier parodiert wird:

    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Ich-kaufe-ja-nur-noch-Festplatten-von/forum-187636/msg-19292577/read/

  11. Canon vs. Nikon.

    Autor: LockerBleiben 22.10.10 - 19:14

    Nicht immer rational. Eher eine Glaubensfrage.

    Mein Dad hat sich damals Nikon, mein Onkel Canon geholt. Finde beide Kameras auch heute noch in jeder Hinsicht einwandfrei.

    Oh, und das war vor 35 Jahren.

  12. Re: den Auflösungsrekord hält Canon

    Autor: Hiro 02.11.10 - 00:34

    wonz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komischer Test, wieso ist bei der Nikon erst ab ISO 100000 Farbrauschen zu
    > erkennen und vorher gar nicht? Bei Tests auf anderen Webseiten sieht man
    > das dagegen oft schon ab ISO 1600...

    Vielleicht verwechseln Sie da einige Kameras, aber die Nikon D3S hat erst ab Iso 100K ein sichbares Farbrauschen.

    http://www.dpreview.com/reviews/NikonD3s/page17.asp

    Eifach mal die unterschiedlichen ISO anschauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. über duerenhoff GmbH, Gerlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  2. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  2. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht
  3. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  2. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  3. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten