1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerücht: Sony entwickelt Kamera mit…

Ein Vorteil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Vorteil

    Autor: demon driver 27.03.12 - 09:42

    Einen Vorteil hätte das Quadratformat ja: nimmt man es als Ausgangsbasis für herkömmliche nichtquadratische Formate, die dann per Beschnitt hergestellt werden, dann braucht es für Quer- und Hochformat keine unterschiedlichen Kamerahaltungen. Und dementsprechend auch keinen zusätzlichen Hochkantgriff, allenfalls noch einen bloßen Batteriepack.

    Darüber hinaus wird man sich als Fotograf einfach entscheiden müssen - sind einem die quadratischen oder die nichtquadratische Bilder, die man so macht, tendeziell wichtiger, und bei welchen will man eher die perfekteste Auflösung? Letztlich ist das ja im Ergebnis der einzige Unterschied - schneide ich das Quadrat aus dem Rechteck aus oder umgekehrt, je nach Sensorgeometrie.

    Cheers,
    d. d.

  2. Re: Ein Vorteil

    Autor: Senf 27.03.12 - 09:49

    Ich wünsche mir schon lange, dass es nur noch quadratische Sensoren gibt, aus denen man sich das gewünschte Format nachher extrahiert. Aber solange man Kameras an den Consumer verticken möchte, der keine ernsthafte EBV betreibt, wird das woohl von Seiten der Kamerahersteller nix werden. Dabei wäre es für mich ganz klar ein Kaufargument, mich statt für eine, sagen wir, 60D im klassischen 3:2-Format, stattdessen für eine deutlich teurere 7D im 1:1-Format zu entscheiden! Wegen mir kann Canon aber auch schon ab der 600D quadratische Sensoren verbauen. Wäre das schön :)

    Gruß,
    Senf

  3. Re: Ein Vorteil

    Autor: mr-aston 27.03.12 - 11:31

    Für mich wäre ein quadratischer Sensor nichts. Ich müsste 95% meiner Bilder zurechtschneiden nur um das gewünschte Format zu erhalten.

  4. Re: Ein Vorteil

    Autor: rommudoh 27.03.12 - 11:32

    Warum nicht quadratisch lassen?

  5. Re: Ein Vorteil

    Autor: mr-aston 27.03.12 - 13:55

    Weil quadratische Bilder eine andere Wirkung haben als andere Formate.

  6. Re: Ein Vorteil

    Autor: nicoledos 27.03.12 - 13:57

    Weil quadratisch nicht wirkt.
    Das richtige Verhältnis zwischen Länge und Breite ist für die Wirkung eines Bildes wichtig. Je näher am "Goldenen Schnitt", desto besser.

  7. Re: Ein Vorteil

    Autor: Der Spatz 29.03.12 - 11:36

    Quadratisch wirkt anders und das Motiv im Bild an den goldenen Schnitt zu orientieren ist ein Anhaltspunkt für die Bildkomposition aber kein Garant für gut komponierte Bilder.

    Gibt auch viele Motive, die mit einer anderen als der 5:8 Aufteilung eher wirken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cargo support GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring, Köln
  3. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. Hays AG, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  2. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...
  3. (u. a. YI Überwachungskamera Dome 1080p Full-HD WLAN IP-Kamera Bewegungserkennung Nachtsicht für...
  4. (u. a. be quiet! Silent Base 801 Window Silver Tower-Gehäuse für 119,90€, Netgear XS505M...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Samsung QLED 8K Q800T im Test: 8K im Fernseher reicht nicht aus
Samsung QLED 8K Q800T im Test
8K im Fernseher reicht nicht aus

Samsungs Q800T-Fernseher stellt viele Pixel auf einem großen Bildschirm dar. Der relativ preisgünstige Einstieg in 8K hat aber Schwächen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Anzeige Angebote der Woche - Galaxy S21, Speichermedien und mehr
  2. Korea Samsung-Chef erneut wegen Korruption verurteilt
  3. Smartphone Samsung will künftig auf Netzteile verzichten

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer