Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerüchte: Canon 650D mit 24 Megapixeln

Ob das eine gute Idee ist?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: nate 07.12.11 - 10:07

    Sony hat mit seinem 24-Megapixel-APS-C-Sensor in den SLT-A65 und SLT-A77 auch böse Schiffbruch erlitten (wobei ein Teil davon zugegebenermaßen der schlechten kamerainternen Signalverarbeitung anzulasten ist). Gut, Canon hat prinzipbedingt (SLR vs. SLT) 40% (0.5 EV) mehr Licht -- ob sie diesen Vorteil gut nutzen, wird interessant.

  2. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: schueppi 07.12.11 - 10:34

    Evtl. ist es auch nur ein Bauernfänger...?

    "Ich hab mehr MP wie Du und bin darum besser..."

  3. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: nate 07.12.11 - 10:37

    > Evtl. ist es auch nur ein Bauernfänger...?

    Das ist es so oder so. Auch bei Sony: hätten sie den 16-MP-Sensor aus der A35 und NEX-5N auch in A65 und A77 verwendet, hätte sich auch keiner drüber aufgeregt, im Gegenteil.

  4. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Misdemeanor 07.12.11 - 11:32

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony hat mit seinem 24-Megapixel-APS-C-Sensor in den SLT-A65 und SLT-A77
    > auch böse Schiffbruch erlitten (wobei ein Teil davon zugegebenermaßen der
    > schlechten kamerainternen Signalverarbeitung anzulasten ist). Gut, Canon
    > hat prinzipbedingt (SLR vs. SLT) 40% (0.5 EV) mehr Licht -- ob sie diesen
    > Vorteil gut nutzen, wird interessant.

    Bestimmt es ist keine Idee.
    Ich halte es sogar für hochgradig schwachsinnig. Und meiner Meinung nach bin ich schwer enttäuscht, dass Canon noch immer noch von diesem Schwa ... eehm MEGAPIXELVergleich weg ist und offenbar die Meinung für den Endkunden vertritt: Je mehr Megapixel, desto besser!

    Noch mehr Megapixel auf klein bleibenden Sensoren unterzubringen, da hilft nur Softwareunterstützung und rumgematsche mit dem verbleibenden Licht pro Zelle und das ist Pfusch am Bau.

  5. Der Fall Sony

    Autor: demon driver 07.12.11 - 11:39

    Grundsätzlich gibt es wenig Gründe, die Megapixel NICHT weiter zu erhöhen - wenn dabei die Bildqualität nicht leidet. Bei fester Ausgabegröße betrachtet, nicht bei 100%-Ansicht, muss die Bildqualität durch die größere Pixelzahl nicht leiden, selbst wenn es auf Pixelebene etwas mehr rauscht. Tatsächlich kompensieren mehr Pixel höheres Rauschen, eine der Erkenntnisse, die man auf der ansonsten allerdings zu Recht umstrittenen DxOMark-Website gewinnen kann, dazu gibt es da einen schlüssigen Artikel.

    Der Fall Sony ist ein besonderer, denn da kommt die High-ISO-Leistung des neuen 24-MP-Sensors, selbst in der NEX-7 ohne SLT-Spiegel, wie jüngst auf Luminous Landscape gezeigt, auch bei normalisierter Bildgröße nicht ganz an den 16-MP-Vorgänger heran. Dieser ist allerdings auch wirklich ein Ausnahmesensor, der sich selbst gegenüber manchen, nur wenig älteren KB-Sensoren erstaunlich gut schlägt. Und wenn man bedenkt, dass man den mit der NEX-5N in einer Kamera in Zigarettenschachtelgröße bekommt...

    Kurioserweise hat DxOMark ausgerechnet dem 24-MP-Sony-Sensor übrigens eine Rekordbewertung gegeben.

    Undx, soviel muss man sagen, schlecht ist er ja nicht. Und dem einen oder anderen, der entsprechend hochwertige Optiken hat aus dem großen Fundus von Sony-, Sony/"Zeiss"- und Minolta-Glas, werden nutzbare 24 MP bei Niedrig-ISO unter Umständen einfach auch wichtiger sein als letztgültige Rauscharmut bei Hoch-ISO. Etwa für die Landschaftsfotografie.

    Cheers,
    d. d.

  6. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Sheldor 07.12.11 - 11:50

    In der neuen Chip Foto Video habe ich was interresantes gelesen. Es ging um die neuen Trends 2012 und dort kamen "leitende Personen" der großen Hersteller zu Wort. Sinngemäß meinte einer, dass es zwar nicht viel Sinn macht, immer mehr MP auf den Sensor zu quetschen, aber die Kunden wollen das, und deswegen wird der Markt bedient. Es geht also vielmehr von den Kunden aus als von den Herstellern.

  7. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: ras 07.12.11 - 12:45

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sony hat mit seinem 24-Megapixel-APS-C-Sensor in den SLT-A65 und SLT-A77
    > auch böse Schiffbruch erlitten (wobei ein Teil davon zugegebenermaßen der
    > schlechten kamerainternen Signalverarbeitung anzulasten ist). Gut, Canon
    > hat prinzipbedingt (SLR vs. SLT) 40% (0.5 EV) mehr Licht -- ob sie diesen
    > Vorteil gut nutzen, wird interessant.

    Ich habe bisher ca. 8000 Bilder mit folgendem System gemacht:

    - Sony SLT-A77V in Verbindung mit
    - Sony Zeiss Sony SAL85F14Z (85mm 1:1.4) und
    - Sony 70400G (70-400mm, 1:4.0 - 5.6)
    (Wer sie nicht kennt: beide Objektive sind absolute Top-Objektive. In Verbindung mit dem APS-C-Sensor ergeben sich Brennweitenverlängerungen um den Faktor 1.5, so dass die Objektive also 127,5mm, 1:1.4 bzw. 105-600mm, 1:4.0 - 5.6 entsprechen. Die Lichtstärke im Vergleich zum Vollformat-Sensor nimmt also NICHT, wie es hier behauptet wurde, ab.)

    Bitte belege den "Schiffbruch" und die "schlechte Signalbearbeitung" mit Quellen, also Artikeln oder eigenen Fotos und ich werde nachschauen, ob ich Indizien dafür in meinen Fotos finden kann und hier darüber berichten.

    Über dem Umstand, dass APS-C-Sensoren stärker rauschen als Vollformat-Sensoren, brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Natürlich ist das so. Dabei sollte man aber Folgendes bedenken:
    - lichtstarke Linsen -> niedrige ISO-Werte -> geringes Rauschen
    - hochauflösende Kameras lassen sich, wenn es wirklich einmal sein muss, umschalten - im Falle der A77V z.B. auf 12 oder 6 MPixel) -> geringeres Rauschen

    Falls du mit der "schlechten Signalverarbeitung" die im Gegensatz zu den jpegs unscharfen RAW-Bilder meinst: Es gab gravierende! Qualitätsunterschiede in der Bildschärfe bis Firmware 1.03, seit der aktuellen Version 1.04 habe ich bislang keine Qualitätsunterschiede mehr feststellen können.

    Mein Tipp - ganz konkret bezogen auf oben genanntes System: Wer starke Vergrößerungen von Bildausschnitten ohne sichtbares Rauschen wünscht, muss tief ins Portemonaie greifen. Entweder muss eine größere Sensorfläche das Rauschen verhindern oder aber lichtstarke Objektive müssen dafür sorgen, dass mit niedrigen ISO-Werten fotografiert werden kann. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden und absichtlich auf Vollformat-taugliche Objektive gesetzt um zu einem späteren Zeitpunkt optional z.B. die Vollformat-Kamera Alpha 850 / Alpha 900 oder Nachfolgemodelle hinzukaufen zu können und somit durch dich dann wegfallende Brennweitenverlängerung die Variationsmöglichkeiten meiner Festbrennweiten-Objektive (es sollen noch einige hinzugekauft werden) zu vergrößern.

    Wer die A77V primär mit ISO 50 / 64 / 80 / 100 / 125 / 160 / 200 nutzt, kann sich den fetten Aufpreis zur Vollformatkamera sparen.

  8. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: nate 07.12.11 - 13:17

    > Bitte belege den "Schiffbruch" und die "schlechte Signalbearbeitung" mit
    > Quellen, also Artikeln oder eigenen Fotos

    Gerne. Am liebsten ziehe ich dazu dpreview.com heran, weil es IMHO die mit Abstand umfassendsten und aufschlussreichsten Reviews aller kostenlosen Seiten bietet. Was man da auf
    > http://www.dpreview.com/reviews/sonyslta77/page14.asp
    sehen kann, ist bis einschließlich ISO 800 völlig OK, aber bei ISO 1600 bricht die Kamera plötzlich ein: Bei JPEG zerstört die Rauschunterdrückung viele Details, bei RAW sieht man generell deutlich mehr Rauschen als bei den Konkurrenten im gleichen Preisbereich. Entsprechend schreibt Barnaby Britton von dpreview.com in seinem Fazit:
    "As you can see from the graphs and images on the noise page of this review the A77 is unequivocally noisier than its competitors both in terms of measured and visible noise. If you're a JPEG shooter, you won't see much actual noise until you get to the A77's highest ISO sensitivity settings, but you will see the ugly effects of its noise-reduction system, which takes a pretty significant bite out of fine detail."

    > Über dem Umstand, dass APS-C-Sensoren stärker rauschen als
    > Vollformat-Sensoren, brauchen wir uns nicht zu unterhalten.

    Das ist sowieso klar. Bei den SLTs kommt aber noch dazu, dass der Spiegel immer gut 30% des Lichts wegnimmt. Die Kombination aus übertrieben hoher Pixeldichte und bauartbedingt weniger Lichteinfall ist es dann auch, die die A77 so relativ schlecht dastehen lässt. Der gleiche Sensor kommt in der NEX-7 auch deutlich besser weg.

    > Falls du mit der "schlechten Signalverarbeitung" die im Gegensatz zu den
    > jpegs unscharfen RAW-Bilder meinst

    Eher umgekehrt, oder? :)
    In RAW ist die A77 durchaus ordentlich, aber bei JPEG ... naja :)

    > Es gab gravierende!
    > Qualitätsunterschiede in der Bildschärfe bis Firmware 1.03, seit der
    > aktuellen Version 1.04 habe ich bislang keine Qualitätsunterschiede mehr
    > feststellen können.

    Oh, das ist gut zu wissen, bisher habe ich dazu keine aussagekräftigen Informationen gefunden und die Anschaffung einer eigenen A77 ist erst für Februar angepeilt :)
    Bezieht sich die verbesserte Bildqualität nur auf niedrige ISO-Werte, oder geht jetzt auch die Rauschunterdrückung bei höheren Empfindlichkeiten sorgfältiger mit dem Bildmaterial um?

  9. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: ichbinsmalwieder 07.12.11 - 15:01

    Sheldor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der neuen Chip Foto Video habe ich was interresantes gelesen. Es ging um
    > die neuen Trends 2012 und dort kamen "leitende Personen" der großen
    > Hersteller zu Wort. Sinngemäß meinte einer, dass es zwar nicht viel Sinn
    > macht, immer mehr MP auf den Sensor zu quetschen, aber die Kunden wollen
    > das, und deswegen wird der Markt bedient. Es geht also vielmehr von den
    > Kunden aus als von den Herstellern.

    Natürlich.
    Die Ingenieure sind schließlich keine Idioten; sie entwickeln, was die Marketing-Heinis ihnen auftragen, und das ist i.d.R. der Wunsch des Kunden (oder das, was der Marketing-Heini meint, was der Kundenwunsch wäre).

  10. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: FoVITIS 07.12.11 - 17:04

    Was wir wirklich brauchen ist ein anständiger Autofokus. dieser sollte auch im Video Modus endlich gehen. Außerdem mehr Bilder pro Sekunde. Nicht nur für Fotos, sondern auch für fullhd filme. Ein etwas platz sparsameres Video Format wäre auch gut.

    Alles. ..nur nicht wirklich noch mehr mega Pixel

  11. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: FoVITIS 07.12.11 - 17:04

    Was wir wirklich brauchen ist ein anständiger Autofokus. dieser sollte auch im Video Modus endlich gehen. Außerdem mehr Bilder pro Sekunde. Nicht nur für Fotos, sondern auch für fullhd filme. Ein etwas platz sparsameres Video Format wäre auch gut.

    Alles. ..nur nicht wirklich noch mehr mega Pixel

  12. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: nate 07.12.11 - 17:25

    > Was wir wirklich brauchen ist ein anständiger Autofokus. dieser sollte auch
    > im Video Modus endlich gehen. Außerdem mehr Bilder pro Sekunde. Nicht nur
    > für Fotos, sondern auch für fullhd filme.

    Dann solltest du dir die in meinem Posting erwähnten Sony-Kameras wirklich mal näher anschauen:
    Autofokus im Videomodus - check.
    mehr Bilder pro Sekunde - bis zu 12 fps, ist das OK?
    mehr fps auch für FullHD-Videos - 50 fps (außerhalb Europas: 60 fps), ist das OK?

    > Alles. ..nur nicht wirklich noch mehr mega Pixel

    Da hast du völlig recht.

  13. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: FoVITIS 07.12.11 - 20:44

    nate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann solltest du dir die in meinem Posting erwähnten Sony-Kameras wirklich
    > mal näher anschauen

    Habe ich... die meisten sind nicht lieferbar derzeit... vermutlich auch nicht vor März. Jedenfalls bei Sony und meinem Händler.

    Noch dazu kann man bei den Sonys den Ton nicht Manuell regeln. Bei der 600D schon (bei der 550D mittels Magic Lantern).
    Man hat bei Sony auch die Wahl zwischen Manueller Blende/Shutter ODER Autofokus.. beides zugleich geht nicht.

    Der Schwenkbare Monitor erfordert auf einem Stativ eine Schiene (Bei A55,33 und 65).

    Sprich, sie sind auch nicht perfekt und ich warte erst mal was sich 2012 tut.
    Vielleicht sind sie dann auch wieder flächendeckend Verfügbar und Bezahlbarer.

  14. Re: Ob das eine gute Idee ist?

    Autor: Paritz 08.12.11 - 22:07

    > Dann solltest du dir die in meinem Posting erwähnten Sony-Kameras wirklich
    > mal näher anschauen:
    > Autofokus im Videomodus - check.

    Stimmt.
    Wobei man durchaus über den Sinn eines Autofokus im Videomodus streiten kann. So ganz ohne ist das ja auch nicht, wenn der Autofokus bei unerwartet auftauchenden Objekten seine eigenen Aktionen startet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Teamviewer: Ein schwäbisches Digitalwunder
Teamviewer
Ein schwäbisches Digitalwunder

Team wer? Eine schwäbische Softwarefirma hilft weltweit, per Fernzugriff Computer zu reparieren. Nun geht Teamviewer an die Börse - mit einer Milliardenbewertung.
Ein Bericht von Lisa Hegemann

  1. Fernwartungssoftware Permiras Teamviewer erhofft sich 5 Milliarden Euro Bewertung

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49